VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt 2016/2017
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
www.fussball.de
Archiv
Archiv Saison 2011 / 2012 (1)
– Neuen Termin eingeben

Hallenturnier der Ü 40

Am 30. Januar lädt die Ü 40 zum Hallenturnier ein. Mehr ---> Herren

sf


– Neuen Termin eingeben

25 Jahre Wendum-Bude - "Silberhochzeit" für Günther Reddig

Ein ganz besonders Jubiläum feiert in diesem Jahr die Wendum-Bude und mit ihr Günther Reddig. 25 Jahre lange Jahre gibt es sie nun schon. Zuerst wurde sie ein wenig weiter vorne auf dem Sportplatz - in Höhe des heutigen Materialraumes - aufgebaut. Mit freiwilligen Helfern und Freunden baute Günther Reddig sie liebevoll am heutigen Standort zu einer richtigen Institution in Sachen VfL-Jugendfussball auf. Geschichten rund um die Bude kann Günther wahrlich viele erzählen. Als die Frauen, II. Herren oder A-Jugend noch da spielten „wollten weder Zuschauer noch Spieler nach Hause“. Gemütlichkeit und Geselligkeit, all´ das was auch Günther Reddig gerne mag wurden damals gelebt. In diesen 25 Jahren hat wohl kaum ein Jugendlicher der großen Fußballsparte des VfL Oldesloe nicht irgendwie von der Wendum-Bude profetiert, denn sämtliche Einnahmen fließen aussschließlich in die Fußballjugend des VfL Oldesloe. 25 Jahre sind Günther und seine Wendum-Bude nun „verheiratet“, doch seine Ehefrau Irene ist keineswegs eifersüchtig. Fußball steht in der Familie ganz weit oben. Die Zeiten ändern sich, doch Günther Reddig und seine Wendum-Bude sind immer noch allgegenwärtig. Bei Wind und Wetter radelt „Günni“, wie ihn die meisten liebevoll nennen, zum Wendum. Kaffeekochen, Material ausgeben, gute Laune verbreiten. Günther ist mehr als nur der „Wendumbudenmensch“. Er hat für jeden ein offenes Ohr, sagt offen seine Meinung und die wird im Verein geschätzt. Für seine Verdienste wurde er bereits mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet. Gerade die auswärtigen Gäste schätzen den „Kaffeeservice“, bringen sich schon gar nicht mehr eigene Kannen mit. Er kennt „seine Pappenheimer“ und kann oft schon mit geschultem Auge und aus dem Gedächtnis sagen wieviele Becher die Eltern der Gastmannschaft gleich bestellen werden. Viele Freundschaften hat er durch den Fußball und seine „Bude“ gefunden. Ein fester Stamm um dem ehemaligen Abteilungsleiter und jetzigem Vorsitzendes des Förderkreises der Fußballjugend des VfL Oldesloe Horst Rohde, dem ehemaligen Jugendobmann Hans-Joachim Kröger, Pressewart Nico v. Hausen oder Trainer Fred Burmeister unterstützen ihn bei Arbeiten. Danach kommt selbstverständlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. „Man kann bei ihm einfach nur „Danke“ sagen. Was Günther hier ehrenamtlich auf dem Wendum leistet und geleistet hat ist unbezahlbar und wissen viele gar nicht zu schätzen“, so Pressewart von Hausen

Günther Reddig in seiner Wendum-Bude


31. Dez 2011

28. Rudi-Herzog-Pokalturnier

Fußballfans im Kreis sollten sich den 7. Januar schon einmal dick markieren. Auch in diesem Jahr ist das Rudi-Herzog-Pokalturnier wieder der Höhepunkt des Stormarner Fußballwinters.

Neben dem mehrfachen Gewinner SV Eichede in seinem einzigen Hallenauftritt neben dem Masters in Kiel, hat der Breitenfelder SV (ebenfalls Schleswig-Holstein-Liga) zugesagt. Diesen beiden Mannschaften fällt dann auch die Favoritenrolle zu, denn Titelverteidiger NTSV Strand 08 sagte seine Teilnahme ab. Doch auch dem TSV Bargteheide (Verbandsliga) und den Kreisligaspitzenteams SV Preußen Reinfeld, SSV Pölitz und VfL Oldesloe ist der Titel durchaus zuzutrauen. Eher Außerseiterchancen haben der Kreisligaletzte Union Oldesloe und der Sieger des Qualifikationsturniers. ---> Spielplan Hauptturnier

Dieser wird am Vorabend ab 18.00 Uhr ermittelt. Neben den beliebten All Stars als mehrfacher Qualigewinner kämpfen der SC Elmenhorst, VfL Rethwisch, JuS Fischbek, Bargfelder SV, SV Meddewade, SV Westerau, Tralauer SV, Rümpeler SV und die 2. Mannschaft des VfL um den letzten Starplatz für das Hauptturnier. ---> Spielplan Qualiturnier

Am Samstagvormittag ab 10.00 Uhr spielen die Damen um den Hans-Herman-Lienau-Cup. Neben dem gastgebenden VfL Damen sind der TSV Kücknitz, Niendorfer TSV, FSG United Lübeck, Vorjahresgewinner Holstein Kiel, FC Bergedorf 85, FSV 02 Schwerin und der Buchholzer FC am Start. ---> Spielplan Damenturnier

Grund genug für die Stormarner Fußballfans das Wochenende in der Stormarnhalle zu verbringen. Zusätzlich könnte einer der Fans am Abend mit seinem neuen Auto nach Hause fahren. An beiden Tagen gibt es nämlich auch eine Tombola. Besonderheit: Es gibt nur einem Preis, der es allerdings in sich hat, denn es handelt sich um diesen Gebrauchtwagen.

Im Turnierheft mit allen Informationen um die Hallenturniere des VfL kann hier wieder schon vorab (links unter Turnierzeitung) geschmökert werden.

sf


20. Dez 2011

Klasse - Spendenaktion brachte 8.080,80 € für die Kinderkrebshilfe

Glänzend wie die Erfolge der beiden Herrenmannschaften in der Hinserie ("überwintern" jeweils an der Tabellenspitze), war am Sonntag auch das Ergebnis der Spendenaktion zugunsten der Kinderkrebshilfe Lübeck.

Insgesamt 8.080,80 € können die beiden "DFB Ehrenamtspreisträger" Sven Buntfuß und Sven Reddig in diesem Jahr an die Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V. überreichen. Der Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben.

sf


19. Dez 2011

Budenzauber: Hallenturnier des SC Union Oldesloe und Hallenkreismeisterschaften der A-Junioren Vorrunde

Zum Hallenauftakt belegte der VfL beim Turnier des SC Union am Samstag den 2. Platz. Nach dem Halbfinalsieg gegen den Gastgeber unterlagen die Blauen im Finale gegen den SV Preßen Reinfeld mit 0:3.

Bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft schied die A-Jugend leider aus. Zwei Teams kamen weiter und der VfL belegte am Ende Platz 4. Das Auftaktspiel gewann der VfL ... mehr und Bilder ---> Junioren

NvH / sf


4. Dez 2011 – 18. Dez 2011

"Fußballer aus dem ganzen Land" heißt auch in diesem Jahr der Slogan, unter dem wir möglichst viele Vereine, aber auch Privat- und Geschäftsleute mit einbeziehen möchten. Vielleicht fühlen Sie sich auch angesprochen.

Wir veranstalten am 18.12.2011 wieder einen gemütlichen Adventsnachmittag im Oldesloer Bürgerhaus. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre wollen wir auch in diesem Jahr erneut eine Tombola durchführen, deren Einnahmen zu 100% der Spendenaktion zufließen werden.   

sf


15. Dez 2011

Duo gewinnt DFB Ehrenamtspreis 2011

"Der DFB Ehrenamtspreis im KFV Stormarn wurde an Sven Reddig und Sven Buntfuß vom VfL Oldesloe verliehen. In über 10 Jahren haben die Beiden mit der von Ihnen gegründeten Bewegung über 75.000 Euro für die Kinderkrebshilfe in Lübeck gesammelt. Dabei haben Sie es geschafft Fußballer und Vereine aus dem ganzen Kreis Stormarn zu aktivieren und die gute Sache zu unterstützen."  Quelle: www.kreisfussballverband-stormarn.de

Für Verdienste als Trainer und Betreuer im Jugendfußball wurden unter anderen Enver Feka und Nico von Hausen mit der SHFV Jugendleiterehrennadel in BRONZE ausgezeichnet

Für ihre Verdienste im Verein und auf Verbandsebene wurden unter anderen Rainer Fischer, Jens Gengnagel und Detlef Rädisch mit der KFV Ehrennadel und Rolf Graffenberger mit der KFV Ehrennadel BRONZE ausgezeichnet.

sf


3. Dez 2011 – 14. Dez 2011

Winterzeit = Hallenturnierzeit

Unsere I. Herren ist noch vor Weihnachten in der Halle im Einsatz. Am 17. Dezember tritt manbeim Hallenturnier des SC Union Oldesloe an. Ab 15:30 Uhr rollt in der Oldesloer Stormarnhalle der Ball. Neben dem VfL sind folgende Mannschaften mit von der Partie:

* SC Union Oldesloe I

* SC Union Oldesloe II

* SSV Pölitz

* Rümpeler SV

* TSV Grabau

* SV Sülfeld

* SV Preußen 09 Reinfeld

NvH/sf


10. Dez 2011

Spiel der 1. Herren fällt auch aus

 

sf


10. Dez 2011

Generalabsage auf Verbandsebene und im Jugendbereich

Der SHFV setzt alle Spiele seiner Spielklassen (Herren, Frauen und Jugend) für den
Zeitraum 09.12.2011 bis einschl. 18.12.2011 ab. Es finden somit in diesem Jahr keine Pflichtspiele in den Spielklassen des SHFV mehr statt.

Diesem Sachverhalt schließt sich der KFV Stormarn für seine Jugendmannschaften an.
Demnach finden im Jahre 2011 keine Spiele im Freien mehr statt. Das gleiche gilt für die kreisübergreifenden Staffeln im A-B-C-Juniorenbereich.

Für den Seniorenbereich im Kreis Stormarn gibt es keine Generalabsage, obwohl beide Samstagspartien ausfielen. Das morgige Spiel unserer 1. Herren beim TSV Bargteheide II kann also durchaus stattfinden, zumal Bargteheide über einen Kunstrasenplatz verfügt.

sf


1. Dez 2011

Spielausfall - Spiel der 1. Herren findet nicht statt

Aufgrund von "Personalsorgen" sagte der FC Ahrensburg die Partie im Travestadion bereits am Donnerstag ab. Das Spiel wird für den VfL gewertet. Trotzdem ist das ganze natürlich ärgerlich, denn der VfL hätte sich gerne regulär und sportlich für die Hinrundenniederlage revanchiert. Trotz des Ausfalls wird die Stadionzeitung an den bekannten Stellen ausliegen, denn neben dem Herrenspiel sind auch die Frauen, Jugendberichte, Bericht über die Spendenaktion für die Kinderkrebshilfe, eine Jahreserinnerung der Redaktion und allgemeine Themen enthalten. Die "Online-Version" ist auch wieder hier unter "Stadionzeitung" zu lesen. Auch über die, in die Stadionzeitung reingesteckte, Arbeit, Zeit und Kosten darf man nicht nachdenken. Im Grunde kann man nur den Kopf schütteln, dass in der Kreisliga immer wieder Spiele aufgrund von Personalmangel ausfallen.

sf


27. Nov 2011

1. Herren siegt durch 2 Foulelfmeter

Der VfL war gegen den SV Türkspor auf dem tiefen Rtrasen von Anfang an tonangebend. Nachdem den Blauen zunächst ein klarer Elfmeter versagt wurde, zeigte der Schiedsrichter Mitte der ersten Hälfte dann doch auf den Punkt. Christian Biermann konnte nach einem Pass von Kemal Akin nur durch ein Foul gestoppt werden. Diese Chance ließ sich Patrick Espe nicht entgehen und verwandelte zur Führung. Danach verlor der VfL etwas den Faden und Türkspor kam zu zwei Großchancen, die Björn Brinkmann stark vereiteln konnte.

In der zweiten Hälfte stand die Mannschaft von Sven Buntfuß wieder sicher und hatte durch zahlreiche Konterchancen die Möglichkeit, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Es brauchte aber erst einen 2. Elfmeter, diesmal nach Foul an Patrick Espe, um die Führung auszubauen. Jan Vogelsang trat an und machte den Sack zu.

Alles in allem ein verdienter Sieg für den VfL, der letztendlich auch höher hätte ausfallen können. (nach Infos von Tobias Fischer, dessen Tipp ja auch nah dran war)

sf


26. Nov 2011

Unser Kapitän als Tippexperte

Auf "www.kreisliga-stormarn.jimdo.com/expertentipp/"

hat unser Kapitän den 17. Spieltag in der Kreisliga Stormarn getippt. Hier ist sein

"Expertentipp | 17. Spieltag

Für die Tipps des 17. Spieltages der Kreisliga Stormarn lassen wir heute Tobias Fischer, Kapitän des VfL Oldesloe, in die Glaskugel schauen. Der 24 Jährige Oldesloer läuft seit der F-Jugend ohne Unterbrechung für die "Blauen" auf und spielt aktuell seine 6. Saison im Herrenbereich!! In mittlerweile über 150 Ligaspielen sorgt der Innenverteidiger für Sicherheit in der Defensive der Oldesloer. Im Stadtderby gegen den SV Türkspor Bad Oldesloe, sieht der HSV - Fan sein Team selbstverständlich gewinnen.

Hier alle Tipps:

Datum

Heim

Gast

Tipp

26.11.2011

VfL Tremsbüttel

SV Hammoor

4:0

26.11.2011

SC Union Oldesloe

TSV Bargteheide II

0:3

27.11.2011

SSC Hagen Ahrensburg II

FC Ahrensburg (A)

3:1

27.11.2011

Timmerhorn-Bünningstedt

WSV Tangstedt

1:1

27.11.2011

SSV Pölitz

SC Elmenhorst (A)

2:2

27.11.2011

SV Preußen 09 Reinfeld

SV Hamberge

2:0

27.11.2011

Witzhaver SV

TuS Hoisdorf

2:1

27.11.2011

SV Türkspor Oldesloe

VfL Oldesloe

1:3

Wie gewohnt hat Tobias auch seine Topspiele des Wochenendes kommentiert:

Timmerhorn-Bünningstedt - WSV Tangstedt:

Das Spitzenspiel des 17. Spieltags. Tangstedt geht als leichter Favorit in die Partie, bisher zeigte sich der WSV als sehr konstant. Der Sieg in Pölitz, und vor allem die Höhe (!), zeigt, dass Tangstedt kurz vor der Winterpause in blendender Verfassung ist.Timmerhorn wird einen guten Tag erwischen müssen, um nicht alle drei Punkte liegen zu lassen.Um den Abstand zur Spitze zu verkürzen, müssten sie dieses Spiel allerdings unbedingt gewinnen. Der SVTB wird tief stehen und Tangstedt die Lust am spielen nehmen. Letztendlich trennt man sich in einem von Taktik geprägten Aufeinandertreffen 1-1.

SSV Pölitz - SC Elmenhorst:

In dieser Partie geht es für beide Clubs darum, den Anschluss zur Spitzengruppe nicht komplett zu verlieren.Die Erfolgsserie des SC Elmenhorst ist mittlerweile gerissen, trotzdem beeindruckt der Aufsteiger durch kompromisslose Defensive und absoluten Einsatz. Um aus Pölitz zumindest einen Punkt mitzunehmen, muss allerdings die Serie von 2 Spielen ohne eigenes Tor ihr Ende finden. Der SSV sinnt indes auf Rehabilitation nach dem letzten Wochenende und wird darauf mit aller Macht versuchen, nach dem Debakel gegen Tangstedt zu Hause wieder drei Punkte einzufahren. Ich rechne mit einer unterhaltsamen Begegnung, weil beide Teams ihre Negativserien beenden wollen. Nach einer hitzigen Schlussphase endet auch dieses Spiel unentscheiden.

SV Türkspor Bad Oldesloe - VfL Oldesloe:

Derbyzeit in der Kreisstadt! Auf dem heimischen kleinen Kunstrasen rechnet sich der Tabellenneunte durchaus Chancen gegen den VfL aus. Dieser ist jedoch aufgrund des letzten Auftritts des SVT in Hoisdorf und der ersten Halbzeit aus dem Hinspiel (0-0) gewarnt. Türkspor würde dem blau-weißen Nachbarn nur zu gerne ein Bein stellen und hält vor allem zu Beginn der Partie gut mit. Mit zunehmender Spieldauer findet der VfL aber besser ins Spiel und setzt sich schlussendlich mit 3-1 durch."

sf


26. Nov 2011

VfL Oldesloe II - SV Großhansdorf II --> Schon wieder eine Absage....

Das angesetzte Freitagsspiel der “Zweiten” fand leider nicht statt, da der Gegner aus Großhansdorf bereits am Donnerstag aufgrund von Personalmangel abgesagt hatte.

Nun gehen die Männer vorzeitig in die Winterpause, der Eine oder Andere trainiert sicherlich noch bei der ersten Mannschaft mit und nimmt auch an dem einen oder anderen Hallenturnier teil, sobald die “Budensaison” eingeläutet wurde.

Nun gilt es also Kräfte für die Rückrunde zu sammeln und sich in der Weihnachtszeit auf das Wesentliche zu besinnen (“alle Jahre wieder...”). Also vorab: eine angenehme Weihnachtszeit im Kreise eurer Familien und einen guten Rutsch ins neue Jahr Männer!!!

Gruß von Constantin Rabsahl

sf


23. Nov 2011

Ü40 verliert im Spitzenspiel beim TSV Trittau 0:2

Wir kamen leider nicht gut ins Spiel und folgerichtig gerieten wir bereits nach 5 Minuten in Rückstand. Nach einer äußerst fragwürdigen Abseitsentscheidung erhöhte Trittau in der 10 Spielminute auf 2:0.

Der Schiedsrichter blieb leider seiner Linie treu und führte die Partie sehr einseitig fort. Ab der 20. Minute hatten wir das Spiel im Griff und erspielten uns zahlreiche Chancen. Trittau kam in der gesamten Spielzeit auf drei Chancen und erzielte dabei zwei Tore.

In der zweiten Halbzeit waren wir Trittau läuferisch und spielerisch klar überlegen, leider waren Pfosten, Latte und ein starker Trittauer Torhüter im Weg. Spielerisch ein wirklich sehr ansehnliches Spiel von uns und zumindest ein Punkt wäre verdient gewesen.

Schon eigenartig: das Spiel wurde auf Kunstrasen ausgetragen, da auf dem Rasenplatz Jugendmannschaften trainierten!

Erster Spielbericht von Jens Gellers, dem neuen Trainer der 1. Alten Herren.

Jens hat das Amt Mitte November übernommen von Jens Schenk. "Schenker" hat als Ligaobmann und Trainer der 2. Herren sicherlich genug am Hals :-).

Weitere Informationen zu den Ü40ern finden Sie natürlich hier auf unserer Homepage unter der Rubrik Herren > 1. Alte Herren und auch auf der von Arnold Bruhn gepflegten Seite www.bruhn-badoldesloe.de

JG / ja


20. Nov 2011

Zweistellig - 2. Herren siegt 10:0 in Todendorf

VfR Todendorf II – VfL Oldesloe II –> David gegen Goliath?!

Beim Sonntagsspiel der “Zweiten” waren die Gastgeber lediglich mit 11 Spielern angetreten, dem entsprechend war ihr Auftreten über 90 Minuten. Auf zwei Torschüsse kamen die Todendorfer am Ende, die Oldesloer brachten um Einiges mehr zustande. Mit insgesamt drei Treffern trug sich Kevin Fischer abermals in die Torschützenliste ein, Marc Kunze brachte es auf zwei, Jascha Prestin durfte auch einen Ball ins Tor stolpern, Thomas Ped (wieder als Feldspieler eingesetzt) war erfolgreich und sowohl Lorenz Baumann (zu Besuch aus Köln, Studium), als auch René Caro verwandelten aus 11 Metern jeweils nach einem Strafstoß. Zu guter Letzt gab es noch ein Gastgeschenk der Todendorfer in Form eines Eigentores.   Insgesamt kann man mit dem Spiel wohl zufrieden sein, wenngleich – auch bei diesem hoch ausgefallenen Ergebnis – die Chancenverwertung doch an der einen oder anderen Stelle etwas zu wünschen übrig ließ, hätte man doch schon zur Halbzeit zweistellig führen können.   Somit wird die “Zweite”  als Herbstmeister in der Kreisklasse D in die Winterpause gehen. Am kommenden Freitag, beim Heimspiel gegen den SV Großhansdorf II, gilt es noch einmal vor der Winterpause der Favoritenrolle gerecht zu werden und die berüchtigte “Weiße Weste” mit in die Rückrunde zu nehmen.   Hierfür wiederum: Viel Glück Männer!!!

Constantin Rabsahl

sf


19. Nov 2011

1. Herren siegt wieder mal 4:2

Die erste Halbzeit konnte man aus VfL-Sicht am heutigen Samstag glatt vergessen. Bei den Hausherren klappte fast gar nichts, der Gast aus Hagen-Ahrensburg war die ganze Halbzeit feldüberlegen und ging nach einer schönen Kombination in der 37. Minute verdient in Führung.

Nach der Pause ging es dann Schlag auf Schlag. Marc Kunze gelang der Ausgleich (46. min), im Gegenzug ging Hagen-Ahrensburg II erneut in Führung. Wiederum 2 Minuten später war es erneut Marc Kunze, der in seinem 50. Ligaspiel für den VfL das 2:2 erzielte. Nach einem schönen Solo gelang Christian Biermann in der 66. Minute erstmals die Führung. Weitere 10 Minuten später war dann die Entscheidung gefallen. Pascal Espe traf zum Endstand und bat anschließend zum "Tortanz". Vor dem Spielbeginn hatte dieser neben Marc Kunze genau wie Björn Brinkmann nachträglich von Jens Schenk einen Gutschein für 50 Ligaeinsätze bekommen.

Hier scheitert er noch, traf aber später zum 4:2. "Jubilar" Pascal Espe in seinem 54. Ligaspiel.     weitere Bilder

sf


19. Nov 2011

Aktuelle Stadionzeitung

Trotz des (noch) trüben Wetters schon Vorfreude auf das heutige Spiel der 1. Herren? Dann stöbern Sie doch einfach schon mal im aktuellen Stadionheft mit vielen interessanten Information um den VfL Fußball ---> links unter Stadionzeitung

sf


17. Nov 2011

Wir stellen vor: unsere B2

mehr von den Jungs ---> Junioren

sf


17. Nov 2011

Stefan Kurras legt Trainerposten nieder

Der Trainer der A-Jugend, Stefan Kurras, hat mit sofortiger Wirkung seinen Trainerposten niedergelegt. Geraume Zeit hat er sich engariert, ja regelrecht aufgeopfert für seine Mannschaft und den Verein. Er hat nicht nur seine Mannschaft, sondern den ganzen Verein gesehen, sich mit eingebracht, Ideen in den Raum geworfen. Gerne weilte er bei Günther Reddig auf dem Wendum, trank Kaffee und schaute sich die Jugendspiele an. "Ich durfte hier einige sehr nette Menschen kennenlernen", so Stefan Kurras. Stefan, die Fußballabteilung des VfL bedankt sich auf diesem Wege nochmal herzlich für Deine Arbeit und wir wünschen Dir für Deine Zukunft alles erdenklich Gute, vorallem Gesundheit!!

NvH


13. Nov 2011

Herrenmannschaften mit 6 Punkten

Bereits zum zweiten Mal wartete die 2. Herren am Freitag vergebens auf einen Gegner. Die Punkte bleiben in Oldesloe, weil der SV Siek II nicht antrat.

So leicht machte der Witzhaver SV es der 1. Herren nicht. Bereits nach 6. Minuten lag der VfL nach einem Fernschuss in Rückstand. Kemal Akin (25. min) und Mario Kindler (30. min nach einer Ecke) sorgten für das Halbzeitergebnis.

Nach der Pause erhöhten Jan Vogelsang und Torben Wetendorf, bevor Witzhave kurz vor Schluss das 2:4 gelang. Letzendlich ein verdienter Sieg. Wie er zustande kam, interessiert morgen niemanden mehr. (Danke Tobi für die Infos und Rainer für die Fotos)

weitere Bilder

TF/sf


7. Nov 2011

Junioren am Wochenende

News und teilweise Bilder von der A, der E1, E4, E5 und der F III ----> Junioren

sf


5. Nov 2011

Klasse!!! Zwei Derbysiege

Erneut ein erfolgreiches Wochenende für die Herrenmannschaften des VfL. Die 2. gewann ihr Auswärtsspiel beim SSV Pölitz III mit 2:1, wobei Feldspieler Thomas Ped erneut eine starke Leistung im Tor zeigte.

Im Travestadion konnten die zahlreichen Zuschauer sich heute an einem guten Kreisligaspiel zwischen dem VfL und dem SV Preußen Reinfeld erfreuen. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit brachte Pascal Espe nach toller Vorarbeit von Mario Kindler den VfL in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang Patrick Espe nach einem langen Pass von Jan Vogelsang das 2:0.

29 Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als Patrick Espe mit seinem zweiten Treffer nach klugem Pass von Marc Kunze für die vermeintliche Voreintscheidung sorgte. Doch weit gefehlt, denn bereits 2 Minuten später (76. min) konnten die Reinfelder das 1:3 erzielen. Björn Brinkmann hatte einen Eckball unterschätzt und am langen Pfosten brauchte der Preußenspieler nur noch einschieben. Die Reinfelder witterten Morgenluft und in der 81. Minute konnten sie den Anschlusstreffer bejubeln. Sollte jetzt wieder das große Zittern beginnen. Nein, denn Jan Vogelsang beruhigte wieder nur 2 Minuten später mit seinem Tor aus 20 Metern die Nerven der VfL Verantwortlichen. Den 4:2 Vorsprung brachte der VfL dann auch über die 5 Minuten Nachspielzeit und gewann das Spiel gegen den Tabellenzweiten auch in dieser Höhe völlig verdient. Unzufrieden war man allerdings im Trainerteam mit der Chancenauswertung (da waren bestimmt noch fünf 100%-ige, die leichtfertig vergeben wurden) und den zeitweise Nachlässigkeiten in der Defensive.

Tolle Vorarbeit zum 1:0. Mario Kindler legt quer für Pascal Espe auf.   weitere Bilder

sf


3. Nov 2011

Nach dem Derby ist vor dem Derby

Wer sich schon heute auf das Heimspiel gegen die Preußen aus Reinfeld (Samstag 15.30 Uhr) einstimmen möchte, kann schon mal im neuen Stadionheft stöbern. Das liegt wieder an den bekannten Stellen aus und kann auch hier unter "Stadionzeitung" angschaut werden.

sf


3. Nov 2011

FSG Südstormarn III - VfL Oldesloe II - Auswärtssieg gegen direkten Konkurrenten 0:6 (0:4)

Am Mittwochabend hat sich die zweite Herrenmannschaft auf die Reise zum Auswärtsspiel nach Grönwohld gegen die FSG Südstormarn III gemacht, welche in der Kreisklasse D ein direkter Konkurrent im Aufstiegskampf ist.   Dem entsprechend war auch die Motivation unserer Mannschaft. Vorab sei erwähnt, dass Thomas Ped (eigentlich rechtes Mittelfeld) notdürftig als Torwart ausgeholfen hat und seine Erfahrungen als damaliger Handballtorhüter einbringen konnte, da der Stammtorhüter Marc Schnoor verhindert war.   Quasi wie die Feuerwehr lagen sie los und konnten mit Toren von Kevin Fischer (3) und Jascha Prestin (1) mit einer 0:4 Führung beruhigt in die Halbzeit gehen. Hervorzuheben ist hierbei sicherlich die Disziplin, mit welcher die Männer aufspielten.   Die zweite Halbzeit war geprägt von Laufarbeit und diversen Chancen der “Zweiten”, auch die Südstormarner kamen das Eine oder andere Mal vor das Tor, jedoch haben sie entweder nicht genau gezielt oder die Chancen wurden vom Aushilfskeeper Thomas Ped souverän vereitelt.   So kam es noch zu einem 0:5 (herrlicher Schuss von Benjamin Vogelsang aus 25 Metern) und einem abschließenden 0:6, Kevin Fischer hatte seiner kaltschnäuzigen Leistung die Krone aufgesetzt. Dies bedeutet die vorläufige Tabellenführung in der Kreisklasse D.   Am kommenden Sonnabend kommt es zum nächsten Auswärtsspiel der zweiten Herren beim SSV Pölitz III, ab 14:00 Uhr werden sie alles daran setzen ihre “weiße Weste” beizubehalten. Auf diesem Wege wiederum: Viel Glück und weiter so!!!

Constantin Rabsahl

sf


31. Okt 2011

Junioren am Wochenende

Berichte von den A, B und E 5 Junioren ---> Junioren

Die E5 in ihren neuen Trikots (vom Förderkreis) mit Trainern, Eltern und Geschwistern

sf


30. Okt 2011

Doppelsieg - Herrenmannschaften mit Siegen

Ein erfolgreiches Wochenende für die Herrenmannschaften des VfL. Am Freitag besiegte die 2. nach Toren von Marc Kunze (3) und Benjamin Vogelsang den Delingsdorfer SV II. ---> Spielbericht

Heute konnte dann die 1. drei Punkte aus Pölitz entführen. Die Tore für die Blauen erzielten Pascal Espe, Mario Kindler, Christian Biermann, Kemal Akin und Patrick Espe. Nach der 4:1 Halbzeitführung zeigte die Mannschaft jedoch weniger Einsatz und weniger Laufbereitschaft. Die Gegentore (Lange, Rodewald (FE), Schönfeldt) fielen alle nach Standards, als die Konzentration beim VfL nachließ.

weitere Bilder

sf


22. Okt 2011

1. Herren deklassiert Timmerhorn-Bünningstedt

Mit einer überzeugenden Leistung konnte der VfL heute im Travestadion seine Fans begeistern. Gegen den Tabellenzweiten SV Timmerhorn-Bünningstedt gelang der Mannschaft ein auch in dieser Höhe verdienter 6:1 Erfolg. Bereits vor der Pause sorgten Jan Vogelsang (20. min nach schönen Pass von Kemal Akin) und Pascal Espe (38. min nach toller Vorarbeit von Christian Biermann und 45. min nach Vorlage von Jan Vogelsang) für klare Verhältnisse.

Das 4:0 erzielte Mario Kindler per Kopf nach Freistoß (48. min. siehe Foto), bevor der Gast nach einer Unachtsamkeit auf der linken Abwehrseite 3 Minuten später zum Ehrentreffer kam. Ein Eigentor in der 60. Minute und ein Treffer durch den kurz zuvor eingewechselten Rene Caro (74. min) sorgten für den Endstand in diesem ansehnlichen Kreisligaspiel. In der Schlussphase ließ der VfL noch einige gute Chancen aus, so dass der spät eingewechselte "Goalgetter" Patrick Espe diesmal ohne Treffer blieb. Die enttäuschenden Timmerhorner hatten mit einem Pfostenschuss Pech.

Bilder vom Spiel

sf


17. Okt 2011

Rückblick

Ungeschlagen blieb die 1. Herren in den letzten 3 Spielen. Das sie den Spitzenteams Paroli bieten kann, zeigte die Mannschaft bei den Auswärtsspielen in Tangstedt und Tremsbüttel.

Beim Meisterschaftsfavoriten WSV Tangstedt zeigte die Mannschaft ein tolles Spiel und nach der Führung durch Patrick Espe war sogar ein Auswärtssieg drin.     

Bilder vom Spiel

Schwächer war dann eine Woche der Auftritt im Travestadion. Gegen den Abstiegskandidaten und bisher sieglosen Tabellenvorletzten SV Hammoor musste man am Ende zufrieden sein, dass die Punkte nach einem Tor von Christian Biermann bei den Blauen blieben. Bilder vom Spiel

Beim bisher unschlagenem VfL Tremsbüttel hieß es dann am letzten Sonntag wieder 1:1. Wie in Tangstedt ging der VfL, diesmal allerdings durch Jan Vogelsang, in Führung, musste aber wenig später wieder den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Nur einmal war die 2. Herren in dieser Zeit im Einsatz, da das Spiel bei der FSG Südstormarn III verlegt wurde. Mit einem "Handballergebnis" konnte dann am Freitag die Mannschaft von Jens Schenk aufwarten. Mit 8:6 wurde der Brunsbeker SV besiegt und damit mit einer "blütenreinen Weste" die Tabellenführung der D-Klasse verteidigt. Die Tore für den VfL erzielten Kevin Fischer (4), Marc Pröll (2), Rene Caro und Torben Weetendorf.

sf


30. Sep 2011 – 17. Okt 2011

Förderkreisabend am 17. Oktober

Liebe Freunde der Fußball-Jugendlichen des VfL Oldesloe!

Wir würden uns freuen, Sie am

Montag, dem 17. Oktober 2011
um 19:30 Uhr

in der Oldesloer Gaststätte „Zur Mühle“ (Mühlenstr. 15), zum diesjährigen

Förderkreis-Abend


für die Fußballjugend des VfL Oldesloe begrüßen zu können.

Bei gutem Essen und Trinken möchten wir wieder in gemütlicher Runde ein paar Stunden zusammensitzen und über dies und jenes plaudern, nicht zuletzt über Fußball, speziell den VfL-Nachwuchsbereich.

Der Reingewinn des Benefiz-Abends kommt wie immer ausschließlich der Jugendarbeit zugute. Wir bitten deshalb um eine Spende von 35,- €  (Essen u. Trinken incl.). Auf  Wunsch ist selbstverständlich eine Spendenbescheinigung erhältlich.

Teilnahme bitte bei einem der Vorstandsmitglieder oder beim Wirt Harry Struppek anmelden (Tel. 2595). Das ist wegen der Essenplanung unbedingt erforderlich.

Willkommen ist jeder, der ein Herz für die Nachwuchskicker hat!

NvH/sf


25. Sep 2011

2. Herren - Die Weste bleibt weiß

Auch beim VfL Rethwisch gewann die Truppe von Jens Schenk verdient mit 6:2 und ist damit weiter klarer Tabellenfpührer der Kreisklasse D. Glückwunsch.

sf


24. Sep 2011

Überraschung? - 1. Herren unterliegt gegen Aufsteiger

Völlig verdient mit 0:3 verlor der VfL gestern im Travestadion gegen den SC Elmenhorst. Die 3 Tore fielen nach Standards (2 direkte Freistöße und ein Kopfball nach einem Eckball) in der 12., 35. und 57. Minute. Vor dem Spiel gab es Blumen

für Kapitän Tobias Fischer (150 Liga-Spiele) und zur Verabschiedung für

Lorenz Baumann                  und                 Fabian Kasten.

Bilder vom Spiel

sf


21. Sep 2011

Willkommen beim VfL ...

"Willkommen beim VfL Oldesloe im Travestadion" heißt es immer wieder im Vorwort des Stadionheftes. Auch zum nächsten Heimspiel gegen den SC Elmenhorst ist wieder vieles interessantes zu lesen - auch hier auf der linken Seite unter Stadionzeitung.

sf


20. Sep 2011

Herrenteams mit 6 Punkten

Einen "dreckigen" Sieg fuhr die 1. Herren am Samstag in Hamberge ein. Nach einem 0:1 Rückstand drehten die "Blauen" durch Tore von Kemal Akin und Christian Biermann die Partie noch vor der Pause.

Kampflos behielt die 2. Herren ihre weiße Weste. Der Tabellenletzte TSV Grabau II trat am Freitag nicht an.

sf


14. Sep 2011

Pokalaus - 1. Herren scheitert knapp am Verbandsligisten

Knapp mit 0:1 verlor der VfL am Abend gegen den TSV Trittau (Verbandsliga) und schied damit im Achtelfinale des Kreispokals aus.

sf


13. Sep 2011

Pokalaus - 2. Herren verliert 0:2

Das Pokalspiel der 2. Herren gegen die FSG Südstormarn II (B-Klasse) ging leider mit 0:2 verloren. Eine ganz neue Erfahrung für die Zweite, die bisher alle ihre Pflichtspiele gewinnen konnte.

sf


12. Sep 2011

Junioren am Wochenende

Bilder von den Spielen der F1, F4, D4 und C2 am Wendum, sowie Berichte der B1 und A-Jugend ---> Junioren

sf


10. Sep 2011

1. Herren besiegt Hoisdorf

Gegen eine tief stehende Hoisdorfer Mannscahft tat sich die Mannschaft von Sven Buntfuß zunächst schwer. Viel Ballbesitz, aber nur wenige gute Torchancen sahen die Zuschauer in den ersten 40 Minuten. Dann jedoch folgte ein klasse Spielzug: Den langen Pass von Tobias Fischer flankte Pascal Espe aus vollem Lauf in die Mitte auf seinen Bruder Pascal, der aus der Luft das 1:0 erzielte.

Nach der Pause kontrollierte der VfL weiter das Spiel und als der Hoisdorfer Torwart in der 60. Minute eine Flanke von Benjamin Thies fallen ließ, war Nico Schmidt zur Stelle und erzielte sein erstes Saisontor.  Bilder vom Spiel

Nico Schmidt nutzt den Torwartfehler und erzielt den Endstand.

sf


9. Sep 2011

2. Herren gewinnt auch bei Preußen Reinfeld III

Im 5. Spiel gelang der Mannschaft von Jens Schenk der 5. Sieg. Glatt mit 5:2 wurde das Freitagabendspiel beim SV Preußen Reinfeld gewonnen.

sf


9. Sep 2011

Heimspiel = Stadionheft

Morgen steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist um 15.30 Uhr der TuS Hoisdorf. Ein Blick in das interessante Stadionheft mit vielen Bildern und Impressionen gibt es hier links unter Stadionzeitung.

sf


7. Sep 2011

E4 bekommt von den Vereinigten Stadtwerken neue Trikots

Die Freude war bei der Mannschaft war riesengroß: Die E4 des VfL Oldesloe bekam von den Vereinigten Stadtwerken einen neuen Satz Trikots. Stephanie Assiep, die den Vertrieb bei den Vereinigten Stadtwerken leitet, war extra auf den Sportplatz Wendum gekommen, um die neuen Trikots zu übergeben. „Ihr seht ja richtig klasse in den Trikots aus! Ich wünsche Euch viel Glück für die neue Saison!“, so Stephanie Assiep. Die E4, die von den Ligaspielern Erik Balschun und Patrick Espe trainiert wird, bedankte sich mit einem Blumenstrauß und herzlichem Beifall. Im Anschluß gab es noch leckeren Kuchen und heißen Kaffee von Elternteil Ulrike Zoppke. Die E3 steht in ihrer Quali-Runde in der Kreisklasse B an der Tabellenspitze. Das erste Spiel wurde glatt mit 12:0 gegen die SG Fischbek gewonnen.

Die E4 mit ihren Trainern und Stephanie Assiep (Vereinigte Stadtwerke)

NvH/sf


6. Sep 2011

Junioren am Wochenende

Nico von Hausen, der rasende "Bild"-Reporter, war wieder auf dem Wendum unterwegs. Er ist verantwortlich für die Bilder und Berichte von der E3, E4, E5 und D5. Dank Uwe Eisenhauer und Stefan Kurras gibt es auch Berichte von der B1 und A-Jugend.  Das alles --> Junioren

sf


5. Sep 2011

2. Herren - Spitzenreiter

Nach einem 0:2-Rückstand drehte der VfL II in der Schlußphase gegen den SV Rehhorst das Spiel noch in einen 3:2-Sieg und steht ganz oben in der Tabelle der Kreisklasse D. Damit gelang der Mannschaft nach dem Pokalerfolg vom Donnerstag gegen Eichede II (B-Klasse) nun der 4 Sieg im 4. Punktspiel. Glückwunsch.   Bilder vom Spiel

NvH/sf


5. Sep 2011

1. Herren - Kräfteverhältnisse wieder hergestellt

Mit einer Schweigeminute für das verstorbene langjährige Union-Mitglied Werner Thom begann das Derby zwischen dem SC Union und dem VfL Oldesloe. Bei tropischen Verhältnissen brachte Jan Vogelsang, nach feinem Paß von Kemal Akin, die "Blauen" in Führung. Trotz drückender Überlegenheit verstand es der VfL nicht mehr Tore zu erzielen. Nach der Pause brachte ein Doppelschlag von Patrick Espe, sowie die Gelb-Rote Karte für den Unioner Masood Hamdart, die Vorentscheidung. Zwar verkürzte Union, was spätestens jetzt VfL-Trainer Sven Buntfuß auf die Palme brachte, doch zu mehr reichte es nicht. Der VfL paßte sich der biederen Darbietung der "Roten" an. Goalgetter Patrick Espe erzielte mit seinem 11 Saisontor den Endstand. Glanzlos wurde das Derby gewonnen, doch auch in diesem Spiel wurden nur 3 Punkte vergeben.                      Bilder vom Spiel

Den Ball immer fest im Visier - Eric Balschun im Stadtderby gegen Union.

NvH/sf


29. Aug 2011

Junioren am Wochenende

Berichte der A- und B-Junioren sind unter Junioren eingestellt. Dank an Stefan Kurras und Uwe Eisenhauer.

sf


28. Aug 2011

Niederlage! -1. Herren verliert in Ahrensburg

Mit 0:1 verlor der VfL heute beim neuen Tabellenführer FC Ahrensburg.

sf


27. Aug 2011

2. Herren gewinnt Freitagsspiel

Mit 5:4 gewinnt die Zweite auf dem schwer bespielbaren Kunstrasen am Masurenweg. Nach 10 Minuten köpfte Jan Vogelsang einen Abpraller zur Führung ins Tor, unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gelang Thomas Ped nach schöner Vorarbeit von Pascal Espe das zweite Tor. Mehrfach verhinderte Torwart Marc Schnoor mit guten Paraden ein Gegentor. In der zweiten Halbzeit ... .

Großer Kader: VfL Oldesloe II                   Erzielte das 1:0: Jan Vogelsang

Bilder vom Spiel

sf


24. Aug 2011

Gewitter verursacht Trainingsabbruch

Der Sommer zeigte sich am frühen Dienstagabend von seiner ungemütlichen Seite. Ein heftiges Gewitter sorgte auf dem Wendum für einen Trainingsabbruch. Statt Tore wurden unter dem Schutz der Jugendbude die Blitze gezählt. Hoffentlich ist der Wettergott am Samstag gnädiger und hat zu "Günthers Schuhbörse" lichte Momente im Angebot. Ab 10:00 Uhr kann man echte Schnäppchen erstehen und sich bei Bockwurst, Kaffee, Kuchen und kalten Getränken stärken.

sf


23. Aug 2011

Kreispokal: 1. Herren eine Runde weiter

Schwer taten sich die 1. Herren heute im Kreispokalspiel der 2. Runde beim TSV Badendorf (B-Klasse). Am Ende erreichte der VfL nach Toren von Thomas Ped (Hattrick) und Jan Vogelsang durch einen 4:3 Erfolg die nächste Runde. Nach einer 4:0 Führung wurde es am Ende noch einmal eng.

sf


21. Aug 2011

2. Herren: Sieg aufgrund einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit

Nachdem die Oldesloer Schwierigkeiten hatten, sich an das doch eher ungewohnte Niveau der Gastgeber anzupassen, trafen sie nach ca. 20 Minuten durch Marc Röcke  zum 0:1. Immer noch war es kein schnelles Spiel, zeitweise standen die Brunsbeker sogar mit dem Ball in der eigenen Hälfte oder gingen damit "spazieren". So konnten sie ca. 10 Minuten später durch Inkonsequennz in der Hintermannschaft ausgleichen und sogar 5 Minuten später,  nach einem direkt verwandelten Freistoß aus ca. 25 Metern, die Führung erlangen. Mehrere - völlig ungewohnte - Forderungen seitens der Brunsbeker trafen bei der Gastmannschaft auf Irritation.
In der zweiten Halbzeit fand die Halbzeitansprache von "Speedy" Wirkung und wir fingen an, Fußball zu spielen. In der 55 Minute traf Thomas Ped nach einem 35 Meter Pass von Constantin Rabsahl (zum Kapitän ernannt am heutigen Tag) zum Ausgleich. Widerum 10 Minuten später dasselbe Bild: langer Pass von Constantin Rabsahl auf Thomas Ped. Die Brunsbeker wurden nun hitziger und es gab die eine oder andere diskussionswürdige Situation, die jedoch u. a. durch die Abgeklärtheit von Fred Hallier schnell ausgeräumt werden konnten. Die Brunsbeker fanden nun kein Mittel mehr gegen die immer stärker aufspielenden Oldesloer, die - bei gefühlten 35° C - doch eine gute Laufarbeit ableisteten. So traf Thomas Ped nach guter Vorarbeit in der 70 Minute zu seinem Hattrick, ehe 5 Minuten Pascal Espe sein Tor dazu beisteuerte. Das Spiel war somit entschieden und der Treffer von Etienne Bashandy in der 85. Minute aus 25 Metern diente ausschlißlich noch Galeriezwecken.
Die Oldesloer - in dieser Konstellation zum ersten Mal zusammen gespielt - machten ihren Trainingsrückstand durch gute Laufarbeit und ihren Kapmpf- und Einsatzgeist wett und zeigten insgesamt eine sehenswürdige Leistung. Man sollte sie auf jeden Fall auf dem Zettel haben, wenn über den direkten Aufstieg in die Kreisklasse C gesprochen wird. Wir freuen uns auf viele weiter schöne Spiele der "Zweiten".

Constantin Rabsahl

sf


21. Aug 2011

1. Herren: 3. Spiel – 3. Sieg

Einen perfekten Saisonstart hat die 1. Herren (hier flankt Eric Balschun) des VfL hingelegt. Im Heimspiel gegen den TSV Bargteheide II ließ man dem schwachen Gast keine Chance und schickte die „Weinroten“ mit 8:0 auf die Heimreise. Gleich 5 Tore erzielte dabei Goalgetter Patrick Espe, je einmal trafen Jascha Prestin, Raffael Arndt und Union-Neuzugang Jan Vogelsang. Die Zuschauer wurden von Stadionsprecher Ulli Meyer mit kurzweiligen Kommentaren, sowie den Zwischenständen der 1. Bundesliga,  bestens unterhalten. An dieser Stelle nochmal ein großes "Danke"Ulli!

Bilder vom Spiel (Dank an Rainer Fischer)

NvH

sf


18. Aug 2011

1. Herren: Auswärtssieg

Auch das zweite Saisonspiel konnte die Erste erfolgreich gestalten. Mit 3:1 gewann die Mannschaft von Sven Buntfuß beim SSC Hagen-Ahrensburg II. Die Tore erzielten Patrick Espe (2-davon ein Handelfmeter) und Raffael Arndt. Am Samstag folgt um 15.00 Uhr das Heimspiel gegen die Verbandsligareserve des TSV Bargteheide. Das Stadionheft liegt wieder an den bekannten Stellen aus und kann auch hier (links unter Stadionzeitung) vorab gelesen werden.  Bilder vom Spiel

sf


17. Aug 2011

Schuhbörse am 27. August auf dem Wendum

Am 27. August 2011 findet auf dem Wendum „Günthers Schuhbörse“ statt. Ab 10:00 Uhr kann man bei Günther Reddig für kleines Geld richtige „Schuhschnäppchen“ ergattern. Liegengebliebende Fußballschuhe, zum Teil noch nicht mal oder nur einmal getragen, warten auf neue Besitzer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bockwurst, Kuchen, kalte Getränke und Günthers berühmter Wendum-Kaffee stehen bereit. Die kompletten Einnahmen wandern in die Jugendkasse!!! Also, auf zum Wendum!!

NvH

sf


15. Aug 2011

2. Herren: Erfahrung und jugendliche Dynamik

Mit einem überzeugenden Sieg startete "Die Zweite" in die neue Saison. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging die Heimmannschaft in der 16. Minute glücklich in Führung, doch der VfL ließ sich nicht von seinem Spiel abbringen. Vor einer sicheren Ü-40 Abwehr mit Edgar Behrens, Fred Hallier und Stefan Henning wirbelten die jungen Wilden. Der von Coach Jens Schenk gut eingestellten VfL kam im Spielverlauf immer besser ins Spiel.

Es dauerte aber bis zur 50. Minute, bis Kevin Fischer mit einem 25 Meter Knaller in den Winkel den Ausgleich erzielte. Den vielumjubelten Siegtreffer erzielte Alte Herren Aushilfe Marc-Aurel Schaa dann weitere 15 Minuten später. Weitere gute Chancen ließ die Mannschaft ungenutzt, die einzige Chance des Meisterschaftsfavoriten aus Großhansdorf entschärfte Patrick Ave, in dem er einen Fernschuss bravorös parierte.

Der VfL zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, die Mischung aus erfahrenen Strategen und jungen laufstarken Wilden stimmte.

Besonderer Dank auch an die mitgereisten Fans, die ihre VfL Mannschaft bei strömenden Regen wieder einmal unermüdlich unterstützten.

(Jens Schenk)

Die "U21" des VfL Oldesloe verstärkt durch ein paar "Ü40" vor dem Auswärtssieg.

sf


13. Aug 2011

Gelungener Saisonauftakt

Glatt mit 5:0 besiegte der VfL im ersten Saisonspiel den SV Türkspor Oldesloe. Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit, in der der VfL nicht überzeugen konnte, ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

In der 2. Hälfte sahen die Zuschauer dann einen Sturmlauf der Blauen gegen einen überforderten Gegner. Marc Kunze brach den Bann, als er in der 49. Minute davon profitierte, dass Torben Wetendorf den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfte. Auch den 2. Treffer  bereitete Wetendorf durch einen klugen Querpass vor, so dass Christian Biermann nach 57 Minuten keine Mühe hatte zu vollenden. In der 68. Minute krönte "Archie" Wetendorf seine starke Leistung und erzielte selbst das 3:0. Jetzt war jede Gegenwehr des SV Türkspor gebrochen und Patrick Espe (72. min) und Lorenz Baumann (75. min) sorgten für den Endstand. Zum ersten Einsatz im VfL-Tor kam Torwarttrainer Marc Schnoor, der den angeschlagenen Björn Brinkmann bereits Mitte der ersten Halbzeit ersetzen musste.

Spieler des Tages "Archie" Wetendorf auf dem Weg zum 3:0 für den VfL.

Bilder vom Spiel

sf


13. Aug 2011

Saisonstart

Mit diesem Kader geht der VfL OLdesloe in die neue Saison. Heute steht um 15.00 Uhr im Travestadion das Stadtderby gegen den SV Türkspor Bad Oldesloe auf dem Plan.

sf


12. Aug 2011

Herren bekommen neuen Arztkoffer

Pünktlich zum Saisonstart konnten sich die Herren über einen neuen Arztkoffer freuen. Thomas Wolansky von der Trave-Apotheke in Bad Oldesloe überreichte ihn an die Mannschaft, die sich vor der Apotheke in der Mühlenstraße 18 versammelt hatte. Thomas Wolansky freute sich über die große Anzahl von Spielern, die sich zur Übergabe eingefunden hatte und wünschte der Mannschaft für die kommende Saison viel Erfolg.

Auf diesem Wege nochmal ein herzliches Dankeschön an Thomas Wolansky von der Trave-Apotheke!

sf


11. Aug 2011

Jugendtrainer gesucht

Das Trainerteam des VfL Oldesloe ist noch nicht komplett. Die Saison 2011/2012 steht in den Startlöchern und mit der VfL Oldesloe tritt mit 24 Jugend-Mannschaften an. Die Fußball Jugend des VfL Oldesloe sucht deshalb noch Verstärkung für das Trainerteam für die neue Spielzeit.

Informationen erhalten interessierte Frauen und Männer beim Jugendobmann des Vereins, Hans-Joachim Kröger, unter der Nummer 0170-5223529.

NvH

sf


11. Aug 2011

Aufbruchstimmung beim VfL Oldesloe spürbar

Mit Sven Buntfuß kehrt ein überaus erfolgreicher Trainer zum VfL Oldesloe zurück, der in der Kreisstadt jahrelang hervorragende Arbeit geleistet hat. Unter seiner Regie soll der einstige Verbandsligist wieder einen Aufschwung erfahren. Zumindest in personeller Hinsicht ist dies bereits gelungen. In der abgelaufenen Spielzeit musste die zweite Mannschaft vom Punktspielbetrieb wegen Personalnot abgemeldet werden, und auch der A-Jugend drohte der sportliche Gau, weil Youngster im Herrenbereich aushelfen mussten. Buntfuß ist es nun innerhalb kürzester Zeit gelungen, 14 neue Spieler für den VfL zu gewinnen. "Diese zu integrieren und die Systemumstellung auf eine Viererkette in der Abwehr ist derzeit unsere Hauptaufgabe - Rückschläge müssen wir einplanen", betont Buntfuß, der mit dem Verlauf der Vorbereitung dennoch zufrieden ist. "Alle ziehen prima mit, die Stimmung ist auch gut - es passt alles", so der Coach, der mit seiner Elf unter den ersten Sechs landen will und seinen bisherigen Club, SSV Pölitz, als Titelfavoriten benennt.

(Stormarner Tageblatt - 11. August 2011 | Von ssi/bjl

sf


3. Aug 2011

Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit

Dienstagabend trafen die Herren in Rotenhausen auf den SV Bliesdorf (Kreisligaaufsteiger Lauenburg). Auf dem holprigen Rasen sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit nicht viel Gutes vom VfL. Zwar brachte Marc Kunze seine Mannen in Führung, die hielt jedoch nicht lange. Mit einem schönen Distanzschuss erzielte Jan Vogelsang wieder die Führung. Die lautstarke Halbzeitansprache von Trainer Sven Buntfuß zeigte dann Wirkung. Nicht nur die Tore von Jan Vogelsang, dem agilen Marc Kunze und Thomas Ped schraubten das Ergebnis auf 5:1, sondern die Leistungssteigerung in der 2. Hälfte war erkennbar.

Torschütze beim 5:1 in Bliesdorf - Thomas Ped erzielte den Enstand

Bilder vom Spiel

NvH/sf


31. Jul 2011

Im Spiel um Platz 5 bei der Sportwoche des SSV Pölitz lag der VfL gegen den SC Union bereits nach wenigen Minuten mit 0:2 zurück. Mit leichtsinnigen Fehlern im Aufbauspiel machte sich die Truppe das Leben selbst schwer. Nur langsam fing sich der VfL und kam durch Pascal Espe, nach 80m-Paß von Christian Biermann, zum Anschlusstreffer. Sein Bruder Patrick drehte das Spiel mit einem Doppelback. Wiederum Pascal Espe erhöhte auf 4:2. Ein toller Freistoss von Mario Kindler, der an die Latte knallte, beschloß die erste Hälfte. Nach der Halbzeit war es wiederum Pascal Espe der das 5:2 vorlegte. Der VfL war zwar tonangebend, doch Union kam mit der Zeit besser ins Spiel, traf mit einem Freistoss nur die Latte und hatte noch ein paar Chancen. Auch der VfL hatte noch Möglichkeiten, beließ es aber bei seinen 5 Treffern. Ein Elfmetertor bescherte dem SCU dann noch das dritte Tor. An dem Sieg der „Blauen“ änderte dieses aber nichts mehr. Im Spiel um Platz 3 schlug SV Eichede II den VfL Tremsbüttel mit 5:3. Der Gastgeber, SSV Pölitz, gewann das Finale der Pölitzer Sportwoche mit 2:0 gegen Preußen Reinfeld. Das nächste Testspiel bestreitet der VfL am 2. August, um 19:30 Uhr, in Bliesdorf.

Etienne Bashandy versucht es gegen Union mit einem Distanzschuss  Bilder vom Spiel

NvH/sf


30. Jul 2011

Vorstandsmitglieder werkeln in der Sommerpause

Zusammen mit Günther Reddig trafen sich die Vorstandsmitglieder Horst Rohde, Nico v. Hausen und Hans-Joachim Kröger auf dem Sportplatz Wendum zum Arbeitseinsatz. Abteilungsleiter Horst Rohde nahm dabei das Motto "Hier bohrt und schraubt der Chef noch selbst" sehr wörtlich. In kurzweiliger Zeit wurden die letzten Bleche an die Wendum-Bude angebracht, Bälle gewogen und Geräte aus- und sortiert. Dabei kam auch der Spaß nicht zu kurz. Langsam aber stetigt setzt ich das "Wendum-Puzzle" so zusammen. In den kommenden Wochen, speziell zum Punktspielauftakt, sind noch weitere Aktionen geplant. Näheres folgt in Kürze.    weitere Bilder

HR/NvH

sf


29. Jul 2011

Keine Chance gegen Reinfeld

Trotz Einsatz (wie hier Jascha Prestin) verlor der VfL das letzte Gruppenspiel im Rahmen der Pölitzer Sportwoche-auch in der Höhe verdient-mit 1:6 gegen Preußen Reinfeld. Das einzigste VfL-Tor schoss Etienne Bashandy. Am Samstag trifft der VfL im Spiel um Platz 5, das um 15:00 Uhr angepfiffen wird, auf den Stadtrivalen SC Union. Im Spiel um Platz 3 kreuzen der SV Eichede und der VfL Tremsbüttel ab 17:00 Uhr die Klingen. Das Finale bestreiten der Gastgeber, der SSV Pölitz, und Preußen Reinfeld ab 19:00 Uhr.

NvH

sf


27. Jul 2011

VfL startet mit einer Niederlage in die Pölitzer Sportwoche

Mit 0:2 (0:1) verlor der VfL sein erstes Spiel im Rahmen der Pölitzer Sportwoche gegen den SV Eichede II. Für den Verbandsligaaufsteiger trafen Philipp Baasch und Jan Hendrik Schmidt. Ihr zweites Spiel bestreiten die Blauen morgen um 19.45 Uhr gegen den SV Preußen Reinfeld.

Der Ex-Vfler Philipp Baasch staubt nach 15 Minuten zum 1:0 für Eichede ab.

Bilder vom Spiel

sf


14. Jul 2011

Herren gewinnen erstes Testspiel in Segeberg

Am Mittwochabend stand für die Herren das erste Testspiel für die kommende Saison an. Die zahlreich mitgereisten Anhänger waren gespannt auf den Auftritt. In der Eintracht-Arena in Bad Segeberg hatte jedoch der Gastgeber die erste zwingende Möglichkeit, schoss nach einem unnötigen Querpaß in der VfL-Abwehr jedoch knapp über das Gehäuse. Der Goalgetter der vergangenden Saison, Patrick Espe, schoss seine Farben praktisch im Gegenzug in Führung. Die Eintracht aus Segeberg, die in der A-Klasse spielt, kickte mit, stellte sich nicht hinten rein, sodaß es eine muntere erste Hälfte wurde. Christian Biermann, Neuzugang vom SV Eichede, erhöhte mit einem schönen Schuss. Beide Teams schenkten sich nichts, gingen richtig zur Sache. Nach einer Flanke von Torben Wetendorf, kam vom SSV Pölitz, lenkte ein Eintracht´ler den Ball vor dem einschussbereiten Patrick Espe über die Linie-0:3.

Zum zweiten Durchgang wechselte André Behrens, der den im Urlaub weilenden Sven Buntfuß vertrat, munter durch. Auch jetzt hatte der VfL mehr vom Spiel, jedoch war er nicht mehr so zwingend. Eintracht Segeberg kam mit der Zeit besser ins Spiel. Im Strafraum der „Blauen“ wurde es öfters brenzlig. Torwart Björn Brinkmann, kam von GW Siebenbäumen, konnte einen Schuss auf das kurze Eck gerade soeben zur Ecke abwehren. Ein paar Minuten später war aber auch er machtlos. Nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung spielte der Gastgeber einen schönen Konter und traf zum 1:3. In der Schlussphase traf Marc Kunze, nach feiner Flanke von Pascal Espe noch zum 1:4 Endstand. Ein munterer Saisoneinstand für den VfL, der Lust auf mehr macht.

Ein Dankeschön an dieser Stelle für die Gastfreundschaft der Eintracht, die ein paar VfL-Anhänger noch lange nach dem Spiel im Vereinsheim erleben durften.

Das nächste Testspiel bestreitet der VfL am Samstag um 18:00 Uhr in Sandesneben gegen Steinhorst.

Neuzugang Jan Vogelsang zieht ab. Im Hintergrund: Patrick Espe und Rückkehrer Torben Wetendorf.          Bilder vom Spiel

NvH/sf


11. Jul 2011

Hertha BSC zum Testspiel auf dem Wendum

Wer glaubt, dass es sich hier um einen Aprilscherz handele, liegt falsch. Am 25.6. waren die Berliner zu einem Testspiel auf dem Wendum angereist. Mehr ---> Junioren

sf


11. Jul 2011

Herren testen in Segeberg

Am Mittwoch ziehen die Herren wieder Ihre Fußballschuhe an und bestreiten ihr erstes Testspiel in Segeberg gegen die dortige Eintracht. Anpfiff ist um 19.30 Uhr im Eintracht-Stadion.

NvH / Sf


11. Jul 2011

Runde um Runde - Herren nehmen am Läuferabend des VfL Oldesloe teil

Den 2. Läuferabend, den die Leichtathletikabteilung des VfL Oldesloe veranstaltete, nutzen die Herren um eine Trainingseinheit einzuschieben. Auf ungewohnten Terrain galt es die 5000 Meter in Angriff zunehmen. Christian Biermann, Lorenz Baumann und Jascha Prestin liefen im schnelleren C-Lauf mit, die übrigen Spieler starteten im D-Lauf. Wie lang doch diese Strecke sein kann und doch schlugen sich die Herren achtbar. Chef-Organisator Hubert Woelki, der den Abend im Travestadion am Mikrofon kurzweilig kommentierte, hatte das eine oder andere "Talent" gesichtet. Den "VfL-D-Lauf" gewann Tobias Fischer vor Benjamin Tieß und Kemal Akin. Aber auch die Spieler die mehr mit der Strecke und ihrem inneren Schweinehund zu kämpfen hatten, wurden lautstark angefeuert.

"Mannschaftsfoto" am Läuferabend - VfL Spieler mit "Läufernummern".

weitere Bilder vom Abend

NvH / Sf


2. Jul 2011

Sommerpause ade - Trainingsstart Herren

Bereits am Donnerstag hat der neue Trainer Sven Buntfuß die Vorbereitung auf die neue Saison eingeläutet. Zwar fehlten (entschuldigt) noch einige Spieler aus dem aktuellen Kader, aber die werden kurzfristig in das Trainingsprogramm einsteigen. Komplettiert wird das Trainerteam durch André Behrens (Co-Trainer), Fred Hallier (Co-Trainer) und Marc Schnoor (Torwarttrainer). Die Neuzugänge, den Kader und das Team/die Verantwortlichen hinter dem Team werden wir zu gegebener Zeit vorstellen.

Fred Hallier, Marc Schnoor, André Behrens und Sven Buntfuß freuen sich auf die neue Saison.

Traningsauftakt am Vogelschießen - Coach Sven Buntfuß mit seiner ersten Ansprache an die Spieler.

sf


 

 



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum