VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Willkommen auf unserem Internetauftritt 2016/2017
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
www.fussball.de
Archiv
Archiv Saison 2010 / 2011 (1)
– Neuen Termin eingeben

Hallenturnier der Ü 40

Am 30. Januar lädt die Ü 40 zum Hallenturnier ein. Mehr ---> Herren

sf


– Neuen Termin eingeben

25 Jahre Wendum-Bude - "Silberhochzeit" für Günther Reddig

Ein ganz besonders Jubiläum feiert in diesem Jahr die Wendum-Bude und mit ihr Günther Reddig. 25 Jahre lange Jahre gibt es sie nun schon. Zuerst wurde sie ein wenig weiter vorne auf dem Sportplatz - in Höhe des heutigen Materialraumes - aufgebaut. Mit freiwilligen Helfern und Freunden baute Günther Reddig sie liebevoll am heutigen Standort zu einer richtigen Institution in Sachen VfL-Jugendfussball auf. Geschichten rund um die Bude kann Günther wahrlich viele erzählen. Als die Frauen, II. Herren oder A-Jugend noch da spielten „wollten weder Zuschauer noch Spieler nach Hause“. Gemütlichkeit und Geselligkeit, all´ das was auch Günther Reddig gerne mag wurden damals gelebt. In diesen 25 Jahren hat wohl kaum ein Jugendlicher der großen Fußballsparte des VfL Oldesloe nicht irgendwie von der Wendum-Bude profetiert, denn sämtliche Einnahmen fließen aussschließlich in die Fußballjugend des VfL Oldesloe. 25 Jahre sind Günther und seine Wendum-Bude nun „verheiratet“, doch seine Ehefrau Irene ist keineswegs eifersüchtig. Fußball steht in der Familie ganz weit oben. Die Zeiten ändern sich, doch Günther Reddig und seine Wendum-Bude sind immer noch allgegenwärtig. Bei Wind und Wetter radelt „Günni“, wie ihn die meisten liebevoll nennen, zum Wendum. Kaffeekochen, Material ausgeben, gute Laune verbreiten. Günther ist mehr als nur der „Wendumbudenmensch“. Er hat für jeden ein offenes Ohr, sagt offen seine Meinung und die wird im Verein geschätzt. Für seine Verdienste wurde er bereits mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet. Gerade die auswärtigen Gäste schätzen den „Kaffeeservice“, bringen sich schon gar nicht mehr eigene Kannen mit. Er kennt „seine Pappenheimer“ und kann oft schon mit geschultem Auge und aus dem Gedächtnis sagen wieviele Becher die Eltern der Gastmannschaft gleich bestellen werden. Viele Freundschaften hat er durch den Fußball und seine „Bude“ gefunden. Ein fester Stamm um dem ehemaligen Abteilungsleiter und jetzigem Vorsitzendes des Förderkreises der Fußballjugend des VfL Oldesloe Horst Rohde, dem ehemaligen Jugendobmann Hans-Joachim Kröger, Pressewart Nico v. Hausen oder Trainer Fred Burmeister unterstützen ihn bei Arbeiten. Danach kommt selbstverständlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. „Man kann bei ihm einfach nur „Danke“ sagen. Was Günther hier ehrenamtlich auf dem Wendum leistet und geleistet hat ist unbezahlbar und wissen viele gar nicht zu schätzen“, so Pressewart von Hausen

Günther Reddig in seiner Wendum-Bude


23. Dez 2010

sf


21. Dez 2010

Kinderkrebshilfe 2010

Bereits zum 12. Mal wurde nun schon ein am letzten Sonntag vor Heiligabend der traditionelle Spendennachmittag zugunsten der Kinderkrebshilfe Lübeck veranstaltet. Sven Buntfuß, Heiko Talg und Sven Reddig (alle SSV Pölitz) hatten zum gemütlichen Beisammensein im Oldesloer Bürgerhaus eingeladen. Bei leckeren Torten, Kaffee, Bratwurst und Glühwein wurde die Zeit bis zum Losverkauf (auch in diesem Jahr wurde wieder die beliebte Tomobola veranstaltet) nicht langweilig. Wieder hatten unzählige Vereine (der FC Ingolstadt war sogar mit einem Sportkameraden vertreten), Firmen und Privatpersonen die Spendendosen gefüllt oder für die Tomola gespendet. Dann war es mit der Gemütlichkeit vorbei, denn ein wahrer Ansturm brach über die Losverkäufer/innen herein. Alle Lose wurden verkauft und am Ende stand wieder eine beachtliche Summe (6.200€) zu Buche, die Heidemarie Vesper, 1. Vorsitzende der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V., entgegennehmen konnte. Für viele Oldesloer ist es eine richtige Tradition geworden sich an diesem Sonntag vor Weihnachten im Bürgerhaus einzufinden, gemütlich mit Bekannten zu plaudern und vorallem den krebskranken Kindern mit dem einen oder anderen Euro ihre Unterstützung zukommenzulassen.

Weitere Bilder...

NvH


19. Dez 2010

SG Oldesloe A-Jugend verteidigt Union-Cup

Als Titelverteidiger waren sie angetreten und am Ende konnten sie erneut den großen Wanderpokal entgegennehmen. Der A-Jugend der SG Oldesloe marschierte souverän durch das Turnier und gewann verdient den 6. Union-Cup. Nach 3 Siegen in den Gruppenspielen wurde der VfL Tremsbüttel im Halbfinale mit 1:0 bezwungen und im Finale ließ man dem SV Meddewade beim 3:0 keine Chance. Turnierdritter wurde der VfL Tremsbüttel vor dem SV Preußen Reinfeld. Bereits nach der Gruppenphase waren die Kreisligateams vom VfL und Union Oldesloe ausgeschieden.

Cupgewinner: SG Oldesloe A-Junioren

Hans-Dieter Mareck übergibt den Pokal und ehrt mit Marvin Jäger den besten Torwart.

Bilder vom Turnier

sf


13. Dez 2010

Probetraining der B1-Jugend

Für B1-Jugend spielt in der Verbandsliga Süd und wird im Mittelfeld der Tabelle überwintern. Für die Rückrunde suchen wir noch Verstärkung. Wer Interesse hat, kann jeden Dienstag oder Donnerstag bei unserem Training reinschauen. Das Training findet im Kurparkstadion von 17:30 bis 19:00 Uhr statt (mehr ---> Junioren).

sf


12. Dez 2010

Fußballer sammeln für die Kinderkrebshilfe Lübeck

"Fußballer aus dem ganzen Land" heißt auch in diesem Jahr der Slogan, unter dem die Organisatoren möglichst viele Vereine, aber auch Privat- und Geschäftsleute mit einbeziehen möchten. Vielleicht fühlen auch Sie sich angesprochen.

Am 19.12.2010 wird wieder ein gemütlichen Adventsnachmittag im Oldesloer Bürgerhaus stattfinden. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre wird auch in diesem Jahr erneut eine Tombola durchgeführt, deren Einnahmen zu 100% der Spendenaktion zufließen werden.

sf


10. Dez 2010

Der Ball ruht erneut

Sowohl der SHFV als auch der KFV Stormarn haben sich zu einer erneuten Generalabsage für das Wochenende entschlossen. Damit werden in diesem Jahr keine Pflichtspiele mehr stattfinden. Zeit für einen besinnlichen 3. Advent und die Vorfreude auf diverse Hallenturniere mit dem 27. Rudi-Herzog-Pokal am 8. Januar als Höhepunkt.

sf


2. Dez 2010

Generalabsage im Fußball

 

sf


2. Dez 2010

Wendum am Wochenende gesperrt

Der Sportplatz am Wendum bleibt dieses Wochenende gesperrt,

betroffen sind die Tage Fr. 3.12, Sa. 4.12 und So. 5.12

rf


28. Nov 2010

Junioren am Wochenende

Während der Ball bei vielen Seniorenspielen aufgrund der Witterungsverhältnisse ruhte, mussten einige Juniorenmannschaften trotz widriger Platzverhältnisse "ran". Die A-Junioren haben bei der SG Ratzeburg/Mölln einen Punkt erreicht und liegen jetzt 2 Punkte vor den Abstiegsplätzen. Das Spiel endete torlos 0:0. Die B-Junioren mussten trotz einer 1:0 Halbzeitführung im Kurpark gegen den Tabellennachbarn BSG Eutin/Malente eine 2:4 Niederlage hinnehmen (Kurzbericht und Bilder ---> Junioren). Das Spiel der C1 fiel erneut aus, da das Travestadion nicht bespielbar war. Der C2 gelang dagegen bereits am Freitagabend ein 9:0 Kantersieg beim Büchen-Siebeneichener SV II. Die D1 "ertanzte" sich ein 0:0 bei der SG Stormarn 2000 / Hoisdorf, während die D3 zuhause gegen die SG Brunsbek/Großensee/Witzhave 0:3 unterlag (Spielberichte der D-Junioren ---> Junioren).

sf


27. Nov 2010

Spielabsage

Das heutige Kreisligaspiel des VfL gegen den TSV Bargteheide fällt aus.

sf


25. Nov 2010

Uwes Knusperhausbacken

Das schon traditionelle Knusperhausbacken, das der Vereinsheimwirt vom VfL Oldesloe, Uwe Marschalkowski, in Zusammenarbeit mit der Bäckerei Schmidt und WAP-Waschbär veranstaltete war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Bereits im 5. Jahr wird diese Veranstaltung durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit. In diesem Jahr platzte das Vereinsheim im Travestadion aus allen Nähten, denn 22 Kinder kamen mit ihren Eltern und Großeltern um ihr eigenes Knusperhaus zubauen. Für Groß und Klein war es ein schöner Nachmittag, denn auch die Erwachsenen ließen sich nicht lange Bitten und griffen ihrem Nachwuchs fleißig unter die Arme. Auch Uwe Marschalkowski und sein eingespieltes Team halfen den kleinen Nachwuchsbäckern mit Engelsgeduld. Dort musste die Lichterkette noch durch die bereits gestochenen Löcher, woanders  musste beim Verzieren der Häuser geholfen werden. Was stand da für das Dekorieren der Knusperhäuser nicht alles zur Verfügung. Von Weihnachtskringeln, über Puderzucker bis hin zum Gumminaschkram war alles vorhanden. Klar, das das Naschen nicht zu kurz kam. Am Ende waren alle rund um zufrieden, strahlten um die Wette und waren sich einig: Vorweihnachtszeit heißt Knusperhausbauen im VfL-Vereinsheim.

Nico von Hausen                           weitere Bilder

sf


25. Nov 2010

Junioren - C1 - Heimpleite im Derby!

Mit 0:5 verlor die C1 ihr Nachholspiel gegen den SV Eichede.

Spielbericht ---> Junioren


24. Nov 2010

Junioren - C2 sucht Betreuer

Die C2 der SG Oldesloe spielt als Aufsteiger in der Kreisklasse A und verkauft sich in der neuen Klasse mehr als teuer. Das letzte Spiel, gegen die SG Tremsbüttel, wurde glatt mit 8-2 gewonnen. Die Mannschaftsstärke ist aber derart angewachsen, dass nun händeringend ein neuer Betreuer gesucht wird. Wer Intresse hat (Lizenz wird nicht benötigt) sollte sich einfach mit dem Trainer der Truppe, Fred Burmeister, Kontakt treten. Man erreicht Fred Burmeister unter 0163 - 7260779.

sf


24. Nov 2010

Ehrenpreis

Am Montag, 22. November 2010, fand in den Räumen der Sparkasse Holstein die Ehrungsveranstaltung des Kreisfußballverbandes Stormarn statt. Während dieser Veranstaltung wurde auch Jessica Freelandt vom VfL Oldesloe mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch, Jessica!

v.l.n.r. Jörg Lembke (Vorsitzender des Kreisfußballverbandes Stormarn), Detlef Rädisch (Ehrenamtbeauftragter des Kreisfußballverbandes Stormarn), Jessica Freelandt, Oliver Ruddigkeit (Leiter der Filiale der Sparkasse Holstein in Bad Oldesloe), Dr. Martin Lüdiger (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein)

NvH / bl


23. Nov 2010

VfL unterliegt beim Tabellenführer 1:5

Am Ende unterlag der VfL gegen den Spitzenreiter SV Timmerhorn-Bünningstedt doch deutlich. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2  erzielte Kevin Fischer.

sf


21. Nov 2010

Junioren am Wochenende

Nur die A-Junioren und die C2 waren an diesem Wochenende mit wechselhaften Erfolg im Einsatz. Während die C2 am Samstag zu einem ungefärdeten 8:2 Erfolg gegen die SG Tremsbüttel/Fischbek/Elmenhorst/Hammoor kam, verloren die A-Junioren glatt mit 0:3 gegen den Tabellenführer aus Lägersdorf.

Spielbericht und Bilder ---> Junioren

Spielberichte der D3 ---> Junioren (Dank an Raik Haker und Ralf Lorenzen)

sf


21. Nov 2010

Auswärtssieg! - VfL gewinnt 5:3 in Tangstedt

In einem packenden, bisweilen dramatischen Spiel konnte der VfL Oldesloe drei Punkte aus Tangstedt entführen. Die Führung des Gastgebers drehten Kevin Fischer und Patrick Espe in eine 1-2 Pausenführung. Es war mit die beste Halbzeit die der VfL in dieser Saison gespielt hat. Nach der Pause schloss Paul Kujawski einen schönen Konter zum 1-3 ab, danach setzte Tangstedt alles auf eine Karte. Die junge VfL-Truppe geriet gehörig unter Druck und musste nach dem 2-3 sogar den Ausgleich schlucken. Mit einer tollen Moral, ein wenig Glück des Tüchtigen und hielt der VfL dagegen und schlug durch Patrick Espe zurück. Nach dem 3-4 hatte der VfL noch ein paar Konterchancen, machte den Sack aber nicht zu, sodaß bis zum Schluß (bei Dauerdruck von Tangstedt) gezittert werden musste. Mit seinem dritten Tor besorgte Patrick Espe (13 Saisontore) kurz vor Abpfiff die entgültige Endscheidung. Danach gab es kein Halten mehr und die Mannschaft wagte samt Trainergespann ein Siegestänzchen.

Nivo von Hausen

sf


20. Nov 2010

VFL Frauen - TSV Ratekau 0:0

Der Respekt voreinander war beiden Teams deutlich anzumerken. Denn eine Niederlage konnte sich keine der beiden Mannschaften erlauben.

Gegen Ende der ersten Halbzeit entwickelte der VFL ein leichtes Übergewicht und erarbeitete sich einige Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der zweiten Hälfte erhöhte dann der TSV Ratekau den Druck. Beim VFL ließen die Kräfte ein wenig nach, doch man hielt bis zum Schluss mit Kampf dagegen. Am Ende also ein gerechtes Unentschieden.


14. Nov 2010

Junioren am Wochenende

Für die A-Junioren der SG Oldesloe wird es langsam eng in der Verbandsliga-Süd. Nach der 1:2 Niederlage in Reinfeld hat das Team nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Dagegen konnte sich die B-Junioren durch einen klaren 4:0 Erfolg gegen den Tabellenzweiten SSC Hagen-Ahrensburg (Spielbericht ---> Junioren) auf den 6. Tabellenplatz verbessern. Das Spiel der C1 gegen den TSV Gadeland fiel bekanntlich aus.

sf


13. Nov 2010

Spielabsage

Das das Travestadion nach den heftigen Regenfällen nicht bespielbar ist, fällt die heutige Partie der Herren gegen den SSV Großensee aus. Auch das für morgen angesetzte Spiel der C1-Junioren gegen den TSV Gadeland wurde abgesagt.

sf


11. Nov 2010

Sperrung Sportplatz Wendum

Aufgrund der Witterungsverhältnisse ist der Wendum offiziell für Training und alle Spiele ab dem 10.11.2010 bis Mittwoch 17.11.2010 gesperrt.

(Hans-Joachim Kröger)

sf


7. Nov 2010

Junioren am Wochenende

Das Spiel der A-Jugend gegen den SSV Hagen-Ahrensburg fiel den Witterungsverhältnissen zum Opfer.  Die B-Jugend konnte einen Punkt verbuchen. Die Schützlinge von Paul Kujawski spielten beim TSV Travemünde 1:1. Eine deftige Niederlage gab es dagegen für die C1 beim TSV Siems. Am Ende unterlag die Mannschaft von Roland Sowa 2:10. Spielbericht ---> Junioren.

sf


7. Nov 2010

VFL Frauen: Unentschieden - 2:2 gegen JuS Fischbek

Ein ständiges Auf und Ab beherrschte dieses Spiel. Man erspielte sich wie so oft gute Chancen, konnte diese aber wieder einmal nicht in Tore umwandeln.

Die vermeintlich schwächere Mannschaft des JuS Fischbeck zeigte sich durch eine technisch gute Stürmerin überraschend stark. So waren es dann auch schließlich die Fischbekerinnen, die nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft des VFL, in Führung gingen.

Der VfL hatte viel zu kämpfen, um das relativ früh gefallene gegnerische Tor wieder auszugleichen. Julia Tietjen jedoch gelang der Ausgleichstreffer.

Durch einen gekonnten Sololauf erhöhte Nadine Brinkmann in der zweiten Halbzeit auf ein 2:1.
Leider war es nicht der beste Tag der VfL Frauen und so glichen die Gegner den Spielstand wieder aus. Beide Teams hatten noch einige Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden, doch am Ende konnte man nur einen weiteren Punkt mit nach Hause nehmen.


2. Nov 2010

Junioren am Wochenende

Nur einen Punkt konnten die höherklassigen Juniorenmannschaften am Wochenende verbuchen. Die A-Junioren verloren zuhause gegen den TSV Pansdorf 2:4, während die B-Junioren mit 2:3 in Pansdorf das Nachsehen hatten. Lediglich die C1 konnte in der SH-Liga beim TSV Preetz (Spielbericht ---> Junioren) mit einem 1:1 einen Teilerfolg erzielen.

sf


2. Nov 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere D-Junioren (Teil 2)

SG Oldesloe - D2

sf


2. Nov 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere E-Junioren (Teil 2)

SG Oldesloe - E1

SG Oldesloe - E5

sf


2. Nov 2010

VFL Frauen: 3 Punkte mit einem 1:0 Sieg gegen den SV Peissen

Es kam wie der Trainer es vorausgesagt hatte. "Dieses Spiel wird über den Kampf entschieden" Und er sollte Recht behalten. Der VFL übernahm von Beginn an das Kommando und war nur durch das harte Einsteigen der Gastgeberinnen zu stoppen. So auch Mitte der ersten Halbzeit, als Nadine Brinkmann zu einem Sololauf durch Peissens Abwehr ansetzte und ca. 20 m vor dem Tor per Notbremse zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Freistoß verwandelte Jessy Freelandt direkt zum 1:0.

Der VfL erspielte sich auch in der zweiten Hälfte hochkarätige Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. So blieb es beim verdienten 1:0 Sieg und drei wichtigen Punkten für das Team von Rainer Fischer.

MG/JF


1. Nov 2010

sf


31. Okt 2010

1. AH-Mannschaft mit deutlichem Sieg gegen Tremsbüttel

Nach dem Wechsel der 1. Alten Herren aus der Kreisliga Holsten (Ü32) in die Alt-Senioren Kreisliga Stormarn (Ü40) spielt das Team in der "neuen" Liga eine hervorragende Rolle. Am Freitag Abend wurde im Travestadion bei besten äußeren Bedingungen der VfL Tremsbüttel mit 5:1 (2:0) besiegt. Torschützen Thomas Bohnhof (3), Waldemar Falkus und Marc-Aurel Schaa.

Nach jetzt fünf Siegen und einem Unentschieden belegt man mit 16 Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter dem TSV Trittau (18 Punkte), der aber bereits zwei Spiele mehr bestritten hat.

ja


30. Okt 2010

Zu wenig - VfL nur 1:1 gegen den TSV Zarpen

Der Start in die Wochen der Wahrheit ist ziemlich misslungen. Ein ganz schwaches Spiel zeigten die beiden Mannschaften im Travestadion und müssen in dieser Form zu den Abstiegskandidaten gezählt werden. Bis zur 38. Minute plätscherte das Spiel so vor sich hin, als Kevin Fischer plötzlich einen hohen Ball im Strafraum mit dem Kopf über den Torwart spielte und von diesem umgerammt wurde. Folglich gab es Elfmeter und gelb für Torwart Stefan Meyer. Dieser konnte sich gar nicht beruhigen und nachdem Patrick Espe vom Punkt sicher verwandelt hatte, knallte er diesen den Ball aus kurzer Distanz direkt auf den Körper. Schiedsrichter Christoph Zamek blieb keine Alternative - gelb rot für Zarpens Nr.1.

Trotz Unterzahl und einem Feldspieler im Tor kam Zarpen stärker aus der Halbzeitpause. Eine der vielen Chancen nutzte ausgerechnet Jan-Christoph Dyballa, der in der A-Jugend und Herren früher selbst beim VfL spielte, in der 55. Minute zum verdienten Ausgleich. Danach stand das Spiel auf der Kippe, beide Mannschaften hätten noch den entscheidenden Treffer erzielen können. So richtig verdient hatte den Sieg letztendlich aber auch kein Team.

Hier gab es Elfmeter. Kevin Fischer trifft den Ball, Stefan Meyer nur den Gegenspieler.

Bilder vom Spiel

aktuelles Mannschaftsfoto ---> Herren

sf


19. Okt 2010

Engagierte Leistung gegen Pölitz nicht belohnt

Wieder war der VfL ganz nah dran am Punktgewinn gegen einen Meisterschaftsfavoriten und wieder stand am Ende eine knappe und unglückliche Niederlage statt eines durchaus verdienten Punktgewinns. Ausgerechnet der Ex-VfLer Dennis Schönfeldt drehte das Spiel mit zwei Toren (24. und 55. min). Die frühe Führung durch Patrick Espe, der nach einem groben Abwehrfehler den Pölitzer Torwart mit einem Fernschuss übertraschte, war durchaus verdient. Der Titelkandidat aus Pölitz enttäuschte auf der ganzen Linie, war aber in den entscheidenden Momenten cleverer und konnte die Unerfahrenheit der jungen VfL-Truppe nutzen. Ärgerlich wie die kanppe Niederlage war auch die rote Karte kurz vor Spielende gegen Torge Richter, der mit einer Schiedsrichterentscheidung nicht einverstanden war.

sf


16. Okt 2010

Knappe Niederlage gegen Hamberge

Unglücklich verlor der VfL am Samstag gegen den SV Hamberge. Marc Kunze brachte seine Farben bereits nach 5 Minuten durch einen Freistoß in Führung. Auf den Ausgleichstreffer durch Ommeed Sindi (25 min.) hatte Kevin Fischer bereits eine Minute später die richtige Antwort, indem er sich im Strafraum durchsetzen konnte und zur erneuten Führung einschoss. Mit diesem Ergebnis wäre es auch in die Pause gegangen, hätte der Schiedsrichter in der 45. Minute nicht einen zweifelhaften wenn nicht unberechtigten Elfmeter gegen den VfL gegeben. Thimo Beeck gelang so der glückliche Ausgleich für Hamberge.

Direkt nach der Pause gingen die Gäste durch ein Freistoßtor von Michael Dalinger (47. min) in Führung und konnten durch ein Kopfballtor von David Clasen (64. min.) noch nachlegen. Der VfL gab nie auf und Kevin Fischer gelang in der 75. Minute der erneute Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es am Ende trotz guter Chancen leider nicht mehr.

Chancenlos war Patrick Ave beim (unberechtigten) Elfmeter zum 2:2.

Bilder vom Spiel

sf


15. Okt 2010

Junioren - Qualifikationsrunden beendet - Neue Klasseneinteilung

Die Qualifikationsrunden für die E- und D-Junioren Mannschaften ist beendet. Nach den Herbstferien (30./31. Oktober) starten die Mannschaften der SG Oldesloe in folgenden Staffeln.

E-Junioren:

E1 - Kreisliga, E2 - Kreisklasse C, E3 - Kreisklasse E, E4 - Kreisklasse D und E5 - Kreisklasse F

D-Junioren:

D1 - Kreisliga, D2 und D3 Kreisklasse A und D4 Kreisklasse C

sf


10. Okt 2010

Junioren am Wochenende

Die B-Jugend besiegte am Samstag den Tabellendritten SG Hanse/Schlutup mit 2:1 (Spielbericht ---> Junioren) und konnte sich auf Platz 7 der Tabelle verbessern. Am Sonntag verlor die A-Jugend beim Tabellenzweiten Henstedt-Ulzburg knapp mit 2:3 und findet sich ebenfalls auf dem 7. Tabellenplatz wieder. Spielfrei waren am Wochenende die C-Jugend Vertretungen.

sf


5. Okt 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere D-Junioren (Teil 1)

SG Oldesloe - D3

sf


5. Okt 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere E-Junioren (Teil 1)

SG Oldesloe - E2

SG Oldesloe - E3

sf


4. Okt 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere C-Junioren (Teil 1)

SG Oldsloe - C2

sf


4. Okt 2010

Junioren am Wochenende

Einen wichtigen Heimsieg konnte die A-Jugend am Sonntag verbuchen. Nach dem 4:1 gegen Rot-Weiß Moiling verbesserte sich die Mannschaft auf den 7. Tabellenplatz. Nach dem 3:4 beim VfB Lübeck II (Spielbericht ---> Junioren) fiel die B-Jugend auf Rang 10 zurück. Nichts erfreuliches gibt es auch von den C-Jugend Teams zu berichten. Die C1 unterlag bei der JSG Hattstedt/Arlewatt deutlich mit 1:8 (Spielbericht ---> Junioren) und belegt jetzt ebenfalls Platz 10, während die C2 nach dem 1:3 bei der SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg auf Platz 6 rangiert.

sf


4. Okt 2010

VFL Frauen: Sieg beim VfL Struvenhütten

Mit einem 0-1 Auswärtssieg konnten sich die Frauen in Struvenhütten durchsetzen. Nach einem Zuspiel von Mareike Martens konnte Wiebke Ahlers, gegen das Tabellenschlusslicht, das Tor des Tages erzielen.

Bild: Rainer Fischer

NvH / bl


2. Okt 2010

Da ist er endlich, der erste Kreisligaheimsieg und damit 3 wichtige Punkte für den VfL. Nach dem frühen 1:0 (12. min.) durch Marc Kunze nach einem schönen Doppelpass mit Kevin Fischer, konnte Witzhaves Alex Hooge bereits 4 Minuten später durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff geriet der VfL durch ein Eigentor sogar unglücklich in Rückstand.

Doch die Mannschaft von Hartmut Wulff zeigte Moral und Kevin Fischer gelang mit einem schönen Kopfball in der 50. Minute der Ausgleich. Das 3:2 durch einen Kopfball von Patrick Espe (68. min.) hielt bis zur 79. Minute, als Sven Walter völlig freistehend vor Patrick Ave auftauchte und den Ausgleich markierte. Dass die Punkte dann doch im Travestadion blieben, ist einer Co-Produktion der beiden Stürmer Kevin Fischer und Patrick Espe zu verdanken. Letzterer erzielte seinen 2. Treffer in dem er den zu kurz abgewehrten Ball von Kevin Fischer aus wenigen Metern über die Linie drückte. Alles in allem ein knapper aber verdienter Erfolg für die Blauen.

Kevin Fischer (Nr. 9 am Boden) erzielt per Kopf das 2:2.

Bilder vom Spiel

sf


30. Sep 2010

Förderkreis-Abend 2010

sf


28. Sep 2010

U14 Mädchen: VFL Oldesloe - Krummesser SV

Die U14 Mädchen vom VFL Oldesloe haben gegen Krummesse mit 2:1 gewonnen.

---> Bilder...

bl


26. Sep 2010

Junioren am Wochenende

Während die A-Jugend am Samstag in Oldenburg mit 2:4 unterlag, konnte die B-Jugend gegen den TSV Neustadt mit 4:1 den ersten Saisonsieg einfahren. Das Spiel der C1 gegen den SV Eichede fiel am Sonntag den Witterunngsverhältnissen zum Opfer.

mehr ---> Junioren

sf


26. Sep 2010

VFL Frauen: Heimsieg gegen VFL Kellinghusen

Nach der bitteren Heimniederlage gegen Kücknitz folgte jetzt gegen Kellinghusen eine Wiedergutmachung. Die drei Tore erzielten Melanie Goede 1:0, Natascha Bruhn 2:0 den Schlusspunkt setzte Jessica Freelandt mit dem 3:0.

---> Bilder...

bl


25. Sep 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere A-Junioren

SG Oldesloe A-Junioren

sf


25. Sep 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere B-Junioren

SG Oldesloe B-Junioren

sf


25. Sep 2010

Junioren - Wir stellen vor - Unsere F-Junioren

SG Oldesloe - F1


SG Oldesloe - F2


SG Oldesloe - F3


SG Oldesloe - F4

sf


19. Sep 2010

VFL Frauen - Fischer-Team mit Auswärtsdreier

bl


19. Sep 2010

VfL verliert schwaches Stadtderby

Was hatten die Vereine und die jeweiligen Anhänger auf diesen Tag hingefiebert – ein Stadtderby um Punkte. Der Zuschauerrahmen (mit Derby´s aus vergangenen Jahrzehnten darf man nicht vergleichen) stimmte, der Wettergott hatte ein Einsehen und doch sollte es kein Fest für die Fußballfans werden.

In der 6. Min. hätte Patrick Espe seine Farben in Führung bringen können, doch der Ball ging links am Tor vorbei. Derbystimmung? Fehlanzeige! Eine unsportliche Forderung eines Unionspielers nach einer gelben Karte brachte Torge Richter so richtig auf die Palme, Pascal Espe spielte nach unglücklichem Zusammenprall mit Kopfverband weiter…das war schon aufregend und doch konnte das Spiel in der ersten Halbzeit nicht das halten was es versprach. Nach der Pause rutschte ein Unionspieler an einer Flanke vorbei (50.Min.) und die Spieler versuchten es auf beiden Seiten mit Fernschüssen. Artran Ibrahimi für Union und Paul Kujawski brachten mit ihren Schüssen wenigstens ein bischen Torgefahr ins weite Rund. Von rassigen Zweikämpfen, packenden Torraumszenen war leider nicht viel zusehen. Dialoge von Trainerbank zu Trainerbank heißten die Gemüter ein wenig auf, Patrick Ave mußte in der 72. Min. sein Können zeigen, ein Kopfball von Torge Richter wurde abgewehrt, einen Union-Angriff konnte die VfL-Abwehr soeben abdrängen. In der 80. Min. war die VfL-Abwehr viel zu passiv und Torge Richter konnte das drohende Unheil nur mit einem Foul im Strafraum „retten“ – den fälligen Strafstoss verwandelte Jan Vogelsang. Jetzt kam Leben ins Travestadion und nach einem Foul an Pascal Espe blieb der fällige Pfiff der Schiedsrichterin aus-Jan Vogelsang nutzte den Konter und schoss zum vorentscheidenden 0-2 ein. Wütende Proteste der VfL-Spieler brachten nichts ein. In der Nachspielzeit konnte Kapitän Tobias Fischer eine Verwirrung in der Union-Abwehr nutzen und erzielte sein erstes Ligator. Zu mehr reichte es nicht mehr. Das schwache Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient, wobei Union spielerisch einen kleinen Tick besser war, der VfL den letzten Tick (wie noch beim Sieg in Reinfeld) vermissen ließ.


Foto: Rainer Fischer

---> weitere Bilder...

NvH / bl


14. Sep 2010

Erster „Dreier“ für die Herren

Nicht wiederzuerkennen war die Mannschaft von Trainer Hartmut Wulff am 12.9. im Auswärtsspiel bei Mitabsteiger Preußen Reinfeld. Schon vor Beginn war der Truppe anzumerken das sie hier und heute was reißen wollte. Oldie Torge Richter verlieh der Abwehr, schon durch seine Präsenz, mehr Stabilität und trotzdem gingen die Preußen in der 18. Min in Führung. Doch diesmal kämpften die „Blauen“ im Kollektiv gegen das drohende Unheil und ließen sich nicht einschüchtern, kamen zu Chancen und in der 25. Min. flankte Pascal Espe mustergültig zu seinem Bruder Patrick, der mit seinem 5. Saisontor den Ausgleich erzielte. Danach kam der VfL noch besser ins Spiel, doch es ging mit 1-1 in die Halbzeit. Nach der Pause hatte Patrick Espe in der 53. Min. die große Chance, doch er zögerte einen Tick zu lange und sein Schuß wurde von der Linie gekratzt. Kevin Fischer machte es in der 60. Min besser und traf zur umjubelten Führung. Danach ging es Schlag auf Schlag. In der 65. traf Reinfeld die Latte und Torge Richter konnte klären. Danach ließen die „Blauen“ unzählige gute Chancen aus-die beste vergab Patrick Espe nach einem Traumpaß von Neuzehner Paul Kujawski. So musste man im VfL-Lager weiter zittern, doch Patrick Ave rettete mit tollen Paraden den Auswärtssieg, der mit einer besseren Chancenverwertung noch deutlicher hätte ausfallen können. Doch am Ende zählte nur der Sieg und die Mannschaft ließ sich nach Schlusspfiff zu einem Freudentänzchen hinreißen. Im Lager der Preußen hingegen war guter Rat teuer, denn noch vor Wochen prasselte nach dem Sieg im Kreispokal Hohn und Spott auf den Vfl ein – nun kann man getrost sagen: Hochmut kommt vor dem Fall!

Der VfL hingegen muss Schritt für Schritt versuchen in die richtige Richtung zukommen – ein Anfang ist getan.

...

NvH / bl


9. Sep 2010

VfL Frauen - Auftaktsieg gegen Siems

- Kreispokal: Alle Neune gegen SG Union/Grabau

Spielberichte ---> Frauen

bl


5. Sep 2010

Nur wenige Erfolge bei den Junioren

mehr ----> Junioren

sf


5. Sep 2010

Zweistellig - VfL verliert 0:10 gegem Eichede II

Eine deutliche Heimschlappe gab es am Sonntag für den VfL. Gegen spielstarke Eicheder, die sich förmlich in einen Rausch spielten, stand es bereits nach 35 Minuten 0:6. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand und auch nach der Pause gelangen dem Gast noch weitere 4 Tore, so dass am Ende eine zweistellige Heimniederlage stand. Bleibt nur der Trost: Lieber 1x 0:10 verlieren, als 10x 0:1.

Micha Grüber trifft für den SV Eichede II - die VfL Spieler schauen nur zu.

Bilder vom Spiel

sf


29. Aug 2010

Erneut 3 Gegentore beim 2:3 in Hagen-Ahrensburg

Unglücklich verlor der VfL sein Spiel am Sonntag bei der zweiten Vertretung des SSC Hagen-Ahrensburg. Der VfL kam schlecht in die Partie und lag zur Pause bereits wieder mit 0:2 zurück, wobei der Hanselfmeter zum zweiten Hagener Treffer zumindest umstritten war. Nach der Pause wurden die Oldesloer stärker und Kevin Fischer erzielte nach schöner Vorarbeit von Pascal Espe den Anschlusstreffer. Die beiden weiteren Tore fielen jeweils durch Foulelfmeter. Zunächst gelang Hagen-Ahrensburg der dritte Treffer, bevor Patrick Espe nach Foul an Pascal Espe erneut der Anschluss gelang. Zu mehr reichte es im zweiten Auswärtsspiel in Folge nicht mehr. Vielleicht gelingt ja der erste Kreisligasieg am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Eichede II.

Pech! Marc Kunzes Schuss an den Innenpfosten prallt für Patrick Espe unerreichbar ins Feld zurück.

Bilder vom Spiel

sf


26. Aug 2010

Auf einen Neuanfang

Nein, zu beneiden waren die beiden Trainer, Rainer Fischer und Dirk Relling, am Ende der Saison 2009/2010 wahrlich nicht - geknickt standen sie lange nach dem letzten Spiel am Spielfeldrand. Doch auch die eine oder andere Spielerin kämpfte mit der Fassung. Der Abstieg ...  ---> Frauen

NvH / Sf


23. Aug 2010

VfL Oldesloe 2010/2011

Foto: Rainer Fischer

Mit diesem Kader gelang es dem VfL in Bargteheide einen 0:3 Rückstand aufzuholen und im 2. Spiel den 1. Kreisligapunkt zu holen.

Fotos vom Spiel (ebenfalls von Rainer Fischer - Danke Rainer!)

sf


17. Aug 2010

Sparkasse Holstein Cup

Am Wochenende findet im Travestadion der diesjährige Sparkasse Stormarn Cup für Jugendmannschaften statt. Unmiitelbar vor dem Punktspielstart noch einmal die Möglichkeit für die Mannschaften zu testen und die aktuelle Form zu überprüfen.

Am Samstag den 21. August starten die D-Junioren von 9.00 bis 13.00 Uhr, anschließend folgen die C-Junioren von 14.00 bis 18.00 Uhr mit jeweils 6 Mannschaften Bei den B-Junioren kämpfen am Sonntag den 22. August 4-5 Mannschaften um den Pokal und abschließend spielen die A-Junioren in einem Blitzturnier den diesjährigen Sieger aus. Zugesagt haben hierfür die Mannschaften von Trave 06, Eichede und Strand 08.

sf


14. Aug 2010

VfL unterliegt dem VfL Tremsbüttel mit 1:3

Überrascht zeigten sich einige Zuschauer, wie der VfL Oldesloe heute mit dieser völlig neu formierten Mannschaft einem Titelfavoriten der Kreisliga Paroli bieten konnte. Von Trainer Hartmut Wulff gut eingestellt, ließ die Oldesloer Defensive kaum Torchancen zu. Leider musste die Mannschaft dann aber doch durch einen Doppelschlag von Maximilian Lampel (38. min) und Rico Tobing (40. min) den 0:2 Halbzeitrückstand hinnehmen.

Nach der Pause konnte Jonas Brüling (53. min) dann noch auf 3:0 für Tremsbüttel erhöhen, aber der VfL Oldesloe brach nicht, wie von einigen erwartet, ein sondern spielte weiter gut mit. In der 74. Minute war es dann soweit. Patrick Espe gelang mit einem abgefälschten Schuss der (verdiente) Anschlusstreffer und damit das erste "Kreisligator" für die Blauen.


Tremsbüttels Torwart Björn Babick ist geschlagen - Patrick Espe hat das 1:3 erzielt.

Bilder vom Spiel

sf


10. Aug 2010

Pokalerfolg

Am Ende deutlich mit 12:1 (Halbzeit 3:1) gewann der VfL in der ersten Runde des Kreispokals beim TSV Grabau (Kreisklasse C).

Engagiert an der Linie. Trainer Hartmut Wulff mit Patrick Espe

Bilder vom Spiel

sf


8. Aug 2010

Saisonstart Herren

Am Dienstag startet das erste Pflichtspiel der neuen Mannschaft unter dem neuen Trainer Hartmut Wulff. Am Samstag beginnt dann die erste Kreisligasaison für die 1. Herren mit einem Heimspiel gegen den VfL Tremsbüttel. Auszüge des Stadionheftes zu diesem Spiel finden Sie links unter Stadionzeitung.

sf


16. Jul 2010

Trainingsauftakt / Sichtungstraining der C2 und C3 für die Saison 2010/11

Am 5. August um 18.00 Uhr starten die C2 und C3 auf dem Masurenweg mit ihrem 1. Training, das gleichzeitig der Sichtung für die Jahrgänge 1996 und 1997 dient.

Fred Burmeister

sf


 

 



Sponsoren

Industriestrasse 27/29
23843 Bad Oldesloe
04531 / 807-0




Lily-Braun-Straße 34
23843 Bad Oldesloe
04531 / 8808-0




Hamburger Str. 209-239
23843 Bad Oldesloe
04531 / 806-0




Borowski & Hopp
GmbH & Co KG
Paperbarg 3
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1704-0




Rögen 10
23843 Bad Oldesloe
04531 / 1751-01







Dorfstr. 23c
23843 Westerau
04539 / 891166



Powered by Spitfire | Impressum