VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt 2016/2017
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
www.fussball.de
Archiv
Archiv Saison 2009 / 2010 (2)
– Neuen Termin eingeben

Hallenturnier der Ü 40

Am 30. Januar lädt die Ü 40 zum Hallenturnier ein. Mehr ---> Herren

sf


– Neuen Termin eingeben

25 Jahre Wendum-Bude - "Silberhochzeit" für Günther Reddig

Ein ganz besonders Jubiläum feiert in diesem Jahr die Wendum-Bude und mit ihr Günther Reddig. 25 Jahre lange Jahre gibt es sie nun schon. Zuerst wurde sie ein wenig weiter vorne auf dem Sportplatz - in Höhe des heutigen Materialraumes - aufgebaut. Mit freiwilligen Helfern und Freunden baute Günther Reddig sie liebevoll am heutigen Standort zu einer richtigen Institution in Sachen VfL-Jugendfussball auf. Geschichten rund um die Bude kann Günther wahrlich viele erzählen. Als die Frauen, II. Herren oder A-Jugend noch da spielten „wollten weder Zuschauer noch Spieler nach Hause“. Gemütlichkeit und Geselligkeit, all´ das was auch Günther Reddig gerne mag wurden damals gelebt. In diesen 25 Jahren hat wohl kaum ein Jugendlicher der großen Fußballsparte des VfL Oldesloe nicht irgendwie von der Wendum-Bude profetiert, denn sämtliche Einnahmen fließen aussschließlich in die Fußballjugend des VfL Oldesloe. 25 Jahre sind Günther und seine Wendum-Bude nun „verheiratet“, doch seine Ehefrau Irene ist keineswegs eifersüchtig. Fußball steht in der Familie ganz weit oben. Die Zeiten ändern sich, doch Günther Reddig und seine Wendum-Bude sind immer noch allgegenwärtig. Bei Wind und Wetter radelt „Günni“, wie ihn die meisten liebevoll nennen, zum Wendum. Kaffeekochen, Material ausgeben, gute Laune verbreiten. Günther ist mehr als nur der „Wendumbudenmensch“. Er hat für jeden ein offenes Ohr, sagt offen seine Meinung und die wird im Verein geschätzt. Für seine Verdienste wurde er bereits mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet. Gerade die auswärtigen Gäste schätzen den „Kaffeeservice“, bringen sich schon gar nicht mehr eigene Kannen mit. Er kennt „seine Pappenheimer“ und kann oft schon mit geschultem Auge und aus dem Gedächtnis sagen wieviele Becher die Eltern der Gastmannschaft gleich bestellen werden. Viele Freundschaften hat er durch den Fußball und seine „Bude“ gefunden. Ein fester Stamm um dem ehemaligen Abteilungsleiter und jetzigem Vorsitzendes des Förderkreises der Fußballjugend des VfL Oldesloe Horst Rohde, dem ehemaligen Jugendobmann Hans-Joachim Kröger, Pressewart Nico v. Hausen oder Trainer Fred Burmeister unterstützen ihn bei Arbeiten. Danach kommt selbstverständlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. „Man kann bei ihm einfach nur „Danke“ sagen. Was Günther hier ehrenamtlich auf dem Wendum leistet und geleistet hat ist unbezahlbar und wissen viele gar nicht zu schätzen“, so Pressewart von Hausen

Günther Reddig in seiner Wendum-Bude


14. Jun 2010

Junioren: SG Oldesloe ist Meister

Meister in ihren Klassen wurden die B1, C2 (Mannschaftsfoto ---> Junioren), D1, E1 und E3.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Berichte und Bilder ---> Junioren

sf


11. Jun 2010

Sichtungstraining SG Oldesloe C- und B-Jugend für die Saison 2010/2011

Am

Dienstag 15. und 22. Juni

findet im Kurparkstadion in Bad Oldesloe Sichtungstraining für die kommende Saison statt.

C-Jugend, Jahrgang 96/97, jeweils 17:00 – 18:30

B-Jugend, Jahrgang 94/95, jeweils 18:30 – 20:00

sf


9. Jun 2010

Junioren: 1. Niederlage für die B1

Nach 18 Spielen hat es die B1 doch erwischt. Bei der SG Trave 06 verlor die Mannschaft 0:1 und muss nun am letzten Spieltag am Sonntag beim PSV Neumünster einen Punkt holen um ganz sicher Kreisligameister zu werden.

sf


8. Jun 2010

Junioren: D-Jugend ist Kreismeister, die C1 mit Sieg und Niederlage

Bereits zwei Spieltage vor Schluss sicherte sich die D1 die Kreismeisterschaft und hat sich damit mit 6 weiteren Kreismeistern für die Südmeisterschaft qualifiziert.

Zwei völlig unterschidliche Gesichter zeigte die C1 am Doppelspieltag. Einem überzeugenden Auswärtssieg folgte eine schwache Vorstellung im Travestadion.

Spielberichte ----> Junioren

sf


5. Jun 2010

Abstieg - VfL verliert auch gegen Oldenburg

Jetzt ist es bittere Realität. Der VfL Oldsloe steigt in die Kreisliga Stormarn ab. Im abschließenden Punktpiel der Verbandsliga gab es eine 1:3 Niederlage gegen den Oldenburger SV. Die Tore für Oldenburg erzielten Felix Wenn (42. min), Artur Lammert (Foulelfmeter, 50. min) und Philip Nielsen (87. min). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer konnte Tobias Wriedt in der 83. Minute markieren.

Jetzt gibt es viel Arbeit für die Verantwortlichen beim VfL. Die Trainerfrage muss geklärt werden und ein Kader für die neue Saison in der spielstarken Kreisliga (mit den Mitabsteigern Preußen Reinfeld und WSV Tangstedt, dem SSV Pölitz, Union Oldeloe, TSV Trittau (falls die nicht aufsteigen), SV Eichede II ...) zusammengestellt werden. Welche Spieler bleiben, welche gehen und welche kommen? Die nächsten Wochen müssen Klarheit bringen.

Am Boden! Pascal Espe, Marc Kunze, Mustafa Hamdart und Andy Baasch nach der Niederlage und dem damit verbundenen Abstieg.

Bilder vom Spiel

sf


4. Jun 2010

Es ist an der Zeit, Danke zu sagen!

Die langersehnten Sanierung-/Erweiterungsmaßnahmen der Umkleidekabinen im Travestadion sind abgeschlossen. Die Räume wurden freundlich und funktionell gestaltet. Die dringend benötigte vierte Kabine ist hinzugekommen.

Der VfL Oldesloe bedankt sich bei Allen, die daran mitgewirkt haben, sei es Politik, Stadtverwaltung, Architekt und bauausführende Firmen. Es ist eine gelungene Arbeit.

Vielleicht inspirieren die neu gestalteten Räume die Fußballer der 1. Herrenmannschaft, die die Räume erstmalig an ihrem letzten Spieltag nutzen werden, und sie schaffen es, ihr Heimspiel hoch zu gewinnen und den Abstieg zu verhindern.

Dieter Thom

stellv. Vorsitzender

sf


3. Jun 2010

For free - Eintritt frei

Am Samstag ist der Eintritt für alle Zuschauer frei. Kommt vorbei und unterstützt den VfL. Die Mannschaft kann es gut gebrauchen.

sf


3. Jun 2010

Junioren: B1 und E1 erfolgreich

Nach dem 2:1 Auswärtssieg (Tore: Sven Kroeger und Christoph Marz) beim SV Henstedt-Ulzburg ist der Titel der der B-Jugend der SG Oldesloe nur noch rechnerisch in Gefahr. 9 Punkte und 15 Tore müsste SG Ratzeburg/Mölln in 3 Spielen aufholen, wenn die SG Oldesloe ihre beiden letzten Spiele verlieren sollte. Auch die E1 konnte am Donnerstag die vorzeitige Meisterschaft bejubeln. Herzlichen Glückwunsch an das Team von Britta und Peter Marx.

Bericht und Bilder ----> Junioren

sf


31. Mai 2010

Gibt es das Wunder von der Trave?

Am Samstag nach der deutlichen Niederlage in Pansdorf war der Abstieg des VfL schon fast besiegelt, aber nach den Sonntagsergebnissen gibt es doch noch ein klitzekleines Fünkchen Hoffnung - und die stirbt ja bekanntlich zuletzt. Sicher ist seit Sonntag, dass neben GW Siebenbäumen auch Preußen Reinfeld (trotz eines 4:0 Sieges gegen Meister Strand 08) in der nächsten Saison in der Kreisliga antreten muss. Aus dem Trio TSV Siems (14. Platz/32 Punkte/-22 Tore), dem WSV Tangstedt (15. Platz/30 Punkte/-36 Tore) und dem VfL Oldesloe (16. Platz/30 Punkte/-36 Tore) werden 2 weitere Absteiger gesucht. Während der VfL im letzten Heimspiel gegen den Oldenburger SV antreten muss, kommt es in Tangstedt zum Abstiegsendspiel WSV Tangstedt gegen den TSV Siems.

Voraussetzung für das "Wunder Klassenerhalt" sind 3 Dinge:

  • zunächst einmal ein eigener Sieg
  • gleichzeitig muss der TSV Tangstedt gegen den TSV Siems gewinnen
  • der Sieg für den VfL muss um ein Tor höher ausfallen, als der Sieg des WSV Tangstedt

Also ihr Blauen, greift den letzten Strohhalm und schlagt den Oldenburger SV. Dann habt ihr alles getan und müsst hoffen, dass das Ergebnis aus Tangstedt euren Klassenerhalt bedeutet. Viel Glück!

sf


31. Mai 2010

Team50 unterliegt Tabellenführer ELFI 0:1

Am Freitag Abend hatte die SG Oldesloe Team50 den Tabellenführer SG Elmenhorst-Fischbek (ELFI) auf dem Wendum-Acker zu Gast. 3:1 stand es bereits zu Beginn der Partie - Vorteil ELFI. Manager Reimer Oberbörster hatte drei Auswechselspieler an der Aussenlinie, Team50 hatte nur einen Ersatzmann parat; bei den Ü50-Kickern immer ein gravierender Vorteil.

Es entwickelte sich ein munteres und ausgeglichenes Spiel. ELFI mit sehr kompakter Abwehr, Team50 spielerisch besser. Der entscheidende Treffer Mitte der zweiten Halbzeit mit einem richtigen Knaller aus halbrechter Position.

Fotos: Jessica Freelandt

Weitere Informationen zu den Ü-50-Kickern auf der Seite Herren > Team50.

ja


29. Mai 2010

VfL mit deutlicher Niederlage in Pansdorf

Nachdem es zur Pause noch 0:0 gestanden hatte, unterlag der VfL am Ende doch sehr deutlich mit 0:5. Überragender Spieler bei Pansdorf war der engewechselte Kirstein, der mit 4 Toren in nur 21 Minuten den VfL fast alleine "erledigte".

sf


24. Mai 2010

Junioren: Stormarnpokal 2010

Berichte und Bilder der Endspiele um den Stormarnpokal 2010 ---> Junioren

sf


22. Mai 2010

VfL unterliegt dem Tabellenführer

Besser als es das Ergebnis aussagt, hat der VfL heute im Spiel gegen den NTSV Strand 08 ausgesehen. Zwei Tore vom Ex-Oldesloer Philipp Baasch (24. und 43. min) brachten den designierten Meister und Aufsteiger in die Schleswig-Holstein-Liga auf die Siegerstraße. Zwar hatte Strand ein Chancenplus und scheiterte wiederholt am starken Patrick Ave, doch auch der VfL konnte sich über die gesamte Spielzeit gegen die nicht immer sattelfeste Gäste-deckung Chancen erarbeiten, die aber leider wieder nicht genutzt wurden. Nach der Pause trafen noch Bastian Zeh (64. und 70. min), erneut Philipp Baasch (77. min - sein 38. Saison-treffer!) und Tino Göbel per Foulelfmeter (86. min) zu einem verdienten aber deutlich zu hohen Sieg für den Verbandsligatabellenführer. Der VfL muss die notwendigen Punkte in Pansdorf und gegen Oldenburg holen, um den Abstieg in die Kreisliga noch zu vermeiden.

Rafael Arndt kommt zu spät, Patrich Ave ist geschlagen, doch dieser Ball von Philipp Baasch geht am Tor vorbei.

Bilder vom Spiel

sf


21. Mai 2010

Endspiele um den Stormarnpokal der Junioren

Am Pfingstmontag werden in Reinfeld die Endspiele um den Stormarnpokal ausgetragen. Drei Mannschaften der SG Oldesloe haben das Finale erreicht. Um 14 Uhr ist der FFC Oldesloe Gegner unserer D-Juniorinnen. Die C-Jugend (Schleswig-Holstein-Ligist) und die Kreisliga B-Jugend haben dann jeweils die Regionalligamannschaften vom SV Eichede zum Gegner. Um 12 Uhr wird die Mannschaft von Roland Sowa und Paul Kujawski versuchen dem noch klassenhöheren Favoriten im C-Jugend Finale ein Bein zu stellen. Um 16 Uhr ist dann der Kreisligatabellenführer von Trainer Peter Petzold gegen den 3 Klassen höher spielenden Regionalligisten krasser Außenseiter, aber der Pokal hat ja seine eigenen Gesetze. Das Spiel wird übrigens wie angesetzt stattfinden, obwohl der SV Eichede auch das Landespokalfinale gegen Holstein Kiel erreicht hat (dieses Spiel wurde für den Pfingstmontag jetzt abgesagt). Wir drücken den 3 Vertretern der SG Oldesloe ganz fest die Daumen.

sf


20. Mai 2010

B-Jugend siegt auch in Bargteheide

Hatte die Mannschaft am Samstag richtige Feinkost serviert, gab es heute eher magere Hausmannskost. Trotzdem stand am Ende ein verdienter 2:0 Erfolg beim TSV Bargteheide.

Kurzbericht und Bilder ----> Junioren

sf


16. Mai 2010

Junioren: B-Jugend siegt, A und C1 verliert

Bereits am Samstag gewann die B im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SV Henstedt-Ulzburg klar mit 4:0, während heute die A gegen den in der Tabelle schlechter platzierten Oldenburger SV eine deutliche 2:7 Schlappe einstecken musste und die C1 mit 1:3 beim TSV Siems unterlag.

Spielberichte (B und C) sowie Bilder (B) ----> Junioren

sf


15. Mai 2010

Heimsieg - VfL bezwingt den Tabellenletzten GW Siebenbäumen

Ohne den rot gesperrten Andy Baasch, dafür aber wieder mit Routinier Torge Richter in der zentralen Abwehrposition, war der VfL in der 1. Halbzeit die bessere Elf und ging verdient durch Marc Kunze (42. min) in Führung. Nach der Pause wurde der Gast stärker und kam durch Lekso Ostati in der 63. Minute zum Ausgleich. Das Spiel stand jetzt auf des Messers Schneide bis Erol Siegert nach einem schnell vorgetragenen Angriff den Ball so auf das gegnerische Tor schoss, dass der Siebenbäumener Kutlu nur noch ins eigene Tor abwehren konnte (74. min). Danach ließ der VfL hinten nichts mehr anbrennen und hatte sogar noch die eine oder andere Chance zur Ergebnisverbesserung.

Knapp vorbei! Erol Siegert trifft in dieser Szene nur das Außennetz.

Bilder vom Spiel

sf


13. Mai 2010

Bitter - VfL unterliegt in Heringsdorf

Einen herben Rückschhlag musste der VfL am Vatertag hinnehmen und gerät damit immer tiefer den den Abstiegsstrudel, denn beim ebenfalls abstiegsbedrohten SV Heringsdorf gab es eine bittere 0:2 Niederlage. War der VfL in der 1. Halbzeit noch die bessere Mannschaft und erspielte sich einige gute Chance, die aber alle nicht genutzt wurden, wurde der SV Heringsdorf nach der Pause immer stärker. Dem VfL gelang nach vorne nur noch wenig und er geriet in der Defensive immer mehr unter Druck. Mehrfach verhinderte Patrick Ave mit Glück und Können einen Gegentreffer, bis auch er in der 71. Minute bei einem Handelfmeter machtlos war. Direkt im Gegenzug scheiterte Mustafa Hamdart am Torwart und als der VfL am Ende alles nach vorne warf, gelang Heringsdorf in der 83. Minute nach einem Konter die Entscheidung. Kurz vor Spielende wurde dann auch noch Andy Baasch vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen.

Die Chance zum Ausgleich, aber Mustafa Hamdart scheitert am Heringsdorfer Torwart.

Bilder vom Spiel

sf


9. Mai 2010

Junioren: Sieg, Unentschieden und Niederlage

Beim abgeschlagenen Tabellenletzten VfR Horst gewann die A-Jugend knapp mit 1:0. Für Horst, die bisher nur einen Punkt auf ihrem Konto haben, war es der 111 Gegentreffer. Durch einen Last-Minute-Treffer gelang der B-Jugend bei der SG Ratzeburg/Mölln noch der Ausgleichtreffer. Damit konnte die Mannschaft die Tabellenführung vor Henstedt-Ulzburg und der SG Ratzeburg/Mölln verteidigen. Nach dem Nachholspiel gegen Gadeland am Himmelfahrt ist Henstedt-Ulzburg am 15. Mai zum Gipfeltreffen im Kurparkstdion zu Gast. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage musste sich die C-Jugend dem Tabellenführer VfB Lübeck mit 1:2 Gescchlagen geben. Spielberichte der C-Jugend  ----> Junioren

sf


9. Mai 2010

Auch in Tangstedt holt der VfL einen Punkt, II. Herren mit Sieg

Auch in Tangstedt konnte der VfL mit einem 2:2 punkten und wieder auf einen Nichtabstiegsplatz vorrücken. Die II. Herren gewann gleichzeitig ihr Heimspiel gegen Trittau II mit 3:2, bleibt aber Drittletzter der Tabelle.

sf


5. Mai 2010

VfL bleibt nach Unentschieden in Bargteheide auf einem Abstiegsplatz

 

sf


3. Mai 2010

Junioren: C1 und B siegen, A verliert

Das jeweilige Tabellenschlußlicht hatten die B und die C1 am Wochenende zu Gast und erledigten ihre Aufgaben souverän. Mit 6:0 (B-SG Trittau/Südstormarn) bzw 4:0 (C1-Pr. Reinfeld) gaben sich diie Teams keine Blöße. Nur die A-Jugend verlor ihr Heimspiel knapp mit mit 1:2 gegen die abstiegsgefährdete SG Wilstermarsch.

Bider und Bericht ----> Junioren

sf


1. Mai 2010

VfL unterliegt Eutin 08

Glatt mit 0:3 verlor der VfL heute sein Heimspiel gegen Eutin 08. Zu Beginn stand die Mannschaft gut in der Defensive und ließ nur wenige Chancen zu. Kurz nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Andy Baasch fiel dann in der 40. Minute doch das 1:0 für den Gast durch Felix Ahlers. Nach der Pause versuchten die stark ersatzgeschwächten VfL-er alles, mussten sich aber nach einem Doppelschlag von Jan Savcenko (81. und 83. min) endgültig geschlagen geben.

Die Chance zum Ausgleich, aber der Ball von Marc Kunze geht über das Tor.

Bilder vom Spiel

sf


25. Apr 2010

Schön - A, B und C1 mit Auswärtserfolgen

Durch den 3:2 Erfolg bei der SG Ratzeburg/Mölln holte die A-Jugend in der Verbandsliga 3 wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die B-Jugend bleibt nach dem 2:1 Sieg bei der SG Padenstedt im Meisterschafts- und Aufstiegsrennen für die Verbandsliga. Im gesicherten Mittelfeld der Schleswig-Holstein-Liga rangiert die C1 nach dem 2:1 Sieg bei der SG Steinburg 09.

Spielbericht ----> Junioren

sf


25. Apr 2010

Schade - Beide Herrenmannschaften verlieren 0:1

Bereits am Freitagabend zeigte die II. Herren gegen den Tabellenzweiten SSC Hagen-Ahrensburg II eine couragierte Leistung und verlor, obwohl nur mit 10 Mann angetreten und durch Verletzung sogar noch weiter dezimiert, nur denkbar knapp.

Mit dem gleichen Ergebnis unterlag heute die Ligamannschaft bei einem unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf dem Büchen-Siebeneichener SV. Nach der Niederlage hat der VfL jetzt nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. In den verbleibenden 8 Spielen müssen jetzt, insbesondere gegen die unmittelbaren Konkurrenten Bargteheide, Tangstedt, Heringsdorf und Siebenbäumen die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt geholt werden.

sf


23. Apr 2010

Team50: knappe Niederlage im Abschiedsspiel für Niko Katzer

Oben: Tommy Swenzitzki, Erhard Kahlert, Arnold Bruhn, Rainer Thielenhaus, Hans Maresch
Unten: Niko Katzer, Wolfram Springer, Roland Sowa, John J. Jacobs

Am Freitag Abend verabschiedete das Team50 seinen Stürmer Niko Katzer mit einer 0:1
Niederlage gegen den SV Siek. Die hochmotivierten Sieker kamen mit gleich 5 Ersatzspielern
zum Wendum und bestimmten das ganze Spiel über die Partie. Dank unseres überragenden
Torwarts Roland Sowa blieb es bis zum Ende bei der knappen Niederlage.

ja


18. Apr 2010

Junioren - A, C1 und C2 gewinnen am Wochenende

Die A-Jugend holte 3 wichtige Auswärtspunkte in Büchen-Siebeneichen und die C1 und C2 gewannen ihre Heimspiele gegen TuRa Meldorf bzw. SG Delingsdorf/Timmerhorn-Bünningstedt

mehr ----> Junioren

sf


17. Apr 2010

Verdient - VfL gelingt Ausgleich in letzter Minute

Lange Zeit sah es in diesem "6 Punkte Spiel" nach einem Heimsieg für den VfL aus, am Ende musste man dann über einen Punkt froh sein. Jan-Hendrik Jobmann hatte mit einem schönen Freistoß in den Winkel das frühe 1:0 (17. min) erzielt. Die Führung hielt bis zur 82. Minute, als die VfL Spieler in einen kollektiven 3-Minuten Schlaf verfielen. Der TSV Siems nutzte das und ging durch Andre Kraft (82. min) und Finn Laske (85. min) sogar in Führung. Tobias Wriedt schoss in der letzten Minute aus kurzer Distanz noch den Ausgleichstreffer und rettete seiner Mannschaft zumindest noch einen Punkt. In der Nachspielzeit wurde Erol Siegert nach einem Foul des Feldes verwiesen, eine sehr harte Entscheidung des Schiedsrichters.

Unhaltbar! Der Freistoß von Jan-Hendrik Jobmann landet direkt im Winkel.

Ausgleich! Tobias Wriedt lässt dem Siemser Torwart keine Abwehrchance.

Bilder vom Spiel

sf


16. Apr 2010

Wichtig - II. Herren schlägt Tralauer SV

Im heutigen Duell gegen den Tabellenvorletzten Tralau holte die II. Herren heute 3 wichtige Punkte gegen den Abstieg. Nachdem Tralau bereits nach 25 Minuten in Führung gegangen war, gelang noch vor der Pause durch Tore von Afrim Osmani (37. min) und Abduarrahin Baran (44. min) die Wende. Die Entscheidung fiel in der 80. Minute durch einen Foulelfmeter, den Tilma Malessa sicher verwandelte. Gegen die dezimierten Tralauer (rote Karte - 80. min) gelang dem Joker Klaus Rhoden per Kopf sogar noch der Treffer zum 4:1 Endstand.

Klares Foul an Eshan Omnid. Auch im Mittelfeld wurde um jeden Ball gekämpft.

Bilder vom Spiel

sf


21. Jan 2010 – 15. Apr 2010

Umkleidekabinen im Travestadion gesperrt

Ab Montag, den 18.01.2010 sind die Umkleidekabine im Travestadion aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt. Die Bauarbeiten dauern etwa drei Monate. Im alten "Kurbad Faust" wurden Umkleide- und Duschmöglichkeiten eingerichtet. Das Vereinslokal ist weiterhin offen.
Dieter Thom (stellv. Vorsitzende)

sf


10. Apr 2010

Heimniederlage - VfL verliert gegen den Möllner SV

 

sf


5. Apr 2010

Faustdicke Überraschung - II. Herren schlägt Spitzenreiter Bargfelder SV

 

sf


5. Apr 2010

Keine Punkte über Ostern - Der VfL verliert auch in Moisling

Nach der Pleite am Samstag gegen Reinfeld konnte der VfL auch am Ostermontag keine Punkte gegen den Abstieg sammeln. Bei RW Moisling verlor die Mannschaft unglücklich mit 1:3 (Torschütze Marc Kunze) und hat nun nur noch 3 Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Jetzt gilt es die Ärmel hoch zu krempeln und am Samstag im Travestadion gegen den Möllner SV mit einem Sieg 3 Punkte einzufahren.

sf


3. Apr 2010

Enttäuschung - Der VfL unterliegt dem Tabellenletzten Reinfeld 1:2

Es gibt Tage da geht nichts. Heute war so ein Tag für den VfL. Die Mannschaft konnte nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen und verlor gegen das Schlußlicht Preußen Reinfeld im Travestadion mit 1:2. Bezeichnend auch, dass die Preußen alle 3 Tore erzielten. Bereits nach 6 Minuten ging der Gast durch Falk Rosin in Führung, als dieser einen von Patrick Ave gut parierten Schuss nun noch einzuschieben brauchte. Der Ausgleich war ein Zufallsprodukt. Ein Freistoß von Jan Jobmann sprang von einem Reinfelder Abwehrbein ins eigene Tor (32. min). In der 66. Minute fiel in dieser auf schwachen Niveau stehenden Partie die Entscheidung. Dem eingewechselten Marius Dordowski gelang nach einem klugen Konter der Siegtreffer für die Reinfelder.

Riesenchance kurz vor Schluss, aber Marc Kunze (von Torwart Alexander Ciesler verdeckt) trifft nach Vorarbeit von Jan Jobmann aus 2 Metern nur die Latte.

Latte! Pascal Espe in der 1. Halbzeit.          Vorbei! Jan Jobmann in der Nachspielzeit

Bilder vom Spiel

sf


29. Mär 2010

Junioren: Siege für B1 und C1

Heimsiege konnten die B1 und C1 verbuchen. Während die B-Jugend "standesgemäß" gegen den Tabellenvorletzten SV Weede 5:1 gewann und weiter im Meisterrennen mitmischt, konnte die C1 überraschend den Tabellenzweiten JSG Hattstedt/Arlewatt mit einem 2:1 auf die Heimreise schicken.

mehr ----> Junioren

sf


27. Mär 2010

Überraschung - Der VfL siegt beim FC Dornbreite

Die  Revanche für die 2:5 Hinspielniederlage am 3. Oktober ist dem VfL geglückt. Im zweiten Spiel unter Sören Baasch gelang der Mannschaft beim Tabellenzweiten FC Dornbreite Lübeck der zweite Sieg und damit ein wichtiger "Dreier" gegen den Abstieg. Nach einem 0:1 Rückstand erzielten beim überraschenden Auswärtssiegt Marc Kunze (2) und Artan Ibrahimi die Tore für den VfL.

sf


21. Mär 2010

Junioren: A-Jugend mit Heimniederlage, B und C1 mit Spielausfällen

mehr ----> Junioren

sf


20. Mär 2010

Klasse Mannschaftsleistung - Der VfL schlägt den TSV Lensahn

Deutlich und auch in dieser Höhe verdient gewann der VfL  heute sein erstes Spiel nach der langen Winterpause. "Richtungsweisend" würde das Spiel sein hieß es vor dem Spiel - nach dem Spiel kann man feststellen: Die Richtung stimmt. Gegen die harmlosen Gäste erzielten Andy Baasch (10. min) und Jan-Hendrik Jobmann (29. min) jeweils per Kopf die beruhigende Führung. Beide Treffer fielen nach Eckbällen von Errol Siegert. Als Marc Kunze (39. min) eine flache Hereingabe von Tobias Wriedt aus kurzer Entfernung zum 3:0 verwandelte, war die Partie entschieden. In der 65. Minute war es Fisnik Bajrami, der nach guter Vorarbeit von Pascal Espe völlig freistehend zum Endstand traf.

Danke für 100 Liga-Einsätze. Abteilungsleiter Horst Rohde gratuliert Tobias Fischer.

Das 2:0 durch Jan-Hendrik Jobmann.                 Jens Schenck, Sören Baasch u. Fred Hallier

Bilder vom Spiel

sf


7. Mär 2010

1. AH-Mannschaft souveräner Hallenkreismeister 2010

Das siegreiche Team: Jens Schenk, Torge Richter, Jan Teichmann, Frank Löst,
Stefan Henning, Marc-Aurel Schaa (obere Reihe), Jan Schuster, Fred Hallier,
Thomas Bohnhof, Christian Bibo, Waldemar Falkus, Jan Bastian (untere Reihe).

Acht Mannschaften kämpften heute in der Lütjenseer Sporthalle um die Hallenkreis-
meisterschaft. Einem Unentschieden (1:1 gegen SSC Hagen) standen immerhin sechs
Siege (u.a. 5:1 gegen Trittau, 3:2 gegen TSV Zarpen und 3:2 gegen TSV Nahe) gegen-
über. Foto: Klaus Unger

ja


6. Mär 2010

VfL-Damen siegen beim B-Alte-Herrenturnier

Gastgeber und Pokalgewinner in trauter Eintracht. Die VfL Damen und die B-AH.

Für eine faustdicke Überraschung beim B-Altherrenturnier sorgten die Fußball-Damen des VfL Oldesloe. Das Team von Trainer Rainer Fischer, das sich mit drei männlichen Kollegen verstärkt hatte, holte ... weiter

sf


12. Feb 2010

B-Alte Herren Turnier in der Stormarnhalle

Am 6. März (Samstag) ab 13.00 Uhr findet in der Stormarnhalle zum Abschluss der Hallenturnierserie das traditionelle B-Alte Herren Turnier statt. Für einen preiswerten Imbiss und Getränke ist gesorgt, Kaffee und Kuchen werden auch geboten. Über zahlreiche Besucher (freier Eintritt!) würde sich die Mannschaft sehr freuen. Ein aktuelles Mannschaftsbild ist unter ---> Herren ---> B Alte Herren eingestellt.

sf


7. Feb 2010

Der Sport Chic-Cup 2010 geht an den SSV Pölitz II

Etwas kurios war es am Ende dann doch. Torben Reetz vom Turniersponsor Sport Chic ehrte zunächst nach Lars Gerlach (SV Meddewade II) als besten Torwart seinen Mannschaftskameraden Marc Lange (4 Tore) als besten Torschützen des Turniers.

Da zudem sein SSV Pölitz durch ein Unentschieden im letzten Spiel den VfL Oldesloe II aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den 2. Platz verwies, hätte er sich als Pölitzer Kapitän den großen Wanderpokal selbst überreichen können. Das übernahm dann schließlich seine Mutter und Geschäftsinhaberin Ursula Reetz, die ebenfalls bei der Siegerehrung anwesend war.

Auf den Plätzen folgten der Tralauer SV, SV Sülfeld II, Türkspor Bad Oldesloe II und SV Meddewade II. Ergebnisse und Tabelle

Ergebnisse

Spot Chic-Cup Gewinner 2010: SSV Pölitz II

Bester Torwart: Lars Gerlach                       Bester Torschütze: Marc Lange

Bilder vom Turnier

sf


6. Feb 2010

Hallenkreismeisterschaften Junioren

Jeweils Vizehallenkreismeister wurden am Samstag die C- und B-Junioren der SG Oldesloe. Beide Mannschaften mussten sich am Ende dem SV Eichede geschlagen geben. Der war bei den A-Junioren bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Das konnten die A-Junioren von Wolfram Matysik und "Lorry" Petzoldt aber nicht nutzen und belegten am Ende den 3. Platz. Neuer Kreismeister wurde der SV Preußen Reinfeld.

mehr ----> Junioren

sf


4. Feb 2010

Hallenfußball: Sport Chic-Cup; Timo-Heller-Cup; Kreismeisterschaften

Am Sonntag steht wieder Budenzauber auf dem Programm. Da bei den Witterungsverhältnisse draußen kaum an Training und schon gar nicht an Spiele zu denken ist, freuen sich die Mädchen und die 2. Herren auf ihre Turniere in der Stormarnhalle. Am Sonntag spielen zunächst die D-Juniorinnen (Jg. 1997 ab 8:30 Uhr / Jg. 1996 ab 11:15 Uhr) und B-Juniorinnen (ab 14:00 Uhr) beim Timo-Heller-Cup. Im Anschluß (ab 18.00 Uhr) spielen dann unterklassige Herrenmannschaften aus dem Kreis um den 11. Sport Chic-Cup. In diesem Turnier ist der Gastgeber VfL Oldesloe II zugleich Titelverteidiger.

Am Wochenende sind auch die A- bis E-Junioren der SG Oldesloe im Einsatz. In Trittau geht es am Samstag für die 1. Mannschaften der A- bis C-Junioren um den Kreismeistertitel. In den Hallensonderrunden spielen u.a. die D-4, die E-3 und E-4.

sf


31. Jan 2010

AfA Cup für Junioren - Die Sieger vom Wochenende

Die AfA Cup Gewinner 2010:

A-Junioren: SV Preußen Reinfeld
D-Junioren: Concordia Hamburg
E-Junioren: Komet Blankenese 
G-Junioren: alle Mannschaften
F-Junioren: alle Mannschaften

 

James A. Greller vom Turniersponsor AfA             Objekte der Begierde

mehr und weitere Bilder ----> Junioren

sf


25. Jan 2010

 


13. Jan 2010

AfA-Cup für Junioren - Die ersten Sieger stehen fest

Am Wochenende wurden auch die ersten Turniere um den AfA-Cup gespielt. Die SG Hanse Lübeck (C-Jugend) und der TSV Bargteheide (B-Jugend) hatten am Ende die Nase vorn. Die weiteren Termine in der Stormarnhalle:

Freitag, 29.1.10 18.00 - 23.00 Uhr A-Junioren
Samstag, 30.1.10 09.00 - 13.00 Uhr D-Junioren
Samstag, 30.1.10 14.00 - 18.00 Uhr E-Junioren
Sonntag, 31.1.10 09.00 - 13.00 Uhr G-Junioren
Sonntag, 31.1.10 14.00 - 18.00 Uhr F-Junioren

 

 

 

 

mehr ----> Junioren

sf


9. Jan 2010

Rudi-Herzog-Pokal Sieger 2010 ist der SV Eichede

Der SV Eichede konnte seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und erneut den Rudi-Herzog-Pokal mit nach Hause nehmen. Im Finale bezwang der Schleswig-Holstein-Ligist den SSV Pölitz trotz eines zwischenzeitlichen Rückstandes klar mit 8:2. Im kleinen Finale kam es zum Ortsderby zwischen dem VfL und Union Oldesloe, wobei der VfL mit 4:3 wie bereits in der Vorrunde (4:1) die Oberhand behielt. Auf den weiteren Plätzen: 5. TSV Bargteheide 6. VfL Tremsbüttel 7 All Stars 8. SV Preußen Reinfeld.

Freuten sich über die erfolgreiche Titelverteidigung - der SV Eichede

Rene Trojahn (SSV Pölitz-bester Torwart) u. // Jens Gengnagel bei der Pokalübergabe

Errol Siegert (VfL Oldesloe-bester Torschütze)

Bilder vom Turnier

sf


9. Jan 2010

Der 14. Hans-Hermann-Lienau-Cup geht an den KSV Holstein Kiel

Favoritensieg beim Damenturnier des VfL Oldesloe. Überragende Mannschaft des Turniers und im Finale gegen den TSV DuWo 08 mit 3:0 siegreich waren die Zweitligadamen von Holstein Kiel. Das Spiel um den 3. Platz entschied der TSV Zarpen gegen den VfL Oldesloe mit 3:2 für sich. Die weiteren Platzierungen: 5. Meiendorfer SV 6. Osdorfer Born 7. TSV Kücknitz 8. FSG United Lübeck

Die Zweitligadamen von Holstein Kiel sind Gewinner der Hans-Hermann-Lienau Cups.

Frank Lienau zeichnete auch die beste Torhüterin (TSV Zarpen) und Torschützin (Holstein Kiel) aus.

Bilder vom Turnier

sf


8. Jan 2010

All Stars sichern sich Teilnahme am Rudi-Herzog-Pokal

Sowohl die All Stars als auch die A-Jugend der SG Oldesloe erreichten mit jeweils 4 Siegen in 4 Spielen souverän das Finale des 21. Qualifikationsturnier zum morgigen Rudi-Herzog-Pokal. Im Endspiel siegte dann die Routine über die Jugend. Durch Tore von Torge Richter und Dirk Liebe behielten die "Altinternationalen" in einem guten Finale die Oberhand und qualifizierten sich damit als 8. Teilnehmer für das 26. Rudi-Herzog-Pokalturnier. Dritter wurde des SV Meddewade, der im "kleinen" Finale den Tralauer SV 5:2 besiegte.

Die weiteren Platzierungen: 5. VfL Rethwisch, 6. TSV Grabau, 7. VfL Oldesloe II, 8. SV Westerau.

So sehen Sieger aus! Die All Stars mit vielen bekannten Gesichtern aus dem Kreis hatten viele Sympathien bei den zahlreichen Zuschauern.

Ehrung des besten Torwarts (Tralauer SV) und Torschützen (SV Meddewade).

Bilder vom Turnier

sf


2. Jan 2010

Budenzauber in der Stormarnhalle

Das kommende Wochenende (8.-10. Januar) steht wieder ganz im Zeichen des Hallen-fußballs. Auch in diesem Jahr wird in der Stormarnnhalle wieder mit der beliebten Tor- bande gespielt, wodurch die Attraktivität des Hallenfußballs durch schnelleres Spiel und mehr Tore noch weiter steigt.

Bereits am Freitag (18.00 - 22.30 Uhr) streiten 8 Mannschaften im 21. Qualifikations-turnier zum diesjährigen Rudi-Herzog-Pokal um den letzten Startplatz im Hauptturnier. Neben dem VfL Oldesloe II sind der SV Meddewade, VfL Rethwisch, Tralauer SV (alle Kreisklasse A), TSV Grabau (Kreisklasse B), SV Westerau (Kreisklasse C), das All Star Team und der ältere Jahrgang der A-Junioren der SG Oldesloe (Überraschungssieger beim 5. Union-Cup) am Start.          Turnierplan

Zugpferd und Topfavorit beim 14.  Hans-Hermann-Lienau-Cup für Frauenmannschaften am Samstag (10.00 - 14.00 Uhr) sind die Zweitligadamen von Holstein Kiel. Aber auch der gastgebende VfL (Schleswig-Holstein-Liga), Vorjahresgewinner Meiendorfer SV und der TSV DuWo 08 (beide Verbandsliga HH) möchten sich natürlich erneut in die Siegerliste eintragen. Eher Außenseiterchancen haben der TSV Kücknitz (Verbandsliga SH), SV Osdorfer Born (Bezirk HH) und die Kreisligisten FSG United Lübeck und TSV Zarpen.                                         Turnierplan

Neben dem Start beim Hallenmasters in Kiel ist der 26. Rudi-Herzog-Pokal (15.00 - 20.00 Uhr) der einzige Indoor-Auftritt des Pokalverteidigers SV Eichede, was den Stellenwert dieses traditionsreichen Turniers noch deutlicher macht. Neben dem Schleswig-Holstein-Ligisten sind die Verbandsligisten vom VfL Oldesloe, SV Preußen Reinfeld und TSV Bargteheide am Start. Komplettiert wird das Feld von den spiel-starken Kreisligisten SSV Pölitz, SC Union Oldesloe, VfL Tremsbüttel sowie dem Sieger des Qualifikationsturniers.               Turnierplan

Abgerundet wird das Turnierwochenende durch die ersten beiden Turniere um den Jugend-AfA-Cup. Am Sonntag heißt es für die C-Junioren früh aufstehen, wenn es von 8.00 -13.00 Uhr darum geht, den Nachfolger für den Vorjahressieger SG Trave 06 zu finden. Von 14.00 bis 18.00 Uhr spielen dann die B-Junioren um den beliebten Wanderpokal. Titelverteidiger ist hier die gastgebende SG Oldesloe. Die weiteren Jugend AfA-Cups werden am Wochenende 29.1. (A-Junioren), 30.1. (D und E-Junioren) und 31.1. (G und F-Junioren) ausgetragen.

sf


 

 



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum