VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Junioren - Mannschaften
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
Junioren
Archiv
Archiv Saison 2011 / 2012 (2)
14. Jun 2012

Saisonausklang der D1

weitere Bilder

Die D I ließ ihre tolle Saison auf dem Wendum ausklingen. Zusammen mit dem Trainerteam Axel Peters sowie Franz Dreu und den Eltern wollte man Fußball spielen und Grillen. Günther Reddig hielt den einen oder anderen Kaffe bereit-dafür nochmal ein herzliches Dankeschön! Bevor das Spiel Spieler gegen Trainer/Eltern losgehen konnte, beglückwünschte Nico v. Hausen von der Abteilungsleitung die Truppe samt Trainergespann zur Meisterschaft und hob die tolle Elternschaft hervor. Auch wurde Günther Reddig und der Förderkreis hervorgehoben. Danach ging es los. 2 x 30 Minuten Fußball standen auf dem Programm und die Spieler verlangten ihrem Trainerteam und den Eltern wirklich alles ab! So manche Schweißperle sah man bei den "Alten" bereits nach wenigen Minuten. Doch so schnell wollten sie sich nicht geschlagen geben. Zahlreiche Kabinettstückchen, lustige "Anmachereien"...Schiedsrichter Andereas Schraven hatte bei diesem kurzweiligen Kick auch seine Freude. Trainer Axel Peters musste mitte der 2. Hälfte verletzt ausscheiden, doch Franz Dreu brachte "seine" DI mit zahlreichen Glanzparaden immer wieder zur Verzweiflung. Am Ende stand es 4:4 und es folgte ein 9-Meter-schießen. Auch hier konnte Franz Dreu seine Qualitäten unter Beweis stellen. Er pushte sich förmlich zu Höchstleistungen! Nach dem kräftezerrenden Match hieß es "Ran an das Grillgut" und da wurde wieder unter Beweis gestellt, welch' eine tolle Elternschaft die D I hat. Was da so alles aufgetischt wurde war einfach großartig. Auch die "Gäste" Günther Reddig, Fred Burmeister und Nico v. Hausen kamen in den Genuss dieses Buffet - auch dafür an dieser Stelle einfach nur "Danke"! Danach wurden noch Spiele gespielt und einfach nett zusammengesessen. Beim Aufräumen packten alle mit an. "Vorbildlich. Einfach eine tolle Feier", so Günther Reddig. Dem können sich alle sicher anschließen. Ein toller Abschied für Franz Dreu und Axel Peters (er trainiert nächste Saison die C-Juniorinnen) sowie ein würdiger Saisonausklang einer tollen, erfolgreichen Spielserie für die D I. Die Ehefrau von Franz, Petra Dreu, sorgte noch für das eine oder andere Beweisfoto, denn an diese Spielzeit erinnern sich die Spieler, das Trainerteam, die Eltern und alle die das dem Team verfolgt haben sicher gerne zurück!

NvH/sf


31. Mai 2012

D1 am Ziel der Träume

Die D I von Axel Peters und Franz Dreu hat es geschafft. Ein 1:1 in Reinfeld reichte zum Titel in der Kreisliga. Der direkte Gegner um die Meisterschaft, SG Todendorf/Eichede zeigte hingegen Nerven und verlor 1:2 gegen Hagen II. Die Fußballabteilung beglückwünscht die D I zum Meistertitel und bedankt sich bei Axel Peters und Franz Dreu für die tolle Arbeit in der Saison!

NvH/sf


29. Mai 2012

Klasse Saison wird belohnt mit Aufstieg der B2!

Nach einer durchwachsenen Saison mit anfänglichen Startschwierigkeiten belohnte sich die Truppe von Essmet Omid und Oliver Hooge heute selbst und ließ dem Gegner aus Bargfeld keine Chance ihnen ihre Meisterschaft strittig zu machen.
Mit einem 8:2 Sieg sicherten sich die Jungs wieder die verdiente Tabellenspitze vor dem TSV Bargteheide 2 und damit den Aufstieg in die Kreisklasse A. Auch heute stellten sie erneut unter Beweis, dass sie den Gegnern in dieser Klasse fussballerisch weit überlegen sind!

Auch wenn es sich zunächst so anhört, als wenn es keine Höchstleistung wäre in dieser Klasse Meister zu werden, muss man dazu erwähnen, dass durch den Personalmangel in der A-Jugend manche Jungs an vielen Wochenenden Doppelbelastungen ausgesetzt waren und dies sich auf viele kräftezehrend auswirkte. Hier nochmal ein großes Lob an Wolfram Matysik, der sich mit Herz und Seele der A-Jugend angenommen hat und einen tollen Job gemacht hat!
Besonders die Zusammenarbeit mit der B1 unter der Leitung von Paul Kujawski und Uwe Eisenhauer war ein sehr erfreulicher und trug diesem Erfolg sehr viel bei!


Wir freuen uns darauf die nächste Saison zusammen mit euch genauso aussichtsreich gestalten zu können!

(Ein besonderer Dank noch OHO-Kinocenter Chef Heinz Wittern, der zu Beginn der Saison unsere Jungs mit neuen Trikots ausgestattet hat)

Essmet Omid

sf


21. Mai 2012

2.Sommercup der E4 Junioren auf dem Wendum ein voller Erfolg

Bilder vom Sommercup

Teilnehmer:
Gruppe A: WSV Tangstedt, SC Vier-und Marschlande, FSG Südstormarn, Bad Bramstedter TS
Gruppe B: VfL Oldesloe, Barsbütteler SV, TSV Brokstedt, NTSV Strand 08

Strahlender Sonnenschein, angenehm warme Temperaturen - ein richtiges Sommerturnier im Mai also auf dem Wendum. Die E4 Junioren des VfL hatte geladen und es kamen namenhafte Mannschaften auf den belebten Sportplatz.
Der Aufbau war gerade abgeschlossen, da trudelten die ersten Mannschaften auch schon ein. Es wurde sich warmgemacht, die ersten Würstchen wurden warm gemacht, Nico schoss die ersten Fotos, Günther schenkte die ersten Getränke aus, auf die Torwand wurde geschossen und die ersten Lose wurden verkauft. Alle der 400 Lose waren am Ende des Turniers auch verkauft.
Dann die Begrüßung und das Turnier begann so richtig. Es wurde immer parallel gespielt. Wir verloren leider unser Auftaktspiel trotz zweimaliger Führung leider ein bisschen unglücklich gegen den NTSV Strand 08. Auch im zweiten Spiel konnten wir keinen Sieg erringen, spielten nur 0:0 gegen TSV Brokstedt. Im letzten Spiel zeigten wir dann unsere Klasse und gewannen gegen den Barsbütteler SV aus Hamburg mit 1:0. Trotzdem reichte dieser Sieg nicht für den Einzug ins Halbfinale. Aber das war an diesem Tag egal, da hier der Spaß im Vordergrund stand.


In der anderen Gruppe was es deutlich enger und nur die Tordiffenz entschied über das erreichen des Halbfinales. Am Ende konnten sich der WSV Tangstedt und der SC Vier-und Marschlande gegen die FSG Südstormarn und den Bad Bramstedter TS durchsetzen.
Ein gut gefüllter Wendum sah dann die beiden Halbfinale spiele zwischen dem WSV Tangstedt und dem TSV Brokstedt, sowie auf Platz B zwischen dem SC Vier-und Marschlande und dem NTSV Strand 08. Jeweils beide erst genannten Manrschaften konnten die Partien für sich entscheiden.
Wir spielten danach um Platz 5 und 6 und verloren gegen die FSG Südstormarn mit 1:0.
Nachdem auch das Spiel um Platz 3 und 4 vorbei war, war das große FINALE angegesagt. Es wurde auch ein packendes Finale. Nach 20Min stand es 1:1 zwischen dem WSV und dem SC VM, so dass ein Neunmeterschießen für die Entscheidung sorgen musste. Dramatische geht es kaum. Das Elferschießen entschied schlussendlich im vierten Schuss der SC Vier-und Marschlande für sich und der Jubel kannte keine Grenzen mehr.

Es folgte die Siegerehrung, bei der diesmal nicht nur die Spieler (Medaillen, Pokale) Preise sammelten, sondern auch die Trainer gingen nicht leer aus. Sie bekamen ein 100Jahre Buch der Fußballabteilung in die Hand gedrückt. Ein voller Erfolg also !

Hiermit möchten wir uns nochmal bei allen Helfern bedanken, ohne die dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre. DANKE an:
-die Mannschaften, für die tollen und fairen Fußballspiele
-die Eltern der E4, für den Aufbau und den Verkauf von Losen und Essen
-Günther Reddig, für den Verkauf von Getränken und den einen oder anderen guten Ratschlag
-Nico von Hausen, für die tollen Fotos
-Benjamin Rodloff (LED Events), für das Bereitstellen des Zeltes sowie der Technik für die Musik
-Jaleesa Linau, Andreas Fandrey, Joel Wolf und Kultschiri Arafate, für das sehr gute Leiten der Spiele
-Thomas Ped, für die hervorragende Turnierleitung
-alle Firmen, die Preise für diese super tolle Tombola gesponsert haben
-Ulrike Zoppke, Manuela Seitler und Christian Seitler, für das Suchen und Verwalten der Tombolapreise

Patrick Espe und Erik Balschun

sf


18. Mai 2012

Jugendberichte

E I (vorher III) nicht zu beneiden

Die E I, die vorher die III des VfL Oldesloe war, ist in dieser Saison wahrlich nicht zu beneinden. Nicht gerecht eingestuft hat sie gegen die übermächtigen Gegner keine Chance. Das letzte Heimspiel gegen Tabellenführer Hagen III wurde mit 2:18 verloren, die beiden Treffer wie die Meisterschaft bejubelt. Kämpferisch gibt die Mannschaft immer alles, aber es ist selbstredend bitter wenn man einfach keine Chance hat. Auch Trainer Hans-Joachim Kröger ist da wahrlich nicht zu beneiden. Man kann vor dieser Truppe nur den Hut ziehen, denn viele Teams hätten schon zurückgeszogen. Hier einige Impressionen vom Spiel gegen Hagen III. ---> Bilder

D I vor der Meisterschaft

Axel Peters und Franz Dreu sind mit ihrer D I kurz vor dem Ziel, denn die Meisterschaft hat das Team fest im Blick. Im letzten Heimspiel wurden die Weinroten aus Bargteheide mit 3:1 auf die Heimfahrt geschickt. Das letzte Spiel führt die Truppe zu den Preußen aus Reinfeld. Am 30. Juni könnte die Meisterschaft dort gefeiert werden. Auf geht´s Jungs...!!!

C II gewinnt beim Tabellenführer

Einen wichtigen 4:6 Auswärtssieg konnte die C II von Fred und Torben Burmeister einfahren. Beim Tabellenführer, SG Brunsbek, wog das Spiel (trotz hoher VfL-Führung) hin und her. Am Ende konnten die "Blauen" aber jubeln und haben es, am letzten Spieltag gegen Breitenfelde, selbst in der Hand den Abstieg zu vermeiden.

NvH/sf


13. Mai 2012

B1-Jugend gewinnt 3:1 im eigenem Stadion

Die B1 –Jugend musste heute gegen den TuS Nortdorf ran. Der Gegner befindet sich derzeit auf den vorletzten Platz der Tabelle. Eigentlich eine klare Sache.

Wir begannen auch sehr Druckvoll. Die erste gute Chance war schon in der 4 Minute. Eckball durch Dominik auf Fabian. Leider verfehlt er nur knapp das Tor. In der 5 Minute dann aber das 1:0. Ein Pass von rechts außen in die Mitte auf Dominik. Der legt ab auf Silas, der auf der linken Seite ganz alleine war. Silas schiebt ihn gekonnt ins rechte Eck. Zwei Minuten später. Wieder ein Pass von der rechten Seite durch Adrian in der 16er. Fabian nimmt ihn direkt und diesmal trifft er auch. 2:0. In der 18 Minute eine umstrittene Situation. Eine Flanke von Matthies vor vors gegnerische Tor. Adrian nimmt in direkt. Der Ball prallt ab und fällt vor Daniels Füße. Der schießt ihn sofort rein. Schiri pfeift auf Abseits, obwohl noch zwei Gegenspieler dichter zum Tor standen. Bis auf diese Szene hatte der Schiri das Spiel super unter Kontrolle.

In der 40 Minute unterlief der Viererkette ein Fehler. Dies nutzte der Gegner sofort aus. Auch Jarrid konnte an dieser Situation nichts mehr ändern. Mit 2:1 gingen wir dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit passierte die erst halbe Stunde kaum was Erwähnenswertes. Wir bestimmten zwar das Spiel; aber der Ball wollte einfach nicht in das Eckige. Erst in der 72 Minute ließ Dominik 3 bis 4 gegnerische Spieler stehen und spielte dann mit Adrian einen Doppelpass, sodass er dadurch alleine vorm Torwart stand. Gekonnt schoss er ihn rein. 3:1. Dies war dann auch der Endstand.

Noch zwei Worte: Vielen dank an Birte und Fischi, die bei den Heimspielen immer hilfreich für uns da sind und uns auch mit Speisen und Getränken versorgen.

Unsere treuen Fans, die bei Heimspielen und Auswärtsspielen zu unserer Mannschaftstehen. Auch heute waren wieder ca. 50 Zuschauer da.

Spieler: Jarrid, Jonas Michel, Max, Patrick, Fabian, Silas, Matthies, Adrian, Dominik, Daniel, Julian, Enajat, Yannik und Keno.

weitere Bilder

Uwe Eisenhauer

sf


7. Mai 2012

E-Jugendturnier am 19.5. auf dem Wendum

Am 19.5. veranstaltet die E4 ein Turnier auf dem Wendum. Beginn ist um 12.30 Uhr mit folgenden 8 Mannschaften:

FSG Südstormarn
SC Vier- und Marschlande
NTSV Strand 08
WSV Tangstedt
Barsbüttler SV
TSV Brokstedt
Bad Bramstedter TS
VfL Oldesloe E4
Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit heißen und kalten Getränken, Kuchen und Würstchen.
Außerdem ist eine Tombola geplant.

Ulrike Zoppke

sf


7. Mai 2012

Die 1 B-Jugend holt drei Punkte gegen den SV Breitenfelde

Heute ging es gegen den Tabellenletzten. Aber, wir wissen ja noch das Hinspiel das wir unter widrigen Bedingungen 3:4 verloren haben. Hier war noch eine Rechnung offen.

weitere Bilder von Rainer Fischer - Wir gingen personalgeschwächt in das Spiel. Peer fällt bis zum Saisonende aus. Die Anderen spielten in der A- und B2-Jugend.

In den ersten 15 Minuten haben wir mal wieder unsere Chancen nicht genutzt. Wir hätten bis dahin schon drei bis vier Tore machen müssen.

In der 17 Minute begeht Michel ein unnötiges Foul an einem Breitenfelder Spieler. Der Schiri, der seine Arbeit recht Gut im Griff hatte, zeigte auf den Punkt. Jarrid sprang zwar in die richtige Ecke, konnte den Ball aber nicht halten. Der VfL lag mit 0:1 zurück. Erst in der 27 Minute konnten wir durch eine Standardsituation den Ausgleich erzielen. Matthies gab eine Ecke auf den langen Pfosten rein. Dominik legte den Ball auf Jonas ab, der schob ihn rein.

In der 29 Minute dann eine unschöne Situation. Die Nummer 5 von Breitenfelde bekam 5 Minuten Zeitstrafe wegen Beleidigung der Schiris.

Mit 1:1 gingen wir dann auch in die Halbzeitpause.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit schoss Michel  von rechts direkt vors Tor. Daniel nahm ihn direkt an und lupft den Ball über den Torwart. 2:1 für den VfL.

Vom SV Breitenfelde kam nicht mehr viel. Sodass wir dann auch in der 71 Minute das 3:1 erzielen konnten. Pattrick gab den Ball auf Daniel durch einen Einwurf. Daniel zog nach rechts Außen und machte damit die Mitte frei. Dort stand Jonas, der dann auch angespielt wurde. Jonas schoss ins linke Eck. Keine Chance für den gegnerischen Torwart. Zum Abschluss bekamen wir dann noch einen Strafstoss, den Dominik sicher und gekonnt verwandelte.

Das Ergebnis 4:1 geht in Ordnung, aber die spielerische Leistung war nur 70%. Das darf uns bei den letzten Spielen nicht passieren. Wir müssen mehr aus unserem Können machen, wenn wir noch Oben mitmischen wollen.

Bilder vom Spiel

Spieler: Jarrid, Jonas, Keno, Max, Pattrick, Michel, Tom, Matthies, Fabian, Dominik, Daniel und Eric

Uwe Eisenhauer

sf


6. Mai 2012

F4 beim Turnier des Breitenfelder SV

Am 01. Mai folgte die F4- Jugend des VFL einer Einladung des Breitenfelder SV zum „1.Mai-Turnier“.

Neun F-Jugend-Mannschaften traten jeweils gegeneinander an.

Zwischen den Spielen wurde den Spieler/innen bei herrlichem Wetter ein tolles Rahmenprogramm mit Tombola, Torwand-und Geschwindigkeitsschießen geboten und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Viele spannende Spiele gab es über den ganzen Tag verteilt zu sehen und am Schluss konnten sich alle Mannschaften über einen Pokal freuen.

Die VFL-Jungs haben einen tollen 3. Platz errungen.

Als bester Spieler des Tages räumte Julius Kliti vom VFL noch einen Zusatzpokal und im Geschwindigkeitsschießen mit 64 km/h auch noch den 2. Preis ab! Herzlichen Glückwunsch an ihn und die gesamte Mannschaft!!!

Frauke Vogel-Brewing

sf


3. Mai 2012

B1: Zum Geburtstag des Trainers drei Punkte gegen die SG Trittau/Südstormarn

Nach einer anstrengenden Woche, Mittwoch gegen BraWie 08, Donnerstag mit der A-Jugend gegen Bargteheide und Samstag gegen die SG Trittau Südstormarn.

Man merkte es den Spielern beim Warmmachen an, es fehlte die Lockerheit und Spritzigkeit. Das Spiel fing pünktlich an. Wir spielten wie gewohnt auf. Die SG hatte wenig nachzusetzen. Nach einer halben Stunde  stand es dann auch 4:0 durch Tore von Keno, Matthies, Daniel und Jonas. Danach meinte die Mannschaft wohl, es reicht und man hörte auf zu spielen. Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit war ein reines gebolzte. Dieses hatte nichts mit dem Fußball zu tun, den wir sonnst spielen. Folglich traf in der 40 Minute der Gegner den Anschlusstreffer. Wir gingen also mit 4:1 in die Kabine. Die Ansprache des Trainers war heftig.

Zu beginn der zweiten Halbzeit spiegelten sich die die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit wieder. Der Gegner kam dadurch in der 45 Minute auf  4:2 heran. Endlich ging wieder ein Ruck durch die Mannschaft und wir begannen wieder zu spielen. Es folgten dadurch das 5:2 durch Tom und das 6:2 durch Fabian. Der Gegner hatte nicht viel Nachzusetzen, dass Spiel war für ihn gelaufen. In den Schlussminuten gelang ihm noch ein Treffer zum Endstand vom 6:3 für den VfL-Oldesloe.

Es war sicherlich mehr in diesem Spiel für uns, aber es darf auch nicht vergessen werden: dass es eine wirklich harte Woche für die B-Jugend war.

Am Abend trafen wir uns dann noch bei Paul im Garten und feierten seinen Geburtstag. Es war eine tolle Party mit leckerem Essen und auch ein paar kleinen Getränken. Vielen Dank für die Einladung.

Ein Wort noch:

Peer Richter hat sich bei Spiel den Knöchel verdreht. Verdacht auf Bänderriss. Dieses hat sich dann am Abend auch bestätigt. Peer wir wünschen dir von der gesamten Mannschaft gute Besserung.

Spieler: Jarrid, Max, Keno, Jonas, Pattrick, Peer, Tom, Matthies, Dominik, Eric, Michel, Fabian, Daniel und Julian

Uwe Eisenhauer

sf


2. Mai 2012

C1 schlägt Eichede II

Verdient mit 3:1 schlug die C1 am Samstag den Gast aus Eichede mit den ehemaligen Oldesloern Trainern Tamer Pancini und Manfred Karlsson. Trotz des Sieges am Samstag im Travestadion wird es für die Mannschaft von Enver Feka bei der "Mission Klassenerhalt" schwer.

Hier fällt das 3:1 für den VfL im Verbandsligaspiel der C-Junioren.

Bilder vom Spiel

sf


29. Apr 2012

D I übernimmt Tabellenspitze

Keine 2 Minuten waren vergangen, da lag die D I im Spiel gegen Hagen III mit 0:1 hinten. Das machte die Mannschaft wohl nervös, denn ansonsten die fußballerische Magerkost eigentlich zuerklären. Den einzigen guten Angriff über die linke Seite flankte Toni in die Mitte wo Arafte zum Ausgleich traf. Auch in der 2. Hälfte das gleiche Bild: Spielerisch war das eindeutig zu wenig, aber zumindestens ging man nun konsequenter in die Zweikämpfe und arbeitete sich Chancen heraus. Der unsichere Gästekeeper wurde aber auf keine große Probe gestellt. Nach einer Ecke köpfte Arafate aus dem Gewühl den 2:1 Siegtreffer. Nicht ganz unverdient, aber sehr glücklich. Einen Sieger hatte diese Partie eigentlich nicht verdient, aber danach fragt jetzt keine mehr.

NvH/sf


25. Apr 2012

BraWie 08 holt mit Glück einen Punkt in Oldesloe

Heute hatte die 1 B-Jugend BraWie 08 zu Gast. Vor ungefähr 60 Zuschauern begann das Spiel um 19:00 Uhr. Die erste Halbzeit war klar in Oldesloer Hand. Nach 15min hätte es schon 3:0 stehen müssen, und der Gast hätte sich nicht beschweren können. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Vom Gast, der auf dem zweiten Platz in der Tabelle steht, war nichts zu sehen. Man hatte das Gefühl, dass ihm ein 0:0 reicht.

Mit 0:0 gingen wir dann auch in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit wurde etwas turbulenter. In der 53min. gab der Schiri einen Strafstoß gegen uns. Dieser Strafstoß war sehr umstritten. Patrick und Keno waren neben dem gegnerischen Spieler, der den Ball verstolperte und sich fallen ließ. Keno schoss den Ball aus dem Strafraum und der Schiri zeigte auf den Punkt. 0:1 für BraWie nach 53min. Die Antwort folgte gleich 3 Minuten später. Ein Torlauf von Tom, der dabei 3 gegnerische Spieler stehen ließ, schoss mit der Pieke aus 15 Metern einfach drauf. Ausgleich. In der 63 Minute dann ein direkter Lauf von Eric aufs gegnerische Tor. Die Abwehr war schon geschlagen. Nur noch der Torwart vor ihm. Da wird er von hinten gefoult. Ganz klar Notbremse. Der Schiri pfeift, Strafstoss. Leider hatte der Schiri, der in der zweiten Halbzeit so seine arge Not mit dem Spiel hatte, übersehen, dass bei einer klaren Notbremse die rote Karte gezeigt werden muss. Er nahm aber dafür die Gelbe. Den Elfer hat Peer dann souverän verwandelt. Zu diesem Zeitpunkt stand es 2:1 für den VfL. Dann in der 69min, man glaubt es kaum, schon wieder Elfmeter. Jetzt hatte der Schiri ein Handspiel von Patrick gesehen. Wenn man beide Arme am Körper hat und angeschossen wir, ist es sehr zweifelhaft, da einen Strafstoss zu geben. Der Gegner legt sich den Ball auf den Punkt und tritt an. Doch er hat die Rechnung ohne Jarrid gemacht. Jarrid, der heute keinen Fehler zugelassen hatte, hat den Ball sicher unten Links abwehren können. Das Spiel wurde jetzt immer hektischer. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit, kam der Gegner vom recht auf unser Tor. Jarrid musste raus um den Winkel zu verkürzen. Der Gegner legte daraufhin den Ball quer auf einen Mitspieler. Der schoss aufs Tor und traf Max. Der Ball prallte ab und traf Keno unglücklich. Von ihm prallte der Ball wieder ab vor die Füße des Gegners. Der brauchte den Ball nur noch reinschieben.

Somit endete das Spiel 2:2.

Ein Lob an die Mannschaft, sie hat heute einen schönen klaren Fußball gespielt, gekämpft und die gesamte Spielzeit das hohe Tempo vorgegeben. Euer Trainerteam ist stolz darauf euch trainieren zu dürfen.

Spieler: Jarrid, Jonas, Keno Max Patrick, Peer, Tom, Matthies, Adrian, Dominik, Daniel, Michel, Julian, Eric und Fabian

Uwe Eisenhauer

sf


23. Apr 2012

D I schlägt SG Todendorf/Eichede I

Die Spiele gegen Eichede sind immer von besonderer Brisanz. Siege gegen diesen Gegner besonders süss und da ist es kein Wunder das die Mannschaft von Trainer Axel Peters samt Anhang völlig aus dem Häuschen war, als der Schiedsrichter die Partie am Samstag abgepfiffen hatte. Ein 1-3 Auswärtssieg konnte gefeiert werden. Mit unbändigem Kampfgeist rangen die Blau-weißen den Gegner nieder. "Es hat Spaß gemacht der Mannschaft zuzusehen", so Axel Peters noch Stunden später. Die Tore erzielen Toni (2) und Arafate. Der VfL ist nun ärgster Verfolger des Tabellenführers und steht mit einem weniger ausgetragenen Spiel und drei Punkten Rückstand auf dem 2. Platz.

NvH/sf


21. Apr 2012

E-Junioren: VfL Oldesloe 4 - FSG Südstormarn 2 = 3:4

Schade! Das ist wohl das Wort, was auf dieses Spiel für die VfL-Kicker und Anhänger zutrifft. Man verlor nicht nur knapp das Spiel, sondern wohl auch den Kampf um Platz 1. Dennoch es war ein klasse Spiel von beiden Mannschaften, die immer wieder von den Eltern und Trainern angefeuert worden und zur Höchstform aufliefen. Außerdem waren extra zwei Fotografen zur Stelle, um das Geschehen festzuhalten. Ein Dank gilt an Thomas Grütter, sowie an Nico von Hausen für die tollen Bilder. Aber ein Spiel gab es ja auch noch, also von vorne das Ganze. In der ersten Halbzeit waren wir leider nicht richtig wach, so dass die FSG viele Einschussmöglichkeiten besaß und auch 2 davon nutzte und sich somit schnell in Führung schoss. Beide Tore wären vermeidbar gewesen, doch leider ließ das Mittelfeld unsere beiden Abwehrspieler und unseren Torwart oft alleine. Also war es relativ leichtes Spiel für die mit oftmals 4 Spielern angreifende FSG. Dennoch kamen wir zurück, denn endlich kombinierten wir schön im Mittelfeld und Nick wurde auf dem rechten Flügel freigespielt-herrliche Flanke- Abstauber Fabian-Tor. Allerdings schied Fabian kurz danach mit einer Verletzung aus. Dann kurz vor dem Seitenwechsel das 3:1 für die Gäste. Ein Spieler spazierte mal eben so durch 5 unserer durch und makierte das Tor. Das musste in Halbzeit 2 besser gemacht werden. Und es wurde auch besser gemacht ! Wir spielten uns in einen Rausch vergaben allerdings reihenweise die Chancen. Die FSG kam gar nicht mehr raus aus ihrer Hälfte. Dann war es Jan-Ole der herrlich freigespielt, sein erstes Saisontor machte. Noch 10 Minuten zu spielen, wir wollten jetzt mehr und bekamen auch mehr. Ein viel zu schwach gespielter Rückpass konnte Güney erlaufen, den Torwart ausdribbeln und locker zum Ausgleich einschieben. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Wir versuchten nochmal alles doch dann, quasi mit dem Schlusspfiff des gutleitenden Schiedsrichters Kacper (Danke), traf ein FSG-Spieler den Ball so perfekt, dass eine Bogenlampe von der Mittellinie den Weg in unser Tor fand. 4:3-Abpfiff-Enttäuschung pur. Doch es heißt jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern weiter zu spielen. Am Sonntag geht es nämlich schon weiter mit dem Heimspiel gegen Preußen Reinfeld.

weitere Bilder vom Spiel von Nico von Hausen

Patrick Espe und Erik Balschun

sf


4. Apr 2012

B2 fertigt Tabellenführer ab (Spiel vom 25.3.12)

Die heiß erwartete und gleichzeitig wohl wichtigste Partie um den Aufstieg fand ein positives Ende für unsere Oldesloer Jungs. Nach einer guten Leistung bei den Hallenkreismeisterschaften ging es daran den TSV Bargteheide 2  zuhause die Tabellenführung abzuknöpfen.

Die Anfangsphase des Spiels dominierte der TSV. Mit zwei gut erspielten Chancen vergaben sie die Chance auf den Führungstreffer. Die von Verletzung geplagte Abwehr des Vfl machte zunächst einen sehr unkonzentrierten Eindruck. Diese Unsicherheit griff leider auch auf die Offensivkräfte über, sodass man in den ersten 20 Minuten viele Fehlpässe, technische Mängel und nur lang gespielte Bälle zu sehen bekam.
Die Gäste aus Bargteheide konnten diese Fehler zum Glück nicht ausnutzen, wodurch der Vfl dann doch in der 26.min durch Kacper Kmiecz zum Führungstreffer kam. Dieses Tor brachte dann den erlösenden neuen Schwung mit sich. Die Oldesloer Jungs kamen immer besser in die Partie und man sah schöne Kombinationen und Torchancen. Der TSV zeigte lange Zeit keine Akzente Richtung gegnerisches Tor, brachten sich dann aber mit einem Kopfballtor nach einem Freistoß zurück ins Spiel. Die Antwort darauf fand dann wieder Kacper Kmiecz und stocherte den Ball kurz vor der Halbzeit nach einer Ecke ins Tor der Gäste.

Nach der Halbzeit sahen wir einen noch überlegeneren Vfl. Mit ein paar taktischen Umstellungen fand die Abwehrreihe ihre gewohnte Sicherheit zurück und den Gästen aus Bargteheide wurde keine Möglichkeit mehr gegeben, die Niederlage abzuwenden. Mit einer starken Laufleistung spielte Oldesloe den Gegner müde und kam noch zu etlichen weiteren Chancen. Durch einen Elfmeter 66 min.  und ein schönes Zusammenspiel erhöhte Tugay Abanoz dann doch noch einmal das Ergebnis auf 4:1.
Mit diesem Sieg verschaffte sich die B2 die Tabellenführung und machte deutlich, dass sie in der nächsten Saison auf jeden Fall höher mitspielen wollen.

Ein besonderer Dank gilt noch Vedat Bingöl, der spontan als Schiedsrichter einspringen musste und diese hitzige Partie fehlerfrei pfiff.

Essmet Omid

sf


2. Apr 2012

C1 mit Auswärtsschlappe

Mit der Empfehlung von 2 Siegen in Folge fuhr die C I zur wichtigen Auswärtspartie nach Büchen. Der Durchbruch im Abstiegskampf sollte dort erzwungen werden. Es kam anders als alle sich das vorgestellt hatten. Der VfL bekam 8 Tore eingeschenkt-da nutzen auch die 2 Treffer von Geburtstagskind Kacper Kmiec wenig. Eine große Chance wurde vertan...

NvH/sf


2. Apr 2012

Erster Dreier für die A-Jugend

Der A-Jugend von Trainer Wolfram Matysik ist ein Achtungserfolg und der erste Saisondreier gegen SG Rönnau/Segeberg geglückt. Bereits in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine wie verwandelt aufspielende Heimmanschaft, die, von B-Jugendlichen verstärkt, jedoch kurz vor der Halbzeit das 0:1 schlucken musste. Nach Wiederanpfiff vom gutleitenden Schiedsrichter Peter Hesseling machte der VfL Druck, spielte sich eine Reihe von Chancen heraus. Marcel Berthelsen scheiterte zweimal freistehend. Kapitän Torben Burmeister sorgte dann für den umjubelten Ausgleich. Doch der VfL wollte mehr und kam tatsächlich zum Happy-End. Marcel Berthelsen erzielte den 2:1 Siegtreffer. Das sollte Kraft und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben.

NvH


28. Mär 2012

B 1-Jugend kehrt mit einem 2:0 Sieg heim

Erst einmal Entschuldigung, dass wir keinen Bericht vom Spiel letztes Wochenende gegen den TSV Gardeland geschrieben haben. Leider war ich krank und musste das Bett hüten.

Wir haben aber auch hier mit 3:0 gewonnen.

Nun aber zum Spiel vom Sonntag gegen die Trave 06 in Leezen.

In der ersten Halbzeit standen wir meistens hinten drin und mussten die stark kämpfenden Trave Spieler unter Kontrolle halten. Eigentlich wollten wir von vornherein agieren; aber mussten reagieren. Unsere Abwehr zusammen mit dem Torwart stand aber sicher. Wir gingen dann mit 0:0 in die Halbzeitpause. Dort wurden vom Trainer Paul klare Worte gesprochen. Es wurde jeder einzelne in seine Pflicht genommen.

In der zweiten Halbzeit spielten wir dann auch wie wir eigentlich wollten. Tom ließ gleich drei Trave Spieler vorm eigenen 16er stehen und schoss direkt aufs Tor. 1:0 in der 43 min. Der Knoten war geplatzt. Die Trave zog sich in die eigene Hälfte zurück und kam nur noch selten vor unser Tor. In der 53 min prallte ein Trave Spieler mit Michel zusammen und verletzte sich dabei an der Nase. Er sprang wutentbrannt auf und schlug auf Michel ein. Der Schiri, der sehr direkt auf beiden Seiten pfiff,  gab sofort rot. Damit waren die Trave Spieler nur noch mit 10 Mann auf dem Platz.

In der 65 min spielte Dominik von der rechten Seite einen langen Pass auf Matthies, der am linken Pfosten vorm Tor stand. Matthies brauchte den Ball nur noch reinschieben. 2:0 für den VfL. Nun konnte die Trave nichts mehr nachsetzen. Sie waren auch konditionell am Ende.

Wir haben jetzt 9 Punkte und 9:1 Tore aus drei Spielen geholt. Macht weiter so.

Spieler: Jarrid, Michel, Jonas, Max, Pattrick, Peer, Tom, Keno, Matthies, Dominik, Daniel, Yannik, Fabian, Julian

Uwe Eisenhauer)(

sf


13. Mär 2012

Ostereiersuchen im Travestadion

Rainer und Birte Fischer vom Vereinsheim des VfL Oldesloe veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis der Fußballjugend des VfL Oldesloe am Ostersamstag, 07.April 2012, ein Ostereiersuchen im Travestadion. „Es gibt eine Altersbegrenzung von 0-8 Jahre“, so Rainer und Birte Fischer, die sich mit dem Vorsitzenden des Förderkreis, Horst Rohde, schon sehr auf diesen Tag freuen.

Start

zum Ostereiersuchen

im Travestadion

ist um

11:00 Uhr!

sf


13. Mär 2012

B 1-Jugend siegt mit 3:1 gegen den TSV Bargteheide

Am Freitagabend ging es zum  TSV nach Bargteheide. Das Spiel startete mit ungefähr 50 Minuten Verspätung, da der Schiedsrichter nicht erschien. Schon in der 4 min hätten wir durch Peer nach einem Freistoß in Führung gehen können. Aber der Ball ging knapp daneben. In der 7 min war es dann so weit. Daniel schießt aus ca. 22 Metern direkt aufs Tor. 0:1 für den VfL. Erst in der 12 min. kam der TSV zu seiner ersten Chance. In der 35 min. kam eine Flanke von der rechten Seite durch Dominik direkt auf Peer, der in der Mitte frei Stand. Diese Mal nutzte Peer die Chance und schoss aus 16 Metern. 2:0 für den VfL. So gingen wir dann in die Halbzeit. In der Kabine spürte man die Anspannung unserer Mannschaft. Im Hinspiel stand es genauso und endete 2:2. Diese Mal wollten wir gewinnen. Angespannt und nervös kamen wir aufs Feld zurück. Der TSV hatte auch versucht das Spiel zu drehen und wir reagierten nur noch anstatt zu agieren. Das Resultat, in der 70 min. stand es nur noch 2:1 für den VfL. Dieses Tor war sehr umstritten, da der Ball schon im Toraus war und ein Spieler von Bargteheide ihn wieder in das Feld schoss. Ein weiterer Spieler dann über die Torlinie.  Der Schiedsrichter war in dieser Situation total überfordert. Danach versuchte der TSV mit allen, wirklich allen Mitteln noch den Ausgleich zu erzielen. Doch danach sind wir wieder angefangen richtigen Fußball zu spielen. In der  74 min. verfälschte ein TSV Spieler einen Torschuss, wobei er seinen eigenen Torwart überlistete. 3:1 stand es damit zum Spielschluss.  
Ein Wort noch:
Es waren sehr viele Zuschauer bei diesem Lokalderby. Aber das bei einem Spiel im Jugendbereich Gegenstände, Flaschen und sogar Pyrotechnik in den 16er unseres Torwarts flog ist beschämend. Die vielen leeren Bier- und Weinflaschen am Spielfeldrand gehören auf keinen Sportplatz. Dieses Verhalten kann auch nicht in Sinne des TSV sein.
Schade!
Spieler: Jarrid, Jonas, Michel, Max, Patrick, Peer, Daniel, Yannick, Adrian, Dominik, Matthis,
Toni, Keno, Julian, Kacper

Uwe Eisenhauer

sf


4. Mär 2012

E4 bestreitet tolles Blitzturnier bei Fortuna St.Jürgen

"Nichts geht doch über draußen kicken" dachten wohl viele Spieler. Die Hallensaison neigt sich dem Ende zu und endlich kann wieder im Freien Fußball gespielt werden. Und so folgten wir der Einladung von unseren Freunden von Fortuna St.Jürgen und nahmen an einem Blitzturnier mit der SG Süsel/Pönitz auf der sehr schönen Anlage der Fortuna teil. Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz und im Modus jeder gegen jeden. Das erste Spiel waren wir Zuschauer und konnten uns erstmal in den nagelneuen Trainingsanzügen, gesponsert vom Restaurant Alte Bierquelle, warmmachen. Das Spiel endete 4:1 für Fortuna St.Jürgen, gegen die wir nun als nächstes antraten. Wir gewannen das Spiel durch schön herausgespielte Tore von Alex und Nebi mit 2:1. In der letzten Partie ging es nun gegen die SG Süsel/Pönitz, wo wir allerdings ein bisschen unkonzentriert agierten und am Ende etwas unglücklich mit 3:1 verloren. So konnte jede Mannschaft einmal gewinnen und alle waren Sieger.
Ein tolle Sache und ein super Gefühl einlich wieder draußen gekickt zu haben.

Bilder vom Turnier

Patrick Espe und Erik Balschun

sf


29. Feb 2012

B 1-Jugend holt SC Concordia zum Testspiel

Am Freitag den 16. März bestereitet die B 1-Jugend ein Testspiel gegen den SC Concordia. Das Spiel beginnt um 17:00 Uhr im Kurparkstadion Bad Oldesloe. Es wird sicher ein interessantes Spiel. Um zahlreiche Unterstüzung unserer Mannschaft wird gebeten.

Uwe Eisenhauer

sf


25. Feb 2012

Hallenkreismeisterschaften der F-, E- und D-Junioren

D III chancenlos in der Endrunde - Emotionen kochten im letzten Turnierspiel hoch

Die D III von Volker Neumann war wie erwartet chancenlos im Haifischbecken der „Großen“ bei der Endrunde. Null Punkte und 4:19 Tore sprechen eine deutliche Sprache, wobei der junge Jahrgang sich trotzdem gut verkaufte. Körperlich war das Team deutlich unterlegen, kämpfte jedoch wacker und erhielt bei der Siegerehrung großen Beifall. Sieger wurde überraschend doch noch der SSC Hagen Ahrensburg I, wobei der SV Eichede nur das letzte Spiel gegen die SG Trittau/Südstormarn Remis hätte spielen müssen. Die SG hatte aber was dagegen und konnte mit großem Kampfgeist die Halle in den Bann ziehen. Die bis zu diesem Zeitpunkt tollspielenden Steinburger „verscherzten“ es sich nun auch mit den Zuschauern. Unglückliche Schiedsrichterentscheidungen (wobei jeder mal selbst da unten pfeifen sollte) erhitzen die Gemüter weiter. Trotzdem darf das keine Entschuldigung für das unsportliche Verhalten einzelner Spieler des SV Eichede sein. So kochten die Gemüter bei den Zuschauern richtig hoch und entluden sich in eine „Anti-Eichede-Stimmung“. Beim Siegtreffer für die SG Trittau feierte nahezu die gesamte Halle, teilweise frenetisch – eine eigenartige Stimmung an diesem frühen Samstagabend…

weitere Bilder von den D-Junioren

NvH/sf


22. Feb 2012

B 1-Jugend absolviert erstes Testspiel souverän

Die B 1- Jugend hatte gestern Abend im Kurparkstadion ihr erstes Testspiel. Der Rahlstedter SV kam aus Hamburg angereist. Noch vor einem halben Jahr hatten wir 0:4 gegen Rahlstedt im Testspiel verloren. Gestern spielten wir diszipliniert und kontrolliert. In den ersten 20 Minuten waren auf beiden Seiten keine großen Aktionen zu sehen. Doch dann legte der VfL eine Schippe drauf. Dadurch konnten wir auch das 1:0 vor der Halbzeit erzielen. In der zweiten Halbzeit  legte der Rahlstedter SV nach. Die ersten 10 Minuten gehörten denen. Aber an unserer Abwehr war kein vorbeikommen. Mitte der zweiten Halbzeit erzielten wir dann das 2:0. Danach konnte man merken, dass der Rahlstedter SV aufgegeben hatte.  Es war keine große Abwehr mehr da. Schlussendlich konnten wir dann das Spiel mit 3:0 beenden.

Unsere Mannschaft war das ganze Spiel über die bestimmende Mannschaft. Jeder einzelne hatte sich auf seine Position konzentriert und gespielt. Man hat gemerkt, dass mit frühem Trainingsbeginn die Kondition ein entschiedener Punkt war.

Ein Dank noch an alle Zuschauer. Trotz des nassen und kalten Wetters waren über 30 Zuschauer bei einem Testspiel der B 1-Jugend da.

Uwe Eisenhauer

sf


15. Feb 2012

Testpiel der C1 gegen den VfB Lübeck

Die C1 hatte sich zu einem Testspiel einen prominenten Gegener ausgesucht. Im Kurpark traf man auf die Regionalligatruppe des VfB Lübeck. Die Grün-Weißen werden von Heiko Anders und Arne Dierks trainiert, wobei Arne vor Jahren zusammen mit Markus Willruth die 1. Herren des VfL Oldesloe trainert hat. Auf teilweise schneebedecktem Kunstrasen waren die Marzipanstädter hochüberlegen. Am Ende stand es 0:7 und der VfL war damit noch gut bedient.

NvH/sf


11. Feb 2012

E4 bekommt neue Trainingsanzüge von der „Alten Bierquelle“

Als wären die neuen Trainingsanzüge, die das Restaurant „Alte Bierquelle“ in Bad Oldesloe gesponsert hatte, nicht schon eine riesen Sache für die E IV des VfL Oldesloe gewesen, lud das Bierquellen Team um Timo Hellwig die komplette Mannschaft noch zum Essen ein. Mit stürrischer Ruhe umsorgte Annekatrin Tretow die Nachwuchsfußball und servierte Nudeln mit Bolognese, dazu Getränke satt. Das Team um die Trainer Erik Balschun und Patrick Espe ließ es sich in der Hindenburgstraße 28 so richtig schmecken. Auch die anwesenden Eltern und der Fotograf kamen in den Genuss von erfrischenden Getränken. Trainer Patrick Espe, einen Tag vorher wieder ein Jahr älter geworden, kam noch in den Genuss eines Geburtstagsständchens und einen Gutschein hatte die Mannschaft auch dabei…einzulösen in der „Alten Bierquelle. Auf diesem Wege ein großes „Danke“ an Timo Hellwig, Annekatrin Tretow und den Rest vom Team der „Alten Bierquelle“ für die neuen Trainingsanzüge und den schönen Nachmittag in ihrem Restaurant, das man nur weiterempfehlen kann.

weitere Bilder

NvH/sf


6. Feb 2012

B1 ist Hallenkreismeister 2012

Die 1 B-Jugend hat es geschafft. Wir sind Hallenkreismeister 2012. Gleich im ersten Spiel mussten wir gegen unsere 2 B-Jugend ran. Es war ein sehr spannendes Spiel, welches mit 0:0 endete. So gingen wir mit nur einem Punkt in die Kabine. Das nächste Spiel war der SV Eichede. Hier musste ein Sieg her um noch vorne mitzuspielen. Nach 17 Sekunden stand es durch einen groben Fehler des Eichedeer Torwart schon 1:0 für uns. Dann ging es hoch her. Doch dank unseres Torwart Jarrid konnten wir den Ausgleich verhindern. Wir schossen sogar noch das 2:0. Damit waren dann 4 Punkte auf unserem Konto und die Chance war da. Danach folgten Siege über den SSC Hagen-Ahrensburg 3:1 und SG Hammoor 5:1. Im letzten Spiel brauchten wir noch einen Sieg. Die Anspannung und Nervosität war unseren Jungs ins Gesicht geschrieben. Wir bekamen auch gleich das erste Gegentor. 4 Minuten vor Schluss bekamen wir dann noch einen Strafstoß gegen uns. Jarrid ist von einen Reinfelder Spieler drei Mal mit gestrecktem Bein attackiert worden. Beim dritten Mal ist er mit dem Ellenbogen dagegen gegangen. Dafür sah er 2 Minuten Zeitstrafe. Der Strafstoß wurde verwandelt und wir hatten mit 0:2 verloren. Jetzt konnten wir nicht mehr aus eigener Kraft Meister werden. Nun hatte der SV Eichede das Zepter in Hand und konnte im letzten Spiel gegen den SSC Hagen-Ahrensburg den Titel holen. Der SV Eichede war aber nicht in der Lage über ein 1:1 hinaus zu kommen. Nicht nur unsere Nerven haben im letzten Spiel versagt, sondern auch die des SV Eichede. Durch unser besseres Torverhältnis sind wir Hallenkreismeister 2012.

Zum Abschluss wurde unser Torwart Jarrid Eisenhauer noch zum besten Torwart des Turniers gewählt. „Glückwunsch“ Jungs, dass habt ihr euch verdient.

Vielen Dank noch an die Eltern, die wie immer wieder einmal zahlreich vertreten waren und unsere Mannschaft lautstark unterstützte.

(Uwe Eisenhauer)                              Bilder vom Turnier

sf


5. Feb 2012

FC St. Pauli das Maß aller Dinge beim AfA-Cup der D-Jugend

Das D-Jugend-Turnier sollte der heimliche Höhepunkt des AfA-Cup-Turnierreigen des VfL Oldesloe in diesem Jahr werden. Der Trainer der D1, Axel Peters, hatte ein tolles Teilnehmerfeld zusammengestellt. So konnte man neben dem FC St. Pauli auch Concordia Hamburg und den VfB Lübeck in der Stormarnhalle bewundern. Eben diese Stormarnhalle war dann auch richtig gut gefüllt. „Die Spiele waren richtig mitreißend. Es war schon beeindrucked was der Nachwuchs, vor allem vom St. Pauli hier gezeigt hat“, so Abteilungsleiter Horst Rohde, der zusammen mit dem Hauptsponsor, James A. Greller, von der Firma Agentur für Arbeitsvermittlung, die Siegerehrung vornahm. Schnell wurde klar wer das Turnier gewinnen sollte, denn der FC St. Pauli ließ der Konkurrenz keine Chance. Gleich mit 5:0 wurde das Hamburger Derby gegen Concordia gewonnen. Den Gastgeber, VfL Oldesloe I, überrante der Nachwuchs vom Millerntor gleich mit 2:8. Szenenapplaus für das eine oder andere Kabinettstückchen waren die Golge. „Das sind andere Welten. Wir sind nur sporadisch ins Turnier gekommen und konnten den vielen Zuschauern leider nicht unsere Spielstärke präsentieren. Für die Jungs ist es aber ein tolles Erlebnis sich mit solchen Mannschaften zumessen“, so VfL-Trainer Axel Peters. Ein Erfolgserlebnis konnte der Gastgeber dann aber doch verzeichnen, denn das spannende Spiel gegen den VfB Lübeck gewann der VfL Oldesloe I mit 3:2. Nicht nur Horst Rohde und James A. Greller würdigten die Leistungen der Mannschaften bei der Siegerehrung, denn die Zuschauer spendeten allen Teams zurecht großen Beifall.

 

1. FC St. Pauli                                  15 Punkte                   26:5 Tore

2. SC Concordia Hamburg                    9 Punkte                   11:8 Tore

3. VfB Lübeck                                     9 Punkte                   10:7 Tore

4. Eintracht Segeberg                           6 Punkte                   6:14 Tore

5. VfL Oldesloe I                                 4 Punkte                   7:19 Tore

6. VfL Oldesloe II                                1 Punkt                     1:9 Tore

NvH/sf


30. Jan 2012

AfA-Cup der A-Jugend sehr gut besucht – D-Jugend-Turnier mit tollen Teilnehmern

Zufrieden können die Organisatoren des AfA-Cups der A-Jugend beim VfL Oldesloe sein. „Schon lange war die Stormarnhalle bei einem A-Jugend-Turnier nicht mehr so gut gefüllt gewesen. Es herrschte eine ausgezeichnete Stimmung.“ so der Jugendobmann des VfL Oldesloe, Hans-Joachim Kröger. Die vielen Zuschauer bekamen spannende und torreiche Spiele zusehen. Die Turnierleistung um Nico v. Hausen und Sascha Syversen zählten in den 15 Spielen 56 Tore. Am Ende hatte die Mannschaft von Trave 06 aus der Schleswig-Holstein-Liga ganz souverän den Pokal mit nach Hause genommen, wobei die SG Rethwisch ein ernster Gegner war und es im Modus Jeder-gegen-Jeden im letzten Turnierspiel genau diese Begegnung gab. Vor dem Duell hatten beide Teams alle Spiele gewonnen und Trave 06 konnte auch diese umkämpfte Partie mit 2:0 für sich entscheiden. Auf Rang 3 landete der Bargfelder SV. Der Gastgeber von Trainer Wolfram Matysik hielt sich etwas zurück und erspielte sich am Ende Platz 5.          Bilder vom Turnier

 

1.         Trave 06                     15 Punkte       17:4 Tore

2.         SG Rethwisch               12 Punkte       10:5 Tore

3.         Bargfelder SV                9 Punkte       10:8 Tore

4.         SSV Pölitz                     6 Punkte       8:8 Tore

5.         VfL Oldesloe                 1 Punkt         7:17 Tore

6.         VfL Tremsbüttel            1 Punkt         4:14 Tore

 

Doch der AfA-Cup-Turnierreigen des VfL Oldesloe ist noch nicht vorbei. Am Samstag spielen vormittags die F-Jugend-Teams ihren Turniersieger aus, am Sonntagvormittag ist die E-Jugend an der Reihe und am Sonntagmittag wartet dann noch ein Höhepunkt auf die Fußballfans, denn das Turnier der D-Jugend ist sehr gut besetzt. Die Mannschaften von Concordia Hamburg, FC St. Pauli und VfB Lübeck haben ihre Zusage abgegeben. Natütrlich ist der Eintritt auch zu diesem Hallenspektakel wieder kostenlos.

NvH/sf


30. Jan 2012

B 1-Jugend hot zweiten Platz beim Hallenturnier des TSV Siems

Die B 1-Jugend war am Samstag beim TSV Siems zu Gast. Es waren sieben Mannschaften angetreten. Wir mussten uns kein Spiel geschlagen geben. Zwei Unentschieden und vier Siege wurden eingespielt. Nur der JSG Fehmarn war besser und hatte nur ein Unentschieden und fünf Siege. Weitere Platzierungen

1. JSG Fehmarn        16 Pkt.
2. VfL Oldesloe         14 Pkt.
3. Kronförder SV        13 Pkt.
4. TSV Siems 2           6 Pkt.
5. SG Bad Schwartau    5 Pkt.
6. TSV Kücknitz           4 Pkt.
7. TSV Siems 1           1 Pkt.

Unsere nächste Aufgabe ist die Hallenkreismeisterschaftsfinalrunde am 04.02.2012. Da wird es etwas härter zur Sache gehen.


Spieler: Jarrid, Peer, Matthies, Patrick, Jonas, Max, Fabian Dominik, Daniel, Yannik

Uwe Eisenhauer

sf


13. Jan 2012

Jugendtrainer feiern im Vereinsheim

Abteilungsleiter Horst Rohde und Jugendobmann Hans-Joachim Kröger hatten die Idee die Weihnachtsfeier 2011 im Janaur stattfinden zulassen – die vielen Termine vor dem Fest waren der Grund dafür. Nun war es soweit und 30 Personen fanden sich im Vereinsheim ein. Birte und Rainer Fischer hatten leckeres Essen zubereitet und nach dem Schmaus gab es einen weiteren Höhepunkt, denn Horst Rohde hatte eine Tombola mit 50 Preisen auf die Beine gestellt. Die Oldesloer Geschäftsleute hatten die Gewinne gesponsert, auch Kalender von den Fußballdamen konnte man gewinnen.

Die Tombola war ein voller Erfolg, denn die Einnahme wandert in die Jugendkasse. Ein Tisch mit 8 Personen ging fast vollständig leer aus, bekam aber Anerkennung weil er die ganzen Nieten herausgezogen hatte. Bei gemütlichem Zusammensitzen und dem einen oder anderen Kaltgetränk stieg die Stimmung – auch hier machte der schon erwähnte Tisch von sich Reden. Ein toller Jahresauftakt für die Jugendtrainer und alle waren sich einig, das so ein Abend nicht nur einmal im Jahr stattfinden sollte und das alle die nicht teilgenommen haben was verpaßt haben. Ein großer Dank gilt Birte und Rainer Fischer für die Bewirtung und Horst Rohde für die Organisation des kurzweiligen Abends.  Bilder vom Abend

NvH / sf


12. Jan 2012

AfA-Cup der B-Junioren

Beim Turnier der B-Junioren hat der VfL, bedingt durch Terminprobleme, leider nur zwei auswärtige Mannschaften gewinnen können. Die postive Überraschung war das Auftreten der 2. Mannschaft des VfL Oldesloe, die mit gutem Hallenfußball begeisterte.

Tore             Punkte

1. SV Eichede  II                                14:6             12

2. VfL Oldesloe II                                8:5               9

3. VfL Oldesloe I blau                        10:10              6

4. VfL Oldesloe I weiss                        8:13               3

5. Rahlstedter SC                               8.13               0

Mit dem Zuschauerinteresse und mit dem Ablauf des Turniers ist der VfL sehr zufrieden. Alles lief sehr fair und harmonisch ab. Bei den AfA Turnieren gibt es keine Einzelehrung, es zählt die Teamleistung. Belohnt worden die Mannschaften durch Ballgeschenke und Pokale des Sponsors Agentur für Arbeitsvermittlung. James A. Greller von der Agentur für Arbeitsvermittlung ließ es sich nicht nehmen die Pokale bei der B-Jugend selbst zuüberreichen..

NvH / sf


10. Jan 2012

C I des VfL Oldesloe gewinnt AfA-Cup

Die C-Jugendlichen hatten die Ehre das erste Turnier im AfA-Cup-Reigen 2012 zuspielen. Zum Auftakt traf die C I des VfL Oldesloe auf die eigene Reserve aus der Kreisklasse A und düpierte diese mit 11:0.

Schnell galt die C I des Veranstalters als Favorit, wobei die starke Mannschaft des TSV Ratekau sich als Konkurrent herauskristalisierte. Nicht nur beim Aufeinandertreffen dieser beiden Teams (3:2 für den VfL) bekamen die zahlreichen Zuschauer spannenden und gutklassigen Hallenfußball zusehen. Die Reserve des Gastgebers, trainiert von Fred und Torben Burmeister, steigerte sich von Spiel zu Spiel und konnte am Ende den 3. Platz erreichen. Der TSV Ratekau errang den Silberrang und musste sich nur der ersten Mannschaft vom VfL Oldesloe geschlagen geben. Das Team von Enver Feka begeisterte nicht nur VfL-Abteilungsleiter Horst Rohde, der die Siegerehrung vornahm. Der Gastgeber, um Rückkehrer Kacper Kmiec, konnte sich neues Selbstvertrauen im Kampf um den Abstieg aus der Verbandsliga holen. Die Turnierleitung, um Nico von Hausen und Dierk Espe, notierte während der kurzweiligen Partien 82 Treffer.  weitere Bilder

Abschlusstabelle

1. VfL Oldesloe I                   13 Punkte       31:7 Tore

2. TSV Ratekau                     12 Punkte       20:5 Tore

3. VfL Oldesloe II                   9 Punkte       11:18 Tore

4. Rahlstedter SC                   7 Punkte         7:8 Tore

5. SG Todendorf/Eichede         3 Punkte         8:26 Tore

6. SG Rümpel                        0 Punkte         5:18 Tore

NvH/sf


4. Jan 2012

AfA-Cup 2012

Schon traditionell spielt die Fußballjugend des VfL Oldesloe in der Winterpause um den AfA-Cup. Auch in diesem Jahr findet der Turnierreigen von der A bis zur G-Jugend statt. Die erste und zweite Mannschaft eines VfL-Jahrgangs nimmt am eigenen Turnier teil, wobei das erste Team als Veranstalter fungiert. Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Hamburg werden Ihr Können mit dem runden Leder demonstrieren und um den begehrten Pokal wetteifern. "Die Agentur für Arbeitsvermittlung ist schon seit Jahren ein treuer Partner für unsere Fußballjugend. Das ist in der heutigen Zeit wirklich nicht mehr selbstverständlich", so der Jugendobmann, der Fußballsparte des VfL Oldesloe, Hans-Joachim Kröger. Den Turnierreigen eröffnet am Sonntag, 8. Januar 2012, um 9:00 Uhr die C-Jugend. Noch am gleichen Tag spielt danach die B-Jugend um ihren AfA-Cup. Am Freitag, 27. Januar, findet das Turnier der A-Jugend statt. Der Samstag, 4. Februar, ist für die F-Jugend reserviert, die ab 9:00 Uhr um den Pokal spielen. Am Folgetag, 5. Februar, fängt der Turniertag um 9:00 Uhr für die E-Jugend an, ab 15 Uhr spielen die D-Jugend-Mannschaften ihren Sieger aus. Den Turnierreigen beenden wird die G-Jugend. Dieses Turnier wird am 10. März stattfinden. Alle Turniere finden in der Stormarnhalle zu Bad Oldesloe statt. Der Eintritt zu allen Spielen ist wie immer kostenlos. Der VfL Oldesloe hält wie immer kleine Snacks, Kaffee Kuchen und Getränke für die Zuschauer bereit.

NvH / sf


 

 



Sponsoren

Zentrale
Hamburger Str. 43
04531 / 86653




Filiale Bad Oldesloe
Hagenstraße 19
23843 Bad Oldesloe




Amalie-Dietrich-Str. 11a
23843 Bad Oldesloe
04531 / 670100



Powered by Spitfire | Impressum