VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Junioren - Mannschaften
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
Junioren
Archiv
Archiv Saison 2010 / 2011 (2)
21. Jun 2011

Ende der Spielgemeinschaft im Juniorenbereich

Die Spielgemeinschaft im Jugendbereich mit dem SC Union Oldesloe ist von Unioner Seite gekündigt worden. Somit wird es in der Spielzeit 2011/2012 keine SG mehr geben. Die Jugendmannschaften spielen wieder unter dem Namen "VfL Oldesloe".

Die Abteilungsleitung

sf


21. Jun 2011

D1 beeindruckt beim Roman-Büttner-Turnier

Turnierbericht
Zum Saisonabschluss beeindruckte unsere D1 beim traditionelle Roman-Büttner-Turnier in Rönnau. In einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld zeigte das Team von Peter Gailun noch einmal was in ihm steckt. Mit einem stolzen dritten Platz von zwölf gestarteten Mannschaften beendeten unsere 98 und 99er Jungs das Turnier ohne  Niederlage. Das Teilnehmerfeld bestand u.a. aus vier der stärksten Verbandsligasteams dieser Saison, außderdem der Kreisligameister aus dem Kreis Segeberg und ebenfalls 2 Team des KFV- Segeberg´s. Aus dieser Runde stachen mit dem SV Preussen Reinfeld, dem SV Henstedt Ulzburg und uns gleich drei Mannschaften hervor, welche viel Spaß und Freude am Jugendfussball austrahlten.
Glückwunsch dem Team aus Ulzburg, welches den Pokal glücklich aber verdient mit nach Hause nehmen durfte.

SGO - Rönnau 0:0
SGO - LTW Leezen 1:1
SGO - KFV Segeberg 1:0
SGO - SV Henstedt UZlzburg 1:1
SGO - SV Sülfeld 1:0

Spiel um Platz 3
SGO - Kaltenkirchener TS 1:1 - 9:8 n.N.

Peter Gailun

sf


15. Jun 2011

E1 gewinnt Kreispokal

SG Oldesloe -Delingsdorfer SV 3:1 (2:1)

Ein packendes Spiel bekamen die Zuschauer im Pokalfinale der E-Junioren zu sehen. Delingsdorf hatte zwar mehr Spielanteile, die SGO aber die besseren Torchancen. So brachte Jesse Neumann Oldesloe früh in Führung (3.). Ardit Luma (20.) erhöhte auf 2:0, doch Louis Hinze gelang kurz vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer für Delingsdorf (24.). Nach der Pause blieb es spannend. Oldesloe verpasste zunächst bei zwei Lattentreffern noch die Entscheidung, die letztlich aber Luca Kaehler eine Minute vor dem Ende besorgte (49.). (Stormarner Tageblatt)

sf


15. Jun 2011

B-1 Jugend bestreitet erstes Turnier mit der neuen Mannschaft

Die Saison ist zu Ende und schon werden die neuen Mannschaften geformt. Auch die 1 B Jugend des VfL Oldesloe stellt ihren Kader zusammen. Am Sonntag hatten wir unser erstes Turnier beim VfL Lohbrügge. Es waren zehn Mannschaften angetreten. Der VfL war in der ersten Gruppe mit dem VfL Lohbrügge, Altona 93, JFC AEB Hildesheim und JSG ACN zusammen. Nachdem wir das erste Spiel gegen Altona 93 mit 1:0 verloren hatten stellte der Trainer, Paul Kujawski um. Dieses hatte dann auch gleich den gewünschten Erfolg. Es folgten zwei Siege und ein Unentschieden. Dadurch schlossen wir die Vorrunde mit dem zweiten Platz ab. Im Halbfinale verloren wir leider im Elfmeter schießen. So spielten wir wieder gegen Altona 93 um den dritten Platz.  Auch dieses Mal unterlagen wir und beendeten das Turnier mit einem starken vierten Platz.

Schön mit anzusehen war, dass der junge Jahrgang, der aus der C-Jugend in die B-Jugend gewechselt ist, sich hervorragend in das Team eingefügt hat. Das gibt Hoffnung für die kommende Saison unsere gesetzten Ziele umzusetzen.

Wer noch Interesse hat bei uns mitzumachen, kann sich gerne melden.
Uwe Eisenhauer (Mail: uweeisenhauer@hotmail.de).

sf


14. Jun 2011

Saisonende der B-1 Jugend

Das letzte Spiel gegen den Oldenburger SV hat die B-1 Jugend mit Bravur bestanden und sich damit den Klassenerhalt gesichert.  Die SG ging gleich nach 2 Minuten mit 1:0 durch Nico Plog  in Führung. Nachdem die Oldenburger den Schreck verdaut hatten, wurden sie immer stärker. Zur Halbzeit stand es 1:2 für die Oldenburger. In der Halbzeitpause wurden klare Worte durch den Trainer Paul Kujawski gesprochen. Es wurde auch Personell umgestellt, denn zu diesem Zeitpunkt waren wir ganz klar abgestiegen. Jetzt wurde jeder Spieler in die Pflicht genommen das Spiel zu drehen und zu gewinnen.

Nach Anpfiff  der zweiten Halbzeit viel gleich der Ausgleich durch Jesper Balschun. Damit war der Erhalt aber immer noch nicht gesichert. Erst als Nico Plog zum 3:2 schoss, war die Hoffnung wieder da. Als Toni Orefice kurz vor Schluss das 4:2 schoss, war alles klar. Der Sieg war perfekt, und damit die 3 wichtigen Punkte zum Klassenerhalt.

Besonders zu erwähnen ist, dass die Mannschaft durch viele Zuschauer und fast der kompletten A-Jugend moralisch unterstützt wurde.

Für einige unserer Spieler war es das letzte Spiel für den Verein. Die Mannschaft und die Trainer wünschen euch in eurem neuen Verein viel Erfolg und immer einen Ball am Fuß.

Uwe Eisenhauer

Bilder vom Spiel

sf


12. Jun 2011

A-Jugend steigt ab - Neuaufbau in der Kreisliga

Die Chancen waren minimal und doch war es schon toll das die A-Jugend, nach den ganzen Querelen und dem vor Wochen aussichtlosen Punkterückstand, im letzten Spiel gegen Nortof noch einen kleinen Strohhalm zum Klassenerhalt besaß. Eine ansehnliche Kulisse (seit langem hatte eine A-Jugend im Travestadion nicht soviele Zuschauer im Rücken), tolles Wetter und doch sollte es am Ende nicht reichen. Die Mannschaft von Stefan Kurras war der Willen nicht abzusprechen, doch gerade in der ersten Halbzeit war das Gebotenen zu wenig. Der 0:1 Pausenrückstand war die Folge. Im 2. Durchgang versuchte die Truppe nochmal alles, konnte sich in den 90 Min. aber keine 100 %-ige Torchance erarbeiten. So verlore man mit 0:1 und stieg in die Kreisliag ab. Ein kleiner Trost: Büchen gewann das letzte Spiel auch und so konnte die A-Jugend aus eigener Kraft nichts mehr ausrichten. Lob und Annerkennung gebührt der Truppe aber dennoch, denn in den letzten Wochen ist das was gewachsen was für einen Neuaufbau in der kommenden Saison spricht.

Bilder vom Spiel

NvH/sf


8. Jun 2011

Sparkasse Holstein Cup A-Junioren

Im Modus "Jeder gegen Jeden" und in Hin- und Rückspielen setzte sich die A-Jugend beim eigenen Jugendturnier am Samstagabend gegen TSV Bargteheide und die SG Fischbek durch. Die Mannschaft von Stefan Kurras konnte, neben dem Pokal und Bällen, sicher ein paar Pluspunkte in Sachen Selbstvertrauen einstreichen.

Das Mannschaftsfoto der "neuen" Mannschaft ---> Mannschaften A1.

Ein Danke gebührt unserem neuen Schiedsrichter, Julian Schröder, für die Leitung sämtlicher Spiele.

Und hier ein Bilderbogen von Rainer Fischer.

NvH/sf


7. Jun 2011

A-Jugend gewinnt Stormarnderby gegen Hagen

Die A-Jugend hält sich weiter am letzen Strohalm, ist aber immer noch auf fremde Hilfe angwiesen. Der Trainer hat die Ehre, den Stolz, den eigenen Charakter bei jeden einzelnen Spieler durch eine kurze aber klare Ansprache vor dem Spiel gegen Hagen getroffen. Eine kompakte Mannschaftsleistung führte zum Sieg gegen den Tabellenzweiten. Auch bei minutenlangen, unnötigen, unkonzentierten Auftreten war es kein unverdienter Sieg eines Tabellenletzten.

Frage nicht die Mannschaft was sie für dich tun kann, sondern Frage dich was du für die Mannschaft tun kannst und wenn jeder einzelne Spieler so denkt dann gewinnt man auch Spiele.

Die Torfolge:

5.Min 1:0 durch Nico Plog

40.Min 1:1

43.Min. 2:1 wieder Nico Plog

Bis hierhin sah alles prima aus, weil eine Mannschaft auf dem Platz zu sehen war, wo jeder für den anderen einstand und sich nicht zu schade war mehr zu machen als ein anderer.

50. Min. 2:2

Auch jetzt reichte es für den kleinen Strohalm

65.Min 2:3

Jetzt schien alles vorbei, da die Mannschaft bis zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage war an die erste Halbzeit anzuknüpfen und nicht an sich glaubte. Doch dies war Gott sei Dank nur bis dahin und die Mannschaft zeigte Charakter!

67. Min. 3:3 durch Keno Eisenhauer

80. Min. ein großer Schreck wurde ausgelöst durch einen unkontrollierten Einsatz eines Abwehrspielers und der Schiri zeigte auf den Punkt. Ws gab Elfmeter!

Unser Torwart zeigte sich, wie bei vielen Glanzparaden, wenig beeindruckt und hatte das Glück des Tüchtigen und der Schuß sprang von der Unterkante der Latte wieder ins Feld zurück. Auch der Rest der Mannschaft schaltetet sehr schnell und brachte den Ball aus der Gefahrenzone. Wenn es jetzt so bleibt, hätte die Mannschaft ihr minmal Ziel ( 1 Punkt ) erreicht. Doch es sollte noch besser kommen.

In der 83. Min. dann das unheimlich wichtige 4:3 wieder durch Nico Plog

Von jetzt an hatte die Mannschaft nur noch das Ziel diese Ergebnis bis zum Schluß zu behalten und nach 90.Min plus 2Min. Nachspielzeit pfiff der Schiri die Partei ab. Jubelstürme auf dem Platz und neben dem Platz. Die Jugendtrainersitzung hatte etliche Trainer das Spiel verfolgen lassen. Die Meisten waren geblieben, denn dieser Kick fesselte alle Beteiligtien. Bei allen viel viel Balast ab.

Am Samstag um 14:00 Uhr gegen Nortorf könnte die Truppe die eine oder andere Unterstützung aus dem VfL-Lager gebrauchen! Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Und hier ist das schlichte und einfache Konzept des A-Jugend Trainers für die kommende Saison.

S. Kurras / NvH

sf


6. Jun 2011

C1 trotz Sieges abgestiegen

Im Rahmen des Jugendturnieres fand das letzte Spiel der C1 in der SH-Liga statt. Trotz des tollen 4:1-Siegges über Preetz konnte die Mannschaft den Abstieg nicht mehr verhindern. Rainer Fischer fand trotz des ganzen Turnierstresses Zeit das letzte Spiel in Bildern festzuhalten - Danke Rainer!

Bilder vom Spiel

NvH/sf


5. Jun 2011

Danke für die Hilfe bei Turnier

Ohne die helfenden Hände wäre ein solches Turnierwochenende gar nicht zu bewältigen. Ein besonderer Dank gilt Rainer und Birte Fischer - da kann man nur den Hut ziehen! Ein weiteres Dankeschön gilt Hans-Joachim Kröger, Günther Reddig, Nico v. Hausen, Stefan Kurras und auch an die Trainer, die mitgeholfen haben! Auch den Schiedsrichtern gebührt ein großes Danke: Enver Feka (bei der D-Jugend), Julian Schröder (bei der A-Jugend), Jan Teichmann, Nico Ploog, Torben Burmeister (bei der C-Jugend). Das hochsommerliche Wetter hielt sicher ein paar Zuschauer ab das Stadion zu bevölkern, doch dem treusten Zuschauer war auch das egal. Siegfried Sommerfeldt wurde eigentlich das ganze Turnier über im Stadion gesichtet. Was wäre Fußball ohne Fans und Zuschauer. Auf ein Neues im nächsten Jahr…

Horst Rohde

sf


5. Jun 2011

Sparkasse Holstein Cup 2011 - Jugendturnier-Wochenende bei hochsommerlichem Wetter

Das diesjährige Jugendturnierwochenende ist schon wieder Geschichte. Bei hochsommer-lichen Temperaturen fanden die Spiele im Travestadion statt. Der Gastgeber hielt sich vorbildlich zurück. Ausser bei der A-Jugend konnte die SG keinen Siegerpokal in Empfang nehmen. Bei der D-Jugend gewann die Truppe aus Leezen und bei der C-Jugend der Rahlstedter SC. Hier konnte die SGO II trotz des letzten Platzes überzeugen. Die SGO I wurde erreichte den 2. Platz. Im Rahmen des Jugendturnieres war das letzte Spiel der C-Jugend in der SH-Liga (Endstand 4:1) eingebettet. Beim Nike-Mobil konnten sich Spieler und Zuschauer Fußballschuhe anschauen, anprobieren, Füsse messen lassen und und und. Das Turnier „litt“ dann doch ein wenig unter den hohen Temperaturen und unter dem Fehlen einiger Mannschaften. Schade, aber das kann man jetzt nicht mehr ändern. Gerade am Sonntag bei der C-Jugend kam dann endlich Turnierfeeling auf.

Bilder vom Turnier

NvH/sf


1. Jun 2011

A-Jugend sucht Verstärkung für die neue Saison

Die A-Jugend des VfL Oldesloe sucht für die neue Saison noch Verstärkung. Interessierte Fußballer der Jahrgänge 1993/1994 haben im Rahmen des Sparkassen-Cups 2011 am 4. Juni ab 16.00 Uhr die Möglichkeit sich von Trainer Stefan Kurras das Konzept für die nächste Saison vorstellen zu lassen. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann sich auch direkt an Stefan Kurras unter 0176-26527987 oder per mail an trainerkurras@aol.com wenden.

sf


29. Mai 2011

E-Jugend-Staffelmeister: SG Oldesloe 5

Staffelleiter Jörg Bendfeldt überreicht den Meisterwimpel.

Ein zufriedener Hans-Joachim Kroeger mit seiner Meistermannschaft E 5.

Bilder vom E-Jugend-Spiel

SG Oldesloe 5 gegen den SSC Hagen-Ahrensburg 5

und vom E-Jugend-Spiel

SG Oldesloe 3 gegen den SV Preußen Reinfeld 3

und vom D-Jugend-Spiel

SG Oldesloe 3 gegen die SG Hammoor.

sf


27. Mai 2011

Termine

Am Pfingstmontag den 13.6. finden die Kreispokalendspiele der Jugend in Bargteheide statt. Unsere Farben vertreten die E 1, die um 12.00 Uhr gegen den Delingsdorfer SV antritt und die C-Juniorinnen (7er) die um 18.00 Uhr mit dem FFC Oldesloe um den Pokalsieg spielt. Den gesamten Endspielplan findet ihr hier.

sf


27. Mai 2011

Meisterschaft

Am Sonntag wird die 5. E-Jugend Mannschaft für ihren Staffelsieg geehrt. Der Meiserwimpel wird vom Staffelleiter Jörg Bendfeldt am Sonntag vor oder nach dem Spiel gegen den SSC Hagen-Ahrensburg V überreicht. Das Spiel findet um 9:30 Uhr auf dem Wendum statt und die Meistermannschaft freut sich sicher über eine angemessene Kulisse.

Sf


20. Mai 2011

Projekt D-Jugend 2011-2012

Bist du bereit alles zu geben …?!?!

In der kommenden Saison wird der VFL Oldesloe seine starke D - Junioren Abteilung noch erweitern.

Dann werden zwei Mannschaften die hohen Spielklassen Verbandsliga und Kreisliga anpeilen.

Wer sich in einem dieser erfolgreichen Teams beweisen will, hat die Möglichkeit sich in den Auswahltrainings für die kommende Saison vorzustellen. Jede Mannschaft wird von einem erfahrenden Lizenztrainer durch die Saison geführt. Zusätzlich stellt der Verein einen professionellen Torwarttrainer zur Seite.

Deine zukünftiger Trainer erwartet Dich am:

Donnerstag               09.06.2011           18.00 Uhr             Wendum

Dienstag                   14.06.2011           18.00 Uhr             Wendum

(Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden)

Für jeden ist etwas dabei !

1. D = Leistungsmannschaft

2. D = Breitensport

3. D = Breitensport

4. D = Breitensport

Teilnahme nur nach vorheriger Absprache mit dem 1.D Trainer

Raik Haker

wizdaz@web.de oder 0173 5660692

... und hier alles als Handzettel zum Ausdrucken.

sf


20. Mai 2011

Sparkasse Holstein Cup 2011

Am Wochenende nach Himmelfahrt findet im Travestadion wieder der Sparkasse Holstein Cup statt. Am Samstag den 4.6. ab 10.00 starten die D-Junioren. Nach dem Schleswig-Holstein-Liga Spiel der C-Junioren gegen den Preetzer TSV (Beginn 16.00 Uhr) folgen die A-Junioren (18.00 Uhr).

Am Sonntag den 5.6. beginnen die C-Junioren (10.00 Uhr) und den Abschluss bilden dann die B-Junioren (15.00 Uhr).

An beiden Tagen ist die Firma Sport-Chic mit dem Nike-Schuhmobil vor Ort.

sf


14. Mai 2011

C1 - Wichtiger Sieg im Abstiegskampf!

Durch einen jederzeit verdienten 2:0 Heimerfolg gegen die SG Steinburg 09 schöpfen die C-Junioren der SG Oldesloe wieder Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg, denn der Abstand zur Konkurrenz konnte weiter verkürzt werden. Von Beginn an übernahmen die Oldesloer das Kommando, nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. So fiel erst in der 26. Minute die 1:0-Führung durch Adrian Matysik, nachdem Tom Wittig ein tolles Solo abschloß und mit Übersicht vorlegte. Auch in der 2. Halbzeit hatten die Oldesloer den Gast im Griff und folgerichtig fiel in der 55. Minute der entscheidende Treffer zum 2:0 durch Tom Wittig. Eine souveräne Leistung der Truppe von Paul Kujawski, sowohl spielerisch, als auch kämpferisch stimmte alles und zum ersten Mal im Saisonverlauf blieb man ohne Gegentreffer! Schon am Do.19.05. um 19 Uhr steht das nächste wichtige Spiel in Flensburg an, da soll unbedingt die Miniserie ausgebaut werden!

Michael Wittig

sf


11. Mai 2011

Projekt C-Jugend 2011-2012

Projekt  C - Jugend 2011 - 2012

Willst   "D u"   dabei sein?

In der kommenden Saison wird der VFL Oldesloe seine starke C - Junioren Abteilung noch erweitern. Dann werden drei Mannschaften in den Spielklassen

Schleswig-Holstein-Liga / Verbandsliga, Kreisklasse A und C

an den Start gehen. Wer sich in einem dieser erfolgreichen Teams beweisen will, hat die Möglichkeit sich in den Auswahltrainings für die kommende Saison vorzustellen. Jede Mannschaft wird von einem erfahrenden Lizenztrainer durch die Saison geführt. Zusätzlich stellt der Verein einen professionellen Torwarttrainer zur Seite.

Deine zukünftiger Trainer erwartet Dich am:

Dienstag                07.06.2011           18.00 Uhr             Kurparkstadion

Donnerstag            09.06.2011           18.00 Uhr             Kurparkstadion

Dienstag                14.06.2011           17.00 Uhr             Kurparkstadion

Donnerstag            16.06.2011           17.00 Uhr             Kurparkstadion

(Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden)

Für jeden ist was dabei !

1. C = Leistungsmannschaft

2. C = Leistungsmannschaft

3. C = Breitensport

Teilnahme nur nach vorheriger Absprache mit dem 1.C Trainer Peter unter

0172 - 5296087

Du bewirbst Dich für die C1? Dann prüfe jetzt schon die folgenden

Mannschaftstermine

Freitag 17.06.11  ca. 13.00 bis 18.00 Uhr Hochseilgarten Lütjensee

Trainingslager in der Woche vom 01.8.11 bis 07.08.11 mit 2 Übernachtungen.

... und hier alles als Handzettel zum Ausdrucken.

sf


9. Mai 2011

E3 - Klarer Sieg gegen Bargteheide

Die E 3 der SG Oldesloe von Trainer Thorsten Tank-Falarzik schickte die Gäste vom TSV Bargteheide IV mit einer 8-0 Packung auf die Heimreise. Hier einige Bilder vom Spiel gegen die Weinroten

Bilder vom Spiel

NvH

sf


8. Mai 2011

A-Junioren - Totgesagte leben länger!

Todgesagte leben halt doch länger. Das trifft so richtig auf die A-Jugend zu, denn die Truppe feierte nach den negativen Schlagzeilen der letzten Woche gegen Preußen Reinfeld den ersten Sieg unter Stefan Kurras! Jedoch gingen die Preußen in der 25. Min nach einer Unaufmerksamkeit in der Oldesloer Abwehr mit 0-1 in Führung. Doch die SG ließ sich davon nicht unterkriegen. Vedat Bingöl glich mit einem tollen Freistoss aus 18 Metern in der 27. Min prompt aus. Doch damit nicht genug. Nach einem Getümmel im Reinfelder Strafraum setzte Nicolaj Bieche schön nach und konnte in der 30. Min die Führung erzielen. Die Gäste hatten in dieser Phase lediglich Gesprächsbedarf mit dem Schiedsrichter und machten sich das Leben selber schwer. Doch das konnte der SG recht sein. So ging es mit 2:1 in die Halbzeit. In der 55. Min. trat wieder Vedat Bingöl zum Freistoss an. Knapp von der Strafraumgrenze aus schoss er zum umjubelten 3:1 ein. Dabei blieb es auch – was für ein Paukenschlag und Lebenszeichen der Truppe! Eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo jeder für den anderen da war, brachte den Erfolg, der für die Moral in den letzten Saisonspielen sehr wichtig ist.

Bilder vom Spiel

NvH

Sf


1. Mai 2011

C1 - Furioser Sieg im Abstiegskampf!

Da haben die Jungs es mal ordentlich krachen lassen! Durch einen 5:1 Heimsieg gegen die SG TSB/PSV Flensburg schöpfen die C-Junioren der SG Oldesloe wieder Mut im Abstiegskampf. Dabei hattes es garnicht gut angefangen, denn der Start wurde komplett verschlafen und schon in der 3. Minute ging der Gast mit 1:0 in Führung. Die SG kam überhaupt nicht ins Spiel und das 1:1 in der 19. Minute durch Adrian Matysik kam eigentlich aus dem Nichts. Das war aber das Startsignal für eine turbostarke Resthalbzeit, schon eine Minute später fiel das 2:1 durch Tom Wittig und wieder 120 Sekunden später das 3:1 durch Fabian Behrmann. In der 28. Minute verwandelte Kacper Kmiec einen Foulelfmeter zum 4:1 und in der 33. Minute gelang Cedric Szymczak sogar das 5:1 . Das war nicht nur das Halbzeitergebnis, sondern auch der Endstand, denn im 2. Durchgang gab es auf beiden Seiten kaum noch nennenswerte Aktionen. Nun hat die SG zwei Wochen Pause, bevor es am Samstag, den 14.05. um 11 Uhr im Travestadion gegen die SG Steinburg 09 weiter geht. Bis dahin heißt gespannt auf die Ergebnisse der unmittelbaren Abstiegskontrahenten schielen.

Statistik zum Spiel

Michael Wittig

sf


1. Mai 2011

A-Jugend tritt nicht an

Stefan Kurras ist um sein Traineramt bei der A-Jugend wahrlich nicht zu beneiden. Trauriger Höhepunkt war jetzt der Nichtantritt im heimischen Travestadion gegen SV Henstedt-Ulzburg. Die Gäste wunderten sich schon bei der Ankunft. Zwar hat die SG, nach diversen Vorfällen in der jüngeren Vergangenheit, einen ohnehin kleinen Kader, aber zum Treffen erschienen leider nur eine handvoll SG-Spieler. So konnte natürlich kein Spiel stattfinden. Sehr bitter wie hier der fußballverrückte Trainer und die anwesenden Spieler hängengelassen wurden. Dementsprechend bedient war Stefan Kurras dann auch:“Die nichtanwesenden Spieler haben heute nicht nur mich, sondern auch ihre Mitspieler sowie den Verein im Stich gelassen. Sowas habe ich in meiner Trainerzeit auch noch nicht erlebt!“ Ein Lob hingegen an die Gäste vom SV Henstedt-Ulzburg, denn sie nahmen es locker und absolvierten ein Training im Travestadion. Sowas hat das traditionelle Travestadion auch noch nicht erlebt. Stefan Kurras übte sich derweil in Glagenhumor. Als regulär Halbeit war sagte er kurz und trocken:“Wenigstens steht es noch 0:0.“ Anders kann man die Situation auch nicht meistern. Nun muss man an die Einstellung und den Sportsgeist aller SG-Spieler appellieren, denn ansonsten sieht es sehr düster aus. Fußball ist und bleibt eine Mannschaftssportart – das hat man am 1. Mai leidvoll erfahren müssen.

NvH

sf


16. Apr 2011

C1 - Remis im Kellerduell!

Dieses Unentschieden hilft niemand so recht weiter, weder dem Tabellenletzten Steinburg 09, noch den C-Junioren der SG Oldesloe als Tabellenvorletztem. Im Gegenteil, die Konkurrenz aus Eckernförde und Preetz enteilt mit überraschenden Siegen immer mehr und nun beträgt der Abstand für die SGO zum rettenden Ufer schon 6 Punkte. Dabei begann es verheißungsvoll für die Truppe von Paul Kujawski, man beherrschte Ball und Gegner, ging in der 12. Minute durch Jonas Klaus in Führung und hatte fortan weitere gute Gelegenheiten, um die Führung auszubauen. Es ging aber nur mit einem knappen 1:0 in die Pause. Danach spielte die SGO überlegen weiter, nun wurden die Chancen sogar fahrlässig vergeben. Ab der 55. Minute kamen die Gastgeber stärker auf und hatten ihrerseits sehr gute Gelegenheiten und  Oldesloe hatten zunächst das Glück auf seiner Seite. In der 69. Minute passierte es dann trotzdem und Steinburg kam zum Ausgleich. Nach dem Spiel sah der SGO-Torschütze Jonas Klaus wegen Schiedsrichterbeleidigung auch noch die rote Karte. Am Sonntag, den 1. Mai erwartet die SGO um 11 Uhr das Team von TSB/PSV Flensburg im Travestadion.

Michael Wittig

sf


14. Apr 2011

C1 - Spiel mit zwei Halbzeiten!

Trotz einer gewaltigen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit unterlagen die C-Junioren der SG Oldesloe gegen die SG Mölln/Ratzeburg mit 1:2. Dabei gehörten die ersten 30 Minuten dem Heimteam, das tun und machen konnte, was es wollte, da fast alle Oldesloer zuwenig Präsenz zeigten. Folgerichtig hieß 2:0 und man musste Schlimmes befürchten. Kurz vor dem Seitenewechsel köpfte Evgenij Bieche nach einem Eckball auf`s Tor der Möllner, aber der Heimtorwart reagierte sagenhaft, sonst wäre dort schon der Anschlußtreffer geglückt. Nach der Pause war die SGO nicht wiederzuerkennen. Einsatz und Leidenschaft waren plötzlich vorhanden und vom Gegener war nichts mehr zu sehen. In der 52. Minute gelang Adrian Matysik der Anschlußtreffer, zu mehr reichte es allerdings nicht, auch weil ein regulärer Treffer von Kevin Reimers wegen angeblicher Abseitstellung von der ansonsten souveränen Schiedsricherin nicht gegeben wurde. So stand die SGO am Ende mit leeren Händen da.

Michael Wittig

sf


11. Apr 2011

C1 - SG stürzt den Spitzenreiter!

Eine mega Überraschung erarbeiteten sich die C-Junioren der SG Oldesloe beim 2:2 im Travestadion gegen Tabellenführer TSV Siems. Beide Teams traten ersatzgeschwächt an, aber von Anfang an hielten die Oldesloer dagegen, hatten in mancher Situation das Glück des Tüchtigen und mit Lars Jankowski im Tor einen tollen Rückhalt. Nachdem der Tabellenführer aus Siems seine Chancen nicht nutzen konnte, erzielte Eric Henke per Kopf in der 29. Minute das 1:0 für die SG. Nach der Pause attackierte Siems mit viel Schwung  und drehte den Rückstand innerhalb von fünf Minuten in eine 2:1-Führung. Aber mit einem enormen Kampfgeist arbeitete sich Oldesloe wieder in das Spiel und kam in der 59. Minute zum 2:2-Ausgleich durch Kacper Kmiec, nachdem kurz zuvor schon Fabian Behrmann nur die Latte getroffen hatte. Beide Teams hatten anschließend noch Möglichkeiten zum Siegtreffer, aber es blieb beim leistungsgerechten 2:2. Eine tolle kämpferische und disziplinierte Leistung, endlich auch mal mit einem positiven Ausgang! Das soll der Rückenwind sein für die kommenden schweren Aufgaben, am Donnerstag um 18 Uhr in Mölln und vor allem beim direkten Konkurrenten, der SG Steinburg 09, am Samstag um 12 Uhr.

Michael Wittig

sf


7. Apr 2011

C1 - Es hat nicht gereicht!

Da wäre mehr drin gewesen, im Nachholspiel der C-Junioren der SG Oldesloe gegen die SG Trave 06 Segeberg, aber am Ende hieß es 2:4 und die Oldesloer standen mit leeren Händen da. Dabei gab es diesmal den Blitzstart und das 1:0 in der 3. Minute durch Silas Burmeister. Aber fast im Gegenzug fiel der Ausgleich und ein erneuter Stellungsfehler in der Abwehr ermöglichte den Gästen in der 21. Minute sogar die Führung. Kacper Kmiec sorgte in der 26. Minute für das 2:2 und bis zur Pause gab die SG den Ton, hatte aber nicht das Glück, um mit einer, zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung in die Halbzeit zu gehen. In der 2. Halbzeit war die SG die Mannschaft mit der besseren Spielanlage und den besseren Chancen, aber das Tor machte Trave 06, die in der 57. Minute mit 3:2 in Führung gingen. Oldesloe setzte nun alles auf eine Karte und kurz vor Schluß hatte Patrick Matysik auch den Ausgleich auf dem Fuß, aber sein toller Einsatz wurde nicht belohnt. Im Gegenzug fiel dann in der 69. Minute mit dem 2:4 die endgültige Entscheidung. Die Enttäuschung bei den Jungs war natürlich groß, aber nun heißt es kräftig durchschütteln und am So.10.04. um 11 Uhr im Travestadion wartet mit dem TSV Siems der Spitzenreiter. In diesem Spiel haben die Oldesloer eigentlich keine Chance, aber die wird dann ja vielleicht genutzt.

Statistik zum Spiel

Michael Wittig

sf


3. Apr 2011

C1 - Gutes Spiel aber keine Punkte!

Eine bittere Heimpleite gab es für die C-Junioren der SG Oldesloe gegen die JSG Hattstedt/Arlewatt, aber das 1:4(1:2) spiegelt nicht den wahren Spielverlauf wieder. Zunächst wurde der Start komplett verschlafen und ohne Gegenwehr fiel nach einer Ecke bereits nach 60 Sekunden das 0:1. Danach wurde die SG aber wach und kam schnell durch Adrian Matysik zum verdienten 1:1. In der Folge kontrollierte man das Spiel, aber kurz vor der Pause fiel nach einem unberechtigten Freistoß der überraschende Führungstreffer für die Gäste. Mit 1:2 ging es also in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel bemühte sich die SG um den Ausgleich, aber der Gegner erwieß sich als kaltschnäutziger und effektiver, so fielen in der 57. und 68. Minute die nächsten Treffer zum 1:4-Endstand. Der SG kann man attestieren, daß sie nicht nur toll gekämpft hat, sondern auch gut gespielt hat. Mit dieser Leistung ist hoffentlich am Mittwoch abend was drin, dann geht`s im Nachholspiel im Travestadion ab 18:30 Uhr gegen Trave 06.

Michael Wittig

sf


30. Mär 2011

D3 - SSC Hagen Ahrensburg 3 gegen SG Oldesloe 3

Am Sonntag ging es in der Früh zum SSC Hagen Ahrensburg mit strahlendem Sonnenschein! Auf dem super tollen Kunstrasen (wir hätten auch gern so einen für unsere Jugend) pfiff der Schiedsrichter die Partie pünktlich an. Unsere Abwehr war anscheinend noch in der Kabine in den ersten 10 Min und dies nutze der Gegner um uns mächtig unter Druck zu setzen und kam zu zahlreichen Torchancen. Erst nach und nach lösten wir uns von der Umklammerung des Gegners und kamen mit gezielten Kombinationen zu kontern, die wir auch erfolgreich beendeten. Mit unserem schnellen Spiel nach vorne, den sicheren Kombinationspiel, kamen die Hausherren nicht zurecht und wir bestimmten sie nach Belieben in der ersten Halbzeit. Halbzeitstand 3:0 für die SG !! In der zweiten Halbzeit verschliefen wir wiedermal die Anfangsphase und ließen den Gegner uns mächtig unter Druck setzen, was zur folgen hatte, dass sie aus dem 3 Tore Vorsprung fast eine 3:4 Führung gemacht hätten. So kamen Sie nur zu einem 2:3 ehe wir uns nach 10 Minuten wieder besinnen konnten, um wieder einmal den Gegner mit gezielten Kontern und Kombinationsspiel zu dominieren. Am Ende stand es verdient 7:2 für die SG, wobei das Spiel am Anfang der zweiten Halbzeit auf der Kippe stand. Aber 3 Punkte sind 3 Punkte und wichtig für den weiteren Verlauf in der Kreisklasse A um an der Spitzengruppe dranzubleiben! Am 03.04.11 spielen wir gegen den Tabellendritten SV Preußen Reinfeld 2 zuhause auf dem Wendum um 10:30 Uhr. Dies wird ein richtungsweisendes Spiel für den Verlauf der Saison. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer für Unterstützung mit allem drum und dran. Für frischen Kaffee sorgt wie immer unsere gute Seele Günter Reddig !! Also bis zum Spitzenspiel am Sonntag.

Raik Haker

sf


28. Mär 2011

A-Jugend unter Wert geschlagen

Im wichtigen Abstiegsspiel gegen Oldenburg war Trainer Stefan Kurras wahrlich nicht zu beneiden, denn seine Truppe lief mit 9 Mann auf. Die angretenen Jungs machten ihre Sache super, kämpften um jeden Grashalm. Nach 15min. bekam die Mannschaft Verstärkung von 3 B-Jugendlichen. Ein berechtigter Strafstoss verwandelten die Gäste eiskalt und kurz vor der Pause fiel dann das 0:2. Stefan Kurras muss die richtigen Worte gefunden haben, denn nach der Pause kam die SG besser ins Spiel und prompt zum Anschlusstreffer. Eine kleine Druckperiode konnte die SG dann leider nicht nutzen, bekam dann das 1-3 und danach war die Messe gelesen. Der Endstand von 1-6 fiel dann aber ein wenig zu hoch aus. Schade, aber einen großen Respekt allen die bei diesem Spiel die Farben ihres Vereines würdig vertreten haben!

Bilder vom Spiel

NvH/Sf


27. Mär 2011

C1 - Nix zu holen beim Spitzenreiter

Mit einer am Ende verdienten und deutlichen 5:1-Niederlage mussten die C-Junioren SH-Liga der SG Oldesloe die Heimreise vom alten und neuen Spitzenreiter SV Eichede antreten. Dabei begann die Partie offen, aber der erste ernsthafte Angriff vom SVE führte nach fünf Minuten zum 1:0. Kurz danach fiel nach einer Standardsituation das 2:0. Als kurze Zeit später Kacper Kmiec den 2:1 Anschlußtreffer erzielen konnte, keimte Hoffnung bei der SGO auf, zumal das Spiel weiterhin ausgeglichen gestaltet werden konnte. Aber Eichede machte im Stile einer Spitzenmannschaft die Tore und so ging es mit einem 3:1 in die Halbzeit. Als kurz nach dem Wechsel das 4:1 fiel, war die Messe gelesen und das 5:1 fiel kaum noch ins Gewicht. Schlimmer als die eigene Niederlage ist für die Mannschaft von Paul Kujawski jedoch, daß die unmittelbaren Abstiegskonkurrenten, Preetz und Eckernförde zu Erfolgen kamen. Somit hat sich der Abstand zum rettende Ufer wieder vergrößert! Eine schwere Hypothek für das nächste Spiel, am So.2.4. um 13 Uhr im Travestadion gegen das Spitzenteam von Hattstedt/Arlewatt.

Michael Wittig

sf


23. Mär 2011

E1 besiegt Reinfeld

Die E1 hat das Derby gegen Preußen Reinfeld mit 2:1 für sich entschieden. Zur Pause stand es auf dem Wendum 1:0. In beiden Halbzeiten scheiterten beide Teams desöfteren am Aluminium oder an den jeweiligen Torhütern. Insgesamt verdiente sich die Truppe von Volker Neumann aber den Sieg und steht jetzt auf Rang 3.

(Schiri NvH)

NvH/sf


21. Mär 2011

D3 - Sieg, Sonnenschein und viele Zuschauer am Wendum

Heute ging es gegen den SV Timmerhorn-Bünnigstedt und zum ersten mal in diesem Jahr auf unserm schönen Wendum. Es war ein wunderbarer Vormittag mit ordentlichem Sonnenschein und vielen Zuschauern. Wir waren heiß auf den Gegner und hatten uns das Ziel gesetzt gleich loszulegen wie die Feuerwehr. Dies taten wir dann auch und kamen zu zahlreichen Chancen , die aber unverwehrtet blieben. In der 15min war es dann soweit als ein schönen Schön herausgespielter Konter in seinem Ziel einschlug. Danach trafen wir rasch zum 2:0 und 3:0 und dominierten den Gegner nach blieben. Kurz vor der Halbzeit wurde unsere Abwehr wackliger und so wurden wir mit dem 3:1 bestraft und in die Halbzeit geschickt. In der zweiten Hälfte wachte Timmerhorn-Bünnigstedt ein wenig auf und setze durch gezielte Konter unser Abwehr mächtig unter Druck , was zur Folge hatte das wir unnötig nervös wurden. Erst als das 3:2 viel wachten wir wieder auf, und standen sicherer um dann auch im Anschluss das 4:2 zu schießen. Leider war es nicht unser Tag in der Abwehr und wir wurden wieder einmal durch individuelle Fehler bestraft und Timmerhorn kam nochmal ran mit dem 4:3 was aber auch gleichzeitig der Schlusspfiff war. Fazit: Guter Spielaufbau mit reichlich Chancen, wir hätten allein zur Halbzeit mit 6 Toren führen müssen, aber Timmerhorn hätte auch 6 in der zweiten Hälfte schießen können. Nicht destotrotz 3 Punkte und den Anschluss in der Kreisklasse A zur Tabellenspitze bewahrt. Nun heißt es im Training ordentlich einstimmen auf unseren nächsten Gegner , den da erwartet uns der nächste harte Brocken SSC Hagen Ahrensburg III und die sind schon ganz heiß auf eine Revange von den letzten 3 Niederlagen. Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen unserer Fans am 27.3.11 um 10:30 Uhr in Ahrensburg. Ein Lob zu guter letzt an den Schiedsrichter der die Partie voll im Griff und jederzeit die Situationen klar im Blick hatte.

(Raik Haker)

sf


20. Mär 2011

C1 - Wichtiger Sieg gegen den Lieblingsgegner!

Endlich wieder ein 3er für die C-Junioren der SG Oldesloe, gegen den Eckernförder SV gab es einen verdienten 2:1-Sieg, genauso lautete auch das Ergebnis im Hinspiel, die Eckernförder liegen wohl der SG. Nach einer kurzen Phase des Abtastens übernahm die SG das Kommando und erspielte sich gute Chancen, es dauerte aber bis zur 30. Minute, ehe Cedric Szymczak seine starke Leistung mit dem 1:0 krönte. Fast im Gegenzug fiel aber der Ausgleich, so daß es mit 1:1 in die Halbzeit ging. Auch im 2. Durchgang war die SG das bessere Team, ließ den Ball gut laufen und auch der Einsatz stimmte. Folgerichtig fiel in der 57. Minute das 2:1 durch Kacpar Kmiec, das dann routiniert über die Runden gebracht wurde! Damit waren drei wichtige Zähler im Abstiegskampf eingefahren und damit hat sich die Truppe von Paul Kujawski vielleicht auch ein bißchen Selbstvertrauen für das Stormarnderby am nächsten Sonntag in Eichede gegeben.

(Michael Wittig)

sf


19. Mär 2011

A-Jugend auf der Suche nach Verstärkung

Auf der Suche nach einem Coach für die A-Jugend ist die Fußballabteilung fündig geworden. Stefan Kurras hat die Truppe schon die ersten Spiele betreut. Keine einfache Aufgabe, doch neue Besen kehren gut. Die A-Jugend sucht für die neue Saison aber noch Verstärkung. Angesprochen ist der Jahrgang 1993 / 1994. Interessierte Spieler bekommen Kontakt zu Stefan Kurras  unter 0176 - 26527987 oder man kann ihm auch eine Mail schreiben: Trainerkurras@aol.com

NvH

sf


19. Mär 2011

Die D1 dominiert weiter die Kreisliga

Mit einem 3 : 0 Auswärstsieg in Trittau festigten unsere  D1 Junioren ihre Tabellenführung in der Kreisliga. Die  Mannschaft von Peter Gailun ist damit auch im sechsten  Spiel weiterhin ohne Gegentor. Dies ist im gesamten  D-Juniorenbereich einzigartig.
Dabei standen die Vorzeichen nicht so gut. Es mussten in diesem Spiel gegen die SG Trittau/Südstormarn I gleich 4 Spieler ihre Teilnahme am Spiel absagen. So ging es nur
mit 9 Spielern und damit ohne Möglichkeit der Auswechslung nach Trittau.
Doch alle arbeiten sich in dieses Spiel und neutralisierten den Gegner. Und wieder war es Steffen, der den Ball bereits mitte der ersten Hälfte zur verdienten 1 : 0 einschob.
Gleich in den ersten 10 Sekunden der zweiten Hälfte  erzielte Hanjo durch einen entschlossenden Marsch mit Ball auf das Tor, daß 2 : 0. Damit war das Spiel entschieden. Das 3 : 0 makierte der fleißige Rayal. Glück hatten wir 2 Minuten vor Schluß, als der Gastgeber einen Elfmeter gegen uns nicht verwandeln konnte.
Heute zeigte sich, daß wir als Mannschaft aufgetreten sind. Jeder gab sein Bestes und spielte mit und für den Anderen.
Der Saisonstart ist überragend. Nun wollen wir den Platz an der Sonnen geniessen und halten

Kader: Morten Bastian, Fabian Neels, Marc Blum, Elias Markwart, Steffen Hönnicke, Till Könneker, Kjell von Bary, Hanjo Kuhn, Rayal Atali

(Peter Gailun)

sf


14. Mär 2011

Junioren am Wochenende

Am Wochenende war Nico von Hausen mit der Kamera unterwegs und hat einige Impressionen eingefangen. Zunächst beim E-Jugend Spiel SG Oldesloe II-SG Großensee/Witzh./Brunsb. I 7:1.

weitere Bilder vom Spiel

Dann hat auch die A-Jugend beim ersten Spiel unter dem neuen Trainer Stafan Kurras gegen RW Saxonia beobachtet.

Die A-Jugend verkaufte sich im ersten Spiel unter ihrem neuen Trainer, Stefan Kurras, sehr teuer. Am Ende nahm der Gegner, FC RW Saxonia, aber verdient die Punkte mit auf dem Heimweg. Luca Gohl war ein starker Rückhalt im Tor und erhielt bei tollen Paraden Szenenapplaus. Jedoch war auch er bei den 3 Gegentoren machtlos und so hieß es 0:3 im Travestadion. (NvH)

Bilder vom Spiel

Verloren hat leider auch die C1 und zwar am Kanal. Hier ist der Bericht von Michael Wittig.

"Nix zu holen gab es für die C-Junioren der SG Oldesloe in Büdelsdorf gegen den TSV, beim 1:4 verließ die Truppe von Paul Kuhjawski verdient als Verlierer den Platz. In der Summe waren die Hausherren zweikampfstärker und kombinationssicherer, das gab an diesem Tag den Ausschlag. Beim Stand von 4:0 gelang Kacper Kmiec in der 62. Spielminute per Foulelfmeter der Ehrentreffer zum 4:1 Endstand. Am kommenden Wochenende wartet am Sonntag, den 20.3., ab 13 Uhr mit dem Eckernförder SV ein unmittelbarer Abstiegskonkurrent auf die SG, die in diesen Spielen die Punkte für den Klassenerhalt holen muß!"

Michael Wittig

sf


12. Mär 2011

D2 gegen D3

In unserem ersten Rückrundenspiel 2011 trafen wir auf unsere D2. Das Hinspiel hatten wir mit 4:1 mit krampf über die Bühne gebracht. So traten wir heute im Kurpark auf dem schönen Kunstrasen unser Rückspiel an. In den ersten Minuten überzeugten zwei D1 Spieler (die aushalfen in der D4) sehr und setzen unsere Ersatzgeschwächte Abwehr mächtig unter Druck. So dauerte es nicht lange und es fiel das 0:1, was durchaus verdient war nach dem Spielverlauf.

Unsere Jungs kämpften sich durch spielerische Aktionen zurück ins Spiel, zeigten eine klare Linie und Konzentration im Spielaufbau. Nach 20min viel dann der Ausgleich und direkt danach sogar schon der Führungstreffer durch Christoffer. Mit einer 2:1 Führung ging es dann in die Halbzeit, wo die Jungs sich nochmal ordentlich zusammen rauften um nochmal alles zugeben. Wie schon in der Anfangsphase des Spieles machte die D2 ordentlich Druck, aber dank unseres starken Torwartes Robert blieb das Tor für die D2 vergönnt. Wir hatten nun reichlich Konterchancen und so viel dann rasch das 3:1. Danach machte die D3 ein sicheres Spiel nach vorne und ließ den Ball schnell laufen. Dank eines 60m sprints mit Ball von Erik setzen wir den Schlusspunkt des Tages, das 4:1.

Alles in allem ein gerechter Sieg der D3 , einige Schwächen sind noch im Training auszubügeln. Am  Sonntag den 20.03.2011 um 10:30 Uhr , auf dem Wendum , haben wir den SV Timmerhorn-Bünnigstedt zu Gast. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer und kräftige Unterstützung unsere Fans.

Raik Haker

sf


9. Mär 2011

D-Junioren Kreisturnier, HSR Endrunde 10/11 in Lütjensee

vom Sonntag, den 06.03.2011 – SG Oldesloe III

Nach den letzten 3 erfolgreichen Hallenturnieren fuhren wir mit großer Zuversicht zur Hallensonderrunde nach Lütjensee. Uns war zwar bewusst, dass wir als jüngerer Jahrgang der D-Junioren eher Außenseiter waren, jedoch hatte sich das Ziel verfestigt, zumindest Platz 3 erreichen zu wollen.

Mit einem Paukenschlag begann das Turnier. Die SG Rümpel schaffte unmittelbar nach dem Anstoß den ersten Treffer durch einen platzierten und harten Schuss. 3 weitere folgten und es war den Betrachtern schnell klar, hier spielt ein Favorit.

Unser erster Gegner war uns schon aus der Hinrunde bekannt. Die 2. Mannschaft des SV Preußen Reinfeld war uns zwar meist in der Länge der Spieler überlegen, jedoch konnten wir dem Gegner ein 1:1 abringen. Zählt man die Torchancen, wäre womöglich sogar ein Sieg für uns drin gewesen. Wir merkten schnell, heute können wir gut mithalten. Alle rechneten nun mit vollem Tatendrang unserer Mannschaft. Es ging gegen die 2. Mannschaft der SG Stormarn 2000. Leider spielte hier der Gegner frisch auf und konnte in den ersten Minuten mit 1 und bald danach mit 2:0 in Führung gehen. Es waren noch gut 2 Minuten zu spielen, als der Kampfgeist der „Blauen“ geweckt wurde. Plötzlich ging es nur noch in die Richtung des gegnerischen Tores. Zwangsläufig fielen dann auch sehr schnell 2 Tore für uns. Leider hatten wir in der ersten Phase verpasst, den Gegner unter Druck zu setzen. So wurden auch hier die Punkte geteilt.

Als nächstes kam die SG Todendorf II auf den Platz. Mit einem etwas wackeligem 1:0 konnten wir den ersten Sieg bejubeln. Es zeichnete sich langsam ab, dass wir eine realistische Chance auf die Plätze 2 oder 3 hatten. Die SG Hammoor wurde mit 2:0 klar distanziert. Es wartete im letzten Spiel der bisher nur siegreiche Verein aus Rümpel auf uns. Wir schafften durch eine sehr solide Mannschaftsleitung bis kurz vor Schluss ein 1:0 zu halten. Leider wurde die disziplinierte Leistung nicht gewürdigt und wir handelten uns doch noch den Gegentreffer zum Endstand von 1:1 ein. Damit war klar, dass Reinfeld durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Hammoor uns am Ende mit 1 Punkt auf Rang 3 zurück drängen kann. Gesagt getan, es passierte genauso. Verdienterweise gewann die SG Rümpel mit 13 Punkten dieses Turnier gefolgt von SV Preußen Reinfeld mit 10 Punkten vor unserer Mannschaft mit 9 Punkten. Weiterhin folgten die SG Hammoor ebenso mit 4 Punkten wie die SG Stormarn 2000 und am Ende die SG Todendorf mit 1 Punkt.

Es ging ein spannendes, faires und schönes Turnier zu Ende. Die Eltern und unser Trainer Raik Haker gingen emotional wieder voll mit.

Nun freuen wir uns auf die Rückrunde, welche bereits am kommenden Wochenende beginnt.

Matthias Kummerfeld


9. Mär 2011

Die D1 erobert Tabellenführung in der Kreisliga

Nach einem hart erkämpften 3 : 0 Heimsieg gegen die SG Trittau/Südstormarn I, steht die D1 noch ohne Gegentor an der Tabellenspitze der Kreisliga Stormarn. Dabei hat man noch ein Spiel weniger geleistet als der Tabellendritte.
Auf einem sehr schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz am Masurenweg neutralisierten sich beide Teams. Erst 10 Minuten vor Abpfiff gelang endlich das verdiente 1 : 0. Danach riskierten die Gäste doch ein wenig mehr und wurden 2 mal eiskalt ausgekontert.
Am Samstag steht das nächste Heimspiel gegen den TSV Bargteheide an. Anpfiff ist um 13.15 Uhr im Kurpark. Jetzt müssen wir uns die Rolle des „gejagten“ gut annehmen. Die Saison ist noch lang und kann noch die eine oder andere Überraschung bringen. Wir hoffe, auf positives für uns.

Peter Gailun

sf


6. Mär 2011

D1 feiert Vizemeisterschaft in der Halle

Mit 4 Siegen und nur einer Niederlage erreichte unsere D1 den zweiten Platz bei der Hallenkreismeisterschaft. Punktgleich mit dem Sieger SSC Hagen Ahrensburg. Dabei wurde wie bereits in der Vorrunde erneut ein Verbandsligateam geschlagen und im Endresultat hinter sich gelassen. Dramatik pur im Spiel gegen die SG Trittau/Südstormarn I. Erst zwei Sekunden vor Schluss gelang Elias der Siegtreffer. Dramatik dann noch im letzten Spiel des Turniers. Dort spielten die Verbandsligisten Hagen Ahrensburg und Preußen Reinfeld. Der Sieger ist automatisch Hallenkreismeister. Bei einem Unentschieden ist die SG Oldesloe der lachende Dritte und Meister. Nach einem super spannenden Spiel gewann Ahrensburg schließlich knapp mit 1 : 0.

SGO - SV Preußen Reinfeld I 1 : 0
SGO - WSV Tangstedt I 4 : 1
SGO - SSC Hagen Ahrensburg I 0 : 4
SGO - SG Trittau/Südstormarn I 2 : 1
SGO - SG Trittau/Südstormarn II 2 : 0

Glückwunsch an den Sieger: SSC Hagen Ahrensburg

Kader:
Morten Bastian, Fabian Neels, Niklas Ruge,
Marc Blum, Hüseyin Bingöl, Elias Marquardt, Johannes
Tonnesen, Rayal Atali

Peter Gailun

sf


14. Feb 2011

B1-Jugend Vizemeister in der Hallenkreismeisterschaft

Die B1 wurde verdient Vizeweister der Hallenkreismeisterschalt Stormarn. Es gab klare Siege gegen die  SG Trittau/Südstormarn 5:2, Eichede II 1:0, Preußen Reinfeld 2:0 und dem TSV Bargteheide 3:1. Nur unser erstes Spiel ging gleich an die SSC Hagen Ahrensburg mit 2:0 verloren. Da waren wir zwar auf dem Platz, aber mit dem Kopf wohl noch in der Kabine. SSC Hagen Ahrensburg wurde dann auch erwartungsgemäß Turniersieger. Gratulation.

Unser Spieler Nico Ploog und Nicoley Biechle  wurde jeder mit einem Pokal geehrt; als bester Spieler und als bester Torwart der Hallenkreismeisterschaft. Auch hier, Gratulation der gesamten Mannschaft.

 

Platzierung

Mannschaft

Tore

Punkte

1

SSC Hagen Ahrensburg

12:2

15

2

SG Oldesloe

11:5

12

3

SV Preußen Reinfeld

6:6

9

4

SG Trittau/Südstormarn

5:12

4

5

SV Eichede II

4:7

3

6

TSV Bargteheide

4:10

1

 

Spieler: Nicoley Biechle, Konstantin Wendt, Tom Fröhlich, Peer Richter, Lars Klamt, Toni Orefice, Nico Ploog, Marvin Bastian, Torben Burmeister, Vedat Bingöl, Jesper Balschun.

Uwe Eisenhauer

sf


14. Feb 2011

B1-Jugend mit Auswärtsniederlage in die Rückrunde gestartet!

Unser erstes Spiel in der Rückrunde konnten wir leider nicht für uns gewinnen. 3:2 stand es am Ende für den SV Oldenburg. Die Oldenburger starteten sehr Druckvoll und gingen zur Halbzeit mit 1:0 in Führung. Unsere Abwehr wurde immer wieder klassisch ausgespielt. Besonders auf der linken Seite sahen wir nicht Gut aus. Das Mittelfeld hat versäumt da unterstützend einzugreifen.

Trotz personeller Umstellung und aufmunternder Worte in der Halbzeit konnten wir den Rückstand nicht aufholen. Es folgte sogar das 2:0 und kurz darauf das 3:0. Beim 3:0 hat unser Keeper sehr schlecht ausgesehen, obwohl er im gesamten Spiel eine souveräne Leistung gebracht hat.

Erst jetzt sind einige unserer Spieler aufgewacht. Kurs darauf erzielte Toni Orefice den Anschlusstreffer. Danach schaffte Nico Ploog noch das 3:2. Wir hatten noch mehr Torchancen, welche wir aber nicht genutzt haben.

Fazit: Der Kampfgeist und der Wille waren die ganze Zeit vorhanden, Wir müssen jetzt mehr an der Technik und der Kondition arbeiten.

Spieler: Jarrid Eisenhauer, Konstantin Wendt, Tom Fröhlich, Peer Richter, Lars Klamt, Toni Orefice, Nico Ploog, Marvin Bastian, Torben Burmeister, Vedat Bingöl, Jesper Balschun.

Auswechselspieler: Julian Marxx, Nicoley Biechle, Tarkan Serbest

Uwe Eisenhauer

sf


13. Feb 2011

C1 - Heimschlappe zum Rückrundenstart!

Das erste Spiel des Jahres ging für die C-Junioren der SG Oldesloe in die Hose, 0:4 hieß es am Ende gegen TSV Gadeland. Dabei spielte sich die Entscheidung zwischen der 12. Und 18. Spielminute ab, denn in diesen sechs Minuten fielen, nach zum Teil haarsträubenden Abwehrfehlern der SG, alle Tore. Davor und danach konnte das Spiel auf Augenhöhe gestaltet werden. Die SG erspielte sich aber zu wenig klare Torchancen um dem Spiel noch mal eine Wendung zu geben. Angesichts des demoralisierenden frühen Rückstandes muss man der SG aber ein Lob in Sachen Kampf und Einsatz zollen. Darauf muss für die nächste Aufgabe am kommenden Samstag 19.2.2011 um 11 Uhr gegen Flensburg im Travestadion aufgebaut werden.

Michel Wittig

sf


13. Feb 2011

C-Junioren: Hallenkreismeisterschaften - Guter 3. Platz für die SG Oldesloe

Wacker schlugen sich die C-Junioren der SG Oldesloe bei den Hallenkreismeisterschaften in Trittau. Nach Siegen gegen Bargteheide (4:1), Reinfeld (2:1), Eichede (4:1) und nur zwei Niederlagen gegen Hagen Ahrensburg (1:3) sowie Trittau/Südstormarn (2:3) belegte die Truppe von Trainer Paul Kujawski einen verdienten 3. Platz. Es wäre sogar der Titel drin gewesen, aber gegen den späteren Sieger Trittau/Südstormarn verlor man unglücklich mit 2:3. Der Kreisligist war das Überraschungsteam schlechthin und wurde ungeschlagen vor Eichede Hallenkreismeister. Der SG Oldesloe tat vor allem der Abschlußsieg gegen den SV Eichede sehr gut, das 4:1 gibt hoffentlich Anschub für den Abstiegskampf in der SH-Liga. Die Torschützen für die SG waren, Adrian Matysik(5), Dominik Kujawski(3), Kacper Kmiec(2), Kevin Reimers(2) und Cedric Szymczak.

Michael Wittig

sf


30. Jan 2011

AfA Cup 2011

Bei den A-Junioren ging am Freitagabend ein sehr ausgeglichenes Feld an den Start. Den Turniersieg sicherte sich mit 12 Punkten die Mannschaft von Trave 06. Zweiter aufgrund des besseren Torverhältnisses wurde die SG Oldesloe vor dem punktgleichen Vorjahressieger Preußen Reinfeld (je 9 Punkte). Auf den Plätzen folgte der VfL Lohbrügge (7 Punkte), der Türkische SV (4 Punkte) und der TSV Bargteheide (3 Punkte).  ---> Bilder

AfA Cup Gewinner 2011 bei den A-Junioren: SG Trave 06

Ein Teilnehmerfeld der Extraklasse war beim D-Juniorenturnier am Start. Am Ende verwies der Nachwuchs von Holstein Kiel (13 Punkte) den "großen" HSV (11 Punkte) auf den 2. Platz. Platz 3 errang der SC Rönnau (7 Punkte) vor Concordia Hamburg (6 Punkte). Aber auch für die SG Oldesloe (4 Punkte) und den VfL Bad Schwartau waren die Spiele gegen die ganz großen Namen ein tolles Erlebnis.  ---> Bilder

AfA Cup Gewinner 2011 bei den D-Junioren: Holstein Kiel

Beim C-Juniorenturnier waren sogar 3 Mannschaften der SG Oldesloe am Start. Neben der Vertretung der SG Oldesloe II (am Ende Platz 6) hatte die 1. Mannschaft ein 1997-er (wurde Turnierzweiter) und ein 1996-er Team (3.) zusammengestellt. Cup-Gewinner wurde verdient der Hamburger Vertreter vom Rahlstedter SC. Komplettiert wurde das Turnier von den Mannschaften der SG Trave 06 (4.) und Hanse Lübeck (5.)  ---> Bilder

AfA Cup Gewinner 2011 bei den C-Junioren: Rahlstedter SC

Im abschließenden B-Juniorenturnier blieb der "Pott" dann beim Veranstalter der SG Oldesloe. Der Gastgeber sicherte sich den Turniersieg vor dem SV Eichede und dem TSV Bargteheide. Hinter den beiden Lübecker Gästen von Fortuna St. Jürgen und der SG Hanse Lübeck blieb für den Hamburger Vertreter vom SV Nettelnburg-Allermöhe nur der 6. Platz. ---> Bilder

AfA Cup Gewinner 2011 bei den B-Junioren: SG Oldesloe

sf


23. Jan 2011

D-Junioren: Auslosung im Kreispokal

Viertelfinale: Hammerlose für die SG Oldesloe

Die D1 muss gegen den Tabellenführer der Verbandsliga spielen.
Die D3 gegen die auch eine Klasse höher spielende Mannschaft aus
Ahrensburg

SG Oldesloe 3  -  SSC Hagen Ahrensburg II

SG Oldesloe 1  -  SV Preußen Reinfeld I

(Peter Gailun)

sf


23. Jan 2011

D1 erreicht Finale der Hallenkreismeisterschaft

Mit den zweiten Platz in der Vorrunde sicherte sich die D1 die Finalteilnahme bei der Hallenkreismeisterschaft 2011. Dabei ließen unsere Jungs u.a. das Verbandsligateam vom SV Eichede hinter sich. Gleich im ersten Spiel wurde Eichede von uns entzaubert und mit 2 : 1 geschlagen. Danach folgte gegen die SG Trittau/Südstormarn eine eher langweilige und zurückhaltende Partie von uns. Höhepunkt war sicher das Spiel drei gegen den Verbandsligisten SSC Hagen Ahrensburg. Wir spielten und kämpften klasse. Leider konnten wir zwei hochklassige Tormöglichkeiten nicht nutzen. Ein Spielerwechsel zur falschen Zeit brachte dem SSC die nötige (einzige)Lücke für das 1 : 0. Dies war dann auch der Endstand. Gegen das überforderte Teams aus Brunsbek/Witzhave gewannen wir dann „nur“ 3 : 1. Zum Abschluss reichte uns ein Unentschieden gegen die FG Stormarn 2000. Das 0 : 0 sicherte uns Platz. Zwei hinter SSC Hagen und vor Der SG Trittau/Südstormarn.
Finale…ooohooo

(Peter Gailun)

sf


23. Jan 2011

D3 - Hallenkreismeisterschaft Vorrunde

Toooor!!! Dieser Ruf ging den Eltern und Fans bei der in Bargteheide stattfindenden Vorrunde der HKM  häufig über die Lippen. In einem äußerst spannenden und ausgeglichenen Turnier traf unser Team zunächst auf die dritte Mannschaft des SSC Hagen Ahrensburg. Unser Team begann etwas verhaltend und lag fast folgerichtig schon nach kurzer Zeit mit 0:1 zurück. Dann übernahmen sie aber das Kommando und kamen nach einigen gut heraus gespielten Chancen auch zum verdienten Ausgleich. Zwar hatte unsere Mannschaft das Spiel in der Folge gut im Griff, dennoch schienen alle Beteiligten mit einem Unentschieden zum Turnierauftakt zufrieden zu sein. Mit dem letzten Angriff setzte Raiks Mannschaft aber noch einen auch für den weiteren Turnierverlauf wichtigen Akzent. Im Mittelfeld wurde der Ball erkämpft, Antonio setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den Ball von der Grundlinie flach und hart vor das Tor, wo ihn Erik aus kurzer Distanz zum vielumjubelten Siegtreffer über die Linie drückte.

Das gewonnene Selbstvertrauen wurde im nächsten Spiel gegen die SG Trittau/Südstormarn sichtbar und konsequent in einen 4-0 Kantersieg umgesetzt. Flemming und Toni machten die Tore. Bemerkenswert waren Max und Tills Leistungen, die die mittlere und rechte Abwehrseite hielten und mit ihren Vorstößen immer viel Druck entfachten.

Einen Dämpfer gab es dann aber im anschließenden Spiel gegen die SG Hamberge/Zarpen, deren starkes Mittelfeldduo wir nicht in den Griff bekamen und folgerichtig mit drei Gegentoren bestraft wurden. Da nützten auch die weiterhin gut vorgetragenen Angriffe leider nichts. Durch die 2-3 Niederlage war die Hoffnung auf die Qualifikation zur Endrunde der HKM in Lütjensee auf ein Minimum reduziert.

Vielleicht auch weil sie die Favoritenrolle abgegeben hatten spielten unsere Jungs im Spiel gegen die SG Stormarn2000/Hoisdorf  groß auf und zeigten mit dem 4-0 ein deutliches Lebenszeichen. Das Team stand sehr sicher, die Abwehr wurde von Max und Clemens gut organisiert, Flemming verteilte die Bälle und über die Außenpositionen wurde durch Mika und Johannes immer wieder gefährliche Situationen für die gegnerische Abwehr hervorgerufen.

Durch die überraschende Niederlage Hamberges gegen die SG Stormarn hatten unsere Jungs  auf einmal sogar wieder die Chance auf den Turniersieg. Im abschließenden Spiel des Tages trafen sie auf die SG Siek, die bislang ungeschlagen und mit nur einem Gegentor souverän durch das Turnier gegangen waren. Erinnerungen an die Pokalpartie vom Herbst kamen hoch, in dem sich unsere Mannschaft nach ausgeglichenem Spielverlauf im Neunmeterschießen durchsetzen konnte. Auch diesmal wurde es wieder ein dramatisches Spiel…..

Die Partie begann ausgegelichen. Zwei gute Mannschaften spielten kontrolliert  und mit viel Respekt vor dem Gegner. Von Minute zu Minute wurde unser Team aber stärker und mit einer herrlichen Kombination wurde die nicht unverdiente Führung durch Toni erzielt.

Jetzt setzte Siek alles auf eine Karte. Angriff um Angriff rollte auf das Tor von Bislim zu. Aber unsere Mannschaft stand dagegen. Sebastian steigerte sich zur besten Turnierleistung und  kämpfte als Turm in der Schlacht um jeden Ball. Flemming versuchte Entlastungskonter zu starten aber vor allem Bislim entschärfte Angriff um Angriff. Allein drei Mal standen die Stürmer allein vor unserem Torhüter, der aber immer Sieger blieb. Nur einmal schien auch er geschlagen zu sein, aber da kratzte Erik den Ball von der Linie. Der kurz darauf erfolgte Abpfiff ging in dem großem Jubel fast unter: Finalrunde – wir kommen!!

1.         SG Oldesloe III                     13:4     12

2.         SG Siek                                10:2     12

3.         SG Hamberge/Zarpen            10:6       9

4.         SSC Hagen-Ahrensburg III      6:9        6

5.         SG Stormarn/Hoisdorf             1:7        4

6          SG Trittau/Südstormarn IV      1:13       1

(Christian Tonnesen)

sf


17. Jan 2011

D1 - Bericht vom Hallenturnier beim SV Olympia Bad Schwartau vom 16.01.2011 - Zweiter Platz von Sieben

Ein spannendes Hallenturnier wurde den Zuschauern am Sonntagnachmittag geboten. Im 5 + 1 System und auf große  Tore ging es für 7 Mannschaften um den Hallencup in
Bad Schwartau. Schnell stellte sich raus, dass sich neben uns, die Verbandsligateams aus Ratekau und Bad Schwartau sowie der Kreisligamannschaft aus Siems gleich
als mögliche Favoriten herauskristallisierten. Von der spielerischen Seite und von der Bewegung her, waren wir deutlich das beste Team im Turnier. Mit 4 Siegen sowie 2 Unentschieden behielten wir auch eine weiße Weste. Unser Manko war die Torausbeute. Zwar hatten wir mit Abstand die meisten Pfosten und Lattentreffer, damit  kann man aber keine Siege holen. So wollte es der Turnierverlauf, dass wir im letzen Spiel ein Endspiel hatten. Bei einem Sieg, gewinnen wir auch das Turnier. Der Gegner,
die TSV Siems kämpfte verbittert um den zweiten Platz. In diesem Spiel rannten wir fast pausenlos an. Ein reguläres Tor von Niklas wurde nicht anerkannt, da der Schiedsrichter die Situation nicht verfolgt hatte. Szene um Szene brachte die Zuschauer immer mehr auf.
Beispiel 1: Lattenschuß von Marc, den Abpraller setzte Niklas direkt an den Pfosten und den zweiten Abpraller hielt der Torwart.
Beispiel 2: Hanjo´s  Torschuß wird abgefälscht. Der Torwart ist bereits in der falschen
Ecke. Der Ball rollt langsam Richtung Torlinie. Allejubeln. Doch der Towart windet sich zum Ball und stoppt ihn auf der Linie.
Dramatik und Stimmung bis zur letzten Sekunde. Nach dem Abpfiff stand da nur ein 0:0, aber das Spiel hat alle begeistert. Am Ende bekamen wir nur zwei Gegentreffer und waren Punktgleich mit dem Turniersieger !

SGO - MTV Ahrensbök         2 : 1
SGO - SG Rümpel               1 : 0
SGO - TSV Ratekau            0 : 0
SGO - TSV Malente             3 : 0
SGO - Olympia Bad S.         2 : 1
SGO - TSV Siems                0 : 0

Sieger TSV Ratekau
2ter SG Oldesloe
3ter TSV Siems
4ter Olympia Bad Schwartau
5ter MTV Ahrensbök
6ter SG Rümel
7ter TSV Malente

(Peter Gailun)

sf


17. Jan 2011

D3 - Bericht vom D-Jugend Hallenturnier Jus Fischbek v. 15. Januar 2011

Nach unendlich langer Winterpause trafen wir uns um 13:00 Uhr auf dem Hako-Parkplatz in Bad Oldesloe. Kurz darauf fuhr unser Tross in Richtung Elmenhorst. Nach einem kurzen Umweg kamen wir zur dortigen Sporthalle.

Pünktlich um 14:00 Uhr begann nach kurzer Begrüßung der Mannschaften das Turnier. Am Start waren neben der SG Oldesloe noch die Mannschaften von TSV Bargteheide, SG Hammoor/Fischbek A+B, SG Delingsdorf/Timmerhorn und vom SSV Jersbek. Unser 1. Spiel, das 3. des Turniers, begann mit einem Rückschlag. Wir lagen 0:1 zurück. Hierdurch wach gerüttelt spielte unsere Mannschaft auf und schaffte nach dem Ausgleich noch 2 weitere Treffer. Der nächste Gegner SG Hammoor/Fischbek A konnte 3:0 nieder gerungen werden. Auch das nächste Spiel gegen SG Delingsdorf/Timmerhorn wurde 2:0 gewonnen. Gegen TSV Bargteheide wurde es ein wenig knapper. Letztlich verdient gewannen wir 2:1. Schon vor dem letzten Spiel stand so gut wie fest, dass uns der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen war. So konnten wir uns in einem spannenden Spiel gegen die SG Hammoor/Fischbek B ein 1:1 leisten. Dieses geschah sehr zur Freude der mitangereisten Fans. Das gesamte Turnier über konnten wir unsere Mannschaft von der Tribüne lautstark unterstützen. Auch wenn wir ab und zu die Wege nicht ganz nachvollziehen konnten, da unter der Tribüne das Spielfeld zum Teil nicht einsehbar war. So passierte es, dass ein Spieler auf der linken Seite verschwand und am rechten Rand wieder zum Vorschein kam. Es dauerte einige Zeit, bis die Erklärungen vorlagen. Nach wiederum kurzer Siegerehrung, die absprachegemäß ohne Urkunden oder Preise vorgenommen wurde, wurde unsere Mannschaft mit der La Ola Welle gefeiert.

Im Ergebnis hatten wir ein faires und kurzweiliges Turnier. Es gab keine verletzten Spieler, ausser vielleicht ein paar blaue Flecke, die einfach dazu gehören. Am Ende stand unser Sieg völlig verdient und mit erheblichen Abstand zu den anderen Mannschaften.

Voller Zuversicht schauen wir auf die nächsten anstehenden Aufgaben und sind sicher, dass unser Trainer Raik wieder die richtige Zusammenstellung finden wird.

Die Abschlusstabelle:

1. SG Oldesloe              13                           12:3

2. SSV Jersbek                7                             5:5

3. SG Delingsdorf             7                             4:4

4. SG Hammoor B            7                             6:7

5. TSV Bargteheide          4                             5:8

6. SG Hammoor A            4                             2:7

(Matthias Kummerfeld)

sf


15. Jan 2011

B-Jugend erfolgreich im Hallenkreismeisterschaftsfinale

Die B-Jugend hat ihr Ziel ins Hallenkreismeisterschaftsfinale zu kommen erfolgreich absolviert.

Durch spielerisches Können und hervorragenden Teamgeist waren drei Siege und ein Unentschieden nach vier Spielen auf unserem Konto. Die Siege gegen TSV Bargteheide, SG Zarpen/Hamberge und SV Eichede I waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Wir waren klar überlegen und die Gegner hatten auch nichts mehr zum nachsetzen.

Bei dem Unentschieden gegen die SG Hammoor hatten wir etwas gewackelt.

Das letzte Spiel gegen SC Hagen Ahrensburg war für uns nicht mehr Ausschlaggebend. Denn zu diesem Zeitpunkt waren wir schon weiter.

Andere Favoriten hatten da mehr Probleme und mussten auf Schützenhilfe anderer Mannschaften hoffen.

Spieler: Nikolaj Biechle, Vedat Bingöl, Nico Plog, Marvin Bastian, Peer Richter, Marco Schrader, Toni Orefice, Torben Burmeister, Marcel Abt, Lars Klamt, Jesper Balschun.

Uwe Eisenhauer

sf


13. Jan 2011

AfA Cup der E-Junioren - Ratzeburger SV verdienter Turniersieger

Nach spannenden und tollen Spielen nach dem Modus "jeder gegen jeden" konnte der Ratzeburger SV am Sonntag den großen AfA Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Knapp geschlagen auf dem 2. Platz landete die Mannschaft aus Henstedt-Ulzburg. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Oldesloe I, der VfL Bad Schwartau, die SG Oldesloe II und die Hamburger Vertretung von Comet Blankenese.

Afa Cup 2011 - Gewinner der E-Junioren - Ratzeburger SV

Bilder vom Turnier

sf


10. Jan 2011

B-Junioren: Zweiter bei Lübecker Turnier

Die B-Jugend hatte am Wochenende ihr erstes Turnier bei Fortuna-St.Jürgen Lübeck. Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen den SSC Hagen Ahrensburg ran. Die hatten ja noch eine Rechnung, die 4:0 Niederlage in der Liga, mit uns offen. Es war ein sehr emotional geladenes Spiel. Wir gingen auch mit 1:0 in Führung. Mussten uns aber nach dem Schlusspfiff mit 1:2 geschlagen geben. Danach folgte dann noch ein Unentschieden und drei Siege. Unsere Jungs haben eine tolle Leistung in der Halle gezeigt, besonders unser Keeper. Der hat in vielen Situationen durch sein hervorragendes Reaktionsvermögen einige klare Tore verhindert. Auch die Spieler zeigten ein super Kombinationsspiel, sowohl die Verteidiger als auch der Sturm. Besonders im letzten Spiel gegen TSV Neustadt legte die SG Oldesloe richtig los und zeigten Fußballzauber. Nach 10 Minuten stand es 7:2.
Weiter so.
Platzierung:
1.    SV Fortuna St.Jürgen Lübeck A
2.    SG Oldesloe
3.    SSC Hagen Ahrensburg
4.    Sportclub Buntekuh Lübeck
5.    TSV Neustadt
6.     SV Fortuna St.Jürgen Lübeck B

Spieler: Nikolaj Biechle, Vedat Bingöl, Nico Plog, Marvin Bastian, Peer Richter, Mathis
Lüttel, Tarkan Serbest

Noch ein Wort zum Veranstalter Fortuna St. Jürgen.
Vielen Dank für das tolle Turnier. Es hat uns gefallen und wir hatten sehr viel Freude dabei zu sein. Nochmals Danke.

Uwe Eisenhauer

sf


2. Jan 2011

Afa Cup 2011: Teilnehmerfeld der Extraklasse bei den D-Junioren

Für den 30.01.2011 haben sich für die D-Jugend hochkarätige Mannschaften angemeldet. Die Mannschaft der SG Oldesloe trifft bei Ihrem Heimturnier auf die Mannschaften von:

Concordia Hamburg (Titelverteidiger)
H S V
Holstein Kiel

alle drei spielen in der Bezirksklasse Hamburg. Zusätzlich spielen mit SV Olympia Bad Schwartau und dem SC Rönnau 74 noch zwei Verbandsligateams aus Schleswig-Holstein mit um den Wanderpokal.
Wir freuen uns auf ein interessantes Turnier mit spannenden Begegnungen.

Peter Gailun

sf


 

 



Sponsoren

Zentrale
Hamburger Str. 43
04531 / 86653




Filiale Bad Oldesloe
Hagenstraße 19
23843 Bad Oldesloe




Amalie-Dietrich-Str. 11a
23843 Bad Oldesloe
04531 / 670100



Powered by Spitfire | Impressum