VfL Oldesloe von 1862 e.V.

Fußballabteilung 
Junioren - Mannschaften
Aktuelles  Abteilung  Herren  Junioren  Frauen  Juniorinnen  Förderkreis  Aktionen 
Junioren
Archiv
Archiv Saison 2008 / 2009 (2)
6. Jun 2009

D2-Junioren erringen Meisterschaft in der Kreisklasse A

hinten v.l.: Co-Trainer Manfred Karlsson, Jannik Buschmann, Malte Boedecker, Nico Jansen, Florens Westphal, Andreas Welker, Evgenij Bieche, Cedric Szymczak, Lennart Karlsson, Lars Newrzella, Ron König, Pascal Rode, Trainer Tamer Puranaci, Torwart-Trainer Thorsten Ehlert  

vorne v.l.: Noah Steiding, Christian Horst, Jonas Büttner, Dario Heinisch, Filip Krajinovic, Maarten Rathje, Leon Pfeiffer, Caner Aslangiray, Jonas Borrek, Enes Serbest  

davor liegend: Henrik Kahser  

Spielbericht

Bilder vom Spiel

sf


1. Jun 2009

C-Jugend unterliegt im Kreispokalfinale

Als Abschluss der diesjährigen Pokalfinals im Kurparkstadion stand die Partie SG Oldesloe gegen Preußen Reinfeld auf dem Programm. Die Schleswig-Holstein-Liga Mannschaft von Peter Petzold und Roland Sowa fand nie zu ihrem Spiel und unterlag in einer spannenden Partie mit 0:1.

Die Chance zum Ausgleich, aber Florian Petzold wird erfolgreich am Torschuss gehindert.

Bilder vom Spiel

sf


21. Mai 2009

C-Jugend mit Unentschieden in Preetz

Bereits am Vorabend war klar, dass beide Konkurrenten vom Himmelfahrtstag auch in der nächsten Saison in der Schleswig-Holstein-Liga antreten würden. Ratzeburg stand nach seiner Niederlage am Mittwoch als 4. Absteiger fest, so dass beide Teams befreit aufspielen konnten. Eine abwechselungsreiche 1. Halbzeit blieb trotz einiger Chancen hüben wie drüben torlos. Auch in der 2. Hälfte neutralisierten sich die Mannschaften weitgehends. Preetz hatte mit einem Pfostenschuss Pech und als Florian Petzoldt aus dem Nichts seine Farben in der 62. Minute in Führung schoss, sah alles nach einem Auswärtssieg aus. In der Nachspielzeit fiel dann, nachdem sich Torwart und Abwehrspieler gegenseitig behinderten, aber doch noch der (verdiente) Ausgleich.

sf


17. Mai 2009

VfL sucht talentierte Jugendfußballer für die Schleswig-Holstein-Liga

                              Achtung!!!

2. Termin - Montag 25.5.09 18.00 Uhr am Wendum

Bist Du Jahrgang 1995 oder 1996 und hast Lust in der höchste Spielklasse Schleswig-Holsteins Fußball zu spielen? Dann bist du richtig beim VfL Oldesloe, denn die C-Jugend spielt auch in der nächsten Saison in der Schleswig-Holstein-Liga. Am Mittwoch dem 20. Mai um 18.00 Uhr findet auf dem Sportplatz Wendum ein Sichtungstraining statt. Anmeldungen und Informationen (die gibt es natürlich auch nach dem 20. Mai) unter Tel 04531 / 86259 oder 0157 / 74 24 58 61.

Nutze Deine Chance und sei dabei !!!

sf


17. Mai 2009

Die Jugend am Wochenende

Durch den heutigen 2:1 Auswärtserfolg beim Tabellenvierten Oldenburger SV ist die A-Jugend auf den 5. Tabellenplatz der Verbandsliga vorgerückt. Die Mannschaft hat sich unter ihren Trainern Wolfram Matysik und "Lorry" Petzold in der laufenden Saison sehr gut entwickelt.

Endgültig verspielt hat dagegen die B-Jugend ihre Aufstiegsambitionen. Nach dem deutlichen 1:4 am Samstag beim SV Weede sind alle theoretischen Aufstiegschancen über den 2. Tabellenplatz ausgeträumt. So geht die Mannschaft in der nächsten Saison erneut mit dem Ziel "Aufstieg in die Verbandsliga" in der gemeinsamen Kreisliga an den Start.

Voraussichtlich weiter für die Schleswig-Holstein-Liga planen kann dagegen die C-Jugend. Nach dem heutigen 0:0 gegen Büdelsdorfer TSV hat die Mannschaft als 11. der Tabelle nun 7 Punkte Vorsprung vor dem Ratzeburger SV, der auf dem ersten Abstiegsrang (13.) steht. Da Ratzeburg bei 3 ausstehenden Spielen maximal 9 Punkte holen kann, fehlen aufgrund der deutlich besseren Tordifferenz zur endgültigen Rettung nur noch 2 Punkte. Die sollen am 21.5. (Himmelfahrt) beim auf Rang 12. nur einen Punkt hinter der SG platzierten Preetzer TSV eingefahren werden.

sf


2. Mai 2009

B1 mit durchwachsender englischer Woche

Nach einer 0:1 Heimniederlage am letzten Samstag gegen den Spitzenreiter SSC Hagen-Ahrensburg, konnte die B1 auch am Donnerstag gegen den SV Weede nicht gewinnen. Trotz drückender Überlegenheit und sehr guter Chancen kam am Ende nur ein 0:0 heraus.

Sehr akrobatisch, aber auch diese Aktion führte wieder nicht zu einem Tor

weitere Bilder vom Spiel

Beim Kreisrivalen TSV Bargteheide konnte die Mannschaft heute endlich wieder einen Sieg einfahren. Der von der C-Jugend "ausgeliehene" Florian Petzold und eine Gemeinschaftsarbeit von Finn Schaeffer und Olli Hooge sorgten für einen wichtigen 2:1 Erfolg. Wenn jetzt noch eine Siegesserie gelingt, ist sogar der 2.Tabellplatz möglich, der eventuell sogar noch zu Relegationsspielen um den Aufstieg berechtigt.

sf


19. Apr 2009

A- Jugend mit Niederlage und C2 mit Sieg am Wochenende

Aufgrund der Osterferien waren die meisten Jugendmannschaften spielfrei. Verdient mit 1:3 verlor die A-Jugend ihr Heimspiel gegen die SG Tungendorf / Gadeland. Bereits nach 3 Minuten konnte die Gäste in Führung gehen. Das 0:2 fiel durch einen Foulelfmeter, den Torwart Fabian Kasten selbst verursachte. Nach dem Anschlusstreffer unmittelbar vor dem Pausenpfiff durch Roman Ismagilov per Kopf nach einer Ecke keimte wieder Hoffnung auf. Die SG Oldesloer waren wieder dran und hatten durch Roman Ismagilov die Riesenchance zum Ausgleich, doch sein Schuss aus kurzer Distanz ging daneben. Im Gegenzug fiel dann das vorentscheidende 1:3, nacdem ein Gästespieler ungehindert vom eigenen bis zum gegnerischen Strafraum laufen konnte und dann noch den klugen Pass in die Spitze spielte. Durch die Niederlage fiel die SG Oldesloe hinter der SG Tungendorf / Gadeland auf den 7. Tabellenplatz zurück.

Schulmäßiger Kopfball zum Anschlusstreffer. A-Jugend Kapitän Roman Ismagilov.

weitere Bilder vom Spiel

Erfolgreicher war die C2 in ihrem Auswärtsspiel bei der SG Rethwisch. Durch den 4:2 Sieg konne die Mannschaft bis auf einen Punkt auf den heutigen Gegner und Tabellenzweiten Rethwisch aufschließen.

sf


22. Mär 2009

C1 verliert 0:5 im Travestadion

Nachdem der Tabellenzweite VfB Lübeck unmittelbar vor der Pause das dritte Tor erzielte, war die Partie in der SHL entschieden. Auch in der 2. Halbzeit gelangen den Lübeckern noch 2 weitere Tore, so dass die Truppe von Peter Petzold und Roland Sowa eine empfindliche Heimschlappe einstecken musste.

Der Lübecker Stürmer muss nicht mehr eingreifen, der Ball ist bereits auf dem Weg ins Oldesloer Tor. Hier fällt gerade das 3:0 für den VfB Lübeck.

Blder vom Spiel

sf


21. Mär 2009

A und B1 mit Siegen am Samstag

Mit einem 1:0 Auswärtssieg in Moisling konnte die A-Jugend in der Verbandsliga einen unmittelbaren Konkurrenten auf Abstand halten. Schütze des goldenen Tores in dieser wichtigen Partie war Lorenz Baumann. Da machte es am Ende auch nichts, dass Marc Kunze einen Elfmeter nicht verwandeln konnte.

Nachdem die erste Halbzeit noch torlos blieb, gelang der B1 im Kurparkstadion gegen den SV Weede am Ende noch ein klarer 4:0 Erfolg. Nach dem 1:0 unmiitelbar nach der Pause durch Ferdi Krasniqi konnte Thomas Ped nur 4 Minuten später auf 2:0 erhöhen, wobei der ansonsten gute Weeder Torwart bei diesem Treffer nicht gut aussah. Das 3:0 gelang Mark Heinze in der 55. Minute und den Schlusspunkt setzte Christoph Marz in der 68. Minute.

Marc Heinze kommt hier nicht an den Ball. Später gelang ihm das Tor zum 3:0.

Bilder vom Spiel

sf


15. Mär 2009

Knappe Niederlagen für die A und C1 - Auswärtssieg für die B1

Mit einer unglücklichen Niederlage im Gepäck kam die C1 vom Auswärtsspiel bei der SG Trave 06 zurück. Die Heimmannschaft war bereits nach 8 Minuten in Führung gegangen, doch Florian Petzold konnte mit einem Freistoß noch vor der Pause ausgleichen. In der 2. Halbzeit neutralisierten sich beide Teams weitgehend und als sich schon alles mit einem Uneneschieden abgefunden hatten, gelang Trave mit einem tollen Volleyschuss in der 72. Minute doch noch der glückliche Siegtreffe. Zuvor hatte der Pfosten einen möglichen Führungstreffer der SG Oldesloe durch Florian Petzold verhindert.

Die B1 konnte bei dem gleichen Gegner am Sonntag 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Chritoph Marz hatte seine Mannschaft in der 1. Halbzeit in Führung geschossen und Mark Heinze in der 2. Hälfte das entscheidende 2:0 erzielt. Überragender Akteur bei den Oldesloern war Torwart Leon Gohl, der mehrfach gegen allein auf ihn zustürmende Gegner rettete und auch noch einen Elfmeter parierte.

Knapp den kürzeren zog die A-Jugend im Heimspiel gegen den Tabellenführer TuS Lübeck. Mit 0:1 unterlag die Mannschaft und fiel damit auf den 9. Platz zurück.

sf


8. Mär 2009

Sieg, Unentschieden und Niederlage

Knapp an einem Sieg und 3 Punkten schrammte die A-Jugend beim Tabellendritten, den Reinfelder Preußen, vorbei. Nach Toren von Marc Kunze, Etienne Masambi und Birger Broeing (direkter Freistoss) führte die SG bereits 2:0 und 3:1 (Halbzeitstand), doch Reinfeld kam in der Schlussminute durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss aus 25 Metern doch noch zum 3:3 Ausgleich. Die SG bleibt auch nach dem Unentschieden auf Tabellenplatz 7 der Verbandsliga.

Spielbericht          Bilder vom Spiel sind auf: www.scunion-oldesloe.de

Die B-Jugend dagegen verlor ihr Spiel auf dem Wendum gegen den kämpferisch überzeugenden SV Henstedt-Rhen verdient mit 0:2. Die Gegentore fielen in der 30. und 75. Minute, wobei das zweite Tor allerdings aus klarer Abseitsposition erzielt wurde. Nach vorne ging bei der Truppe von Dieter Kunze gar nichts, so dass Torchancen Mangelware blieben. Insgesamt reichten die Einstellung und die Leidenschaft heute einfach nicht aus. Damit ist die B1 weiter nur auf dem 7. Tabellenplatz der gemeinsamen Kreisliga und kann den Aufstieg in die Verbandsliga praktisch abhaken.

Bilder vom Spiel 

Souverän setzte sich die C1 gegen den Tabellenletzten TSV Klausdorf durch. Im Travestadion erzielten Florian Petzold (10. Foulelfmeter, an ihm selbst verursacht und 62. mit einem direkten Freistoss) sowie Erkan Güünoglu (42. und 63.). Der gute Torwart der Klausdorfer, die in der 69. Minute zum Anschlusstreffer kamen, verhinderte insbesondere nach der Pause einen höheren Sieg der SG, die 9. in der Tabelle der SHL bleiben.

sf


1. Mär 2009

A-Jugend: Heimsieg gegen die SG Wilstermarsch

Mit einem glatten 3:0 konnte die SG Oldesloe nahtlos an die guten Ergebnisse vor der Winterpause anknüpfen. Jetzt wurde bereits das 5. Spiel in Serie nicht verloren. Durch den Sieg gegen den Tabellennachbarn verbesserte sich die Mannschaft auf den 7. Platz. Die Tore für die Oldesloer erzielten Niklas Rüder (10.), Patrick Espe (70.) und Marc Kunze (87.).

Bilder vom Spiel

Spielbericht

sf


21. Feb 2009

Hallenkreismeisterschaften der D-Junioren

Bei der diesjährigen Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der D-Junioren am 21.02.2009 in der Stormarnhalle in Bad Oldesloe war die SG Oldesloe mit insgesamt drei Mannschaften, der D1, D2 und der D4 vertreten. Eine tolle Stimmung herrschte auf der Tribüne und es gab viele gute und spannende Spiele zu sehen. Die Teams des Gastgebers übten sich jedoch in der Endabrechnung in vornehmer Zurückhaltung.  

Dabei erreichte die D4 in der sogenannten "Sonderrunde" der etwas schwächeren Mannschaften immerhin einen guten dritten Platz: Nach einem klassischen Fehlstart mit einer katastrophalen Leistung und einer 0:2-Niederlage gegen den späteren Sieger, die SG Brunsbek/Witzhave (12 Punkte), steigerte sich das Team von Spiel zu Spiel, kam nach zwei Siegen und zwei Unentschieden noch auf 8 Punkte und landete damit hinter der SG Jersbek/Bargfeld (10 Punkte) auf dem Bronze-Rang. Die weiteren Platzierungen: 4. SG ZarpenHamberge 2 (7 Punkte), 5. SSV Pölitz (4 Punkte) und 6. SG Rümpel/Rethwisch/Meddewade (1 Punkt).  

Neuer Kreismeister in der Halle wurde nach vier Siegen und einem Remis verdient die SG Todendorf/Eichede 1 mit 13 Punkten vor der SG Hoisdorf/Stormarn 2000 1 (10 Punkte). Die Entscheidung fiel jedoch erst im letzten, einem dramatischen Gruppenspiel, das einen Endspielcharakter hatte und das die SG Todendorf/Eichede mit 2:0 gegen die SG Südstormarn/Trittau gewann, die am Ende mit 9 Punkten auf Platz 3 landete.  

Unsere D1 hatte keinen guten Tag erwischt. Nach dem 0:0 im Auftaktspiel gegen die D2 und einem weiteren Unentschieden gegen den Tralauer SV, gelang der Mannschaft erst im letzten Spiel, nach starker Leistung, der erste Sieg im Turnier gegen den Vizemeister SG Hoisdorf/Stormarn 2000. Mit 5 Punkten reichte es am Ende aber nach zwei Niederlagen nur zu Platz 4 vor dem Tralauer SV (4 Punkte).  

Die D2 erreichte als einziges Team des jüngeren Jahrgangs (1997) die Endrunde und hatte somit auch nur Außenseiterchancen. Nach dem Punktgewinn gegen die "Erste" verlor die "Zweite" trotz starker kämpferischer Leistung die nächsten Spiele zum Teil sehr unglücklich und knapp und vergab mit der abschließenden Niederlage (1:2) gegen den Tralauer SV eine bessere Platzierung als Rang 6 mit einem Punkt.   

Manfred Karlsson D2

Bilder vom Turnier

 

sf


9. Feb 2009

C-Jugend wird Vizekreismeister in der Halle

Etwas enttäuscht war das Trainergespann Peter Petzold und Roland Sowa nach der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften. Zu gern hätten sie den C-Jugend Titel mit ihrer Mannschaft gewonnen. Das war nach überzeugenden Leistungen in der Vor- und Zwischenrunde auch möglich. Am Finaltag haben die Spieler dann aber nicht das gebracht, was die Trainer von ihnen erwarteten. Nach dem 1:0 gegen Hagen-Ahrensburg und einem klaren 3:0 gegen Eichede II folgte gegen Eichede I eine 1:3 Niederlage. Anders als in der Zwischenrunde, als man diesen Gegner noch besiegt hatte, waren diesmal individuelle Fehler, fehlende Disziplin in der Rückwärtsbewegung und mangelnde Einsatzbereitschaft für die Niederlage verantwortlich. Deshalb reichte es auch nach dem klaren 6:0 gegen Bargfeld und einem 0:0 Unentschieden gegen Reinfeld nur noch zum 2. Platz. Der SV Eichede I war an diesem Tag das beste Team und hat den Kreismeistertitel mit der Idealpunktzahl von 15 Punkten und 20:3 Toren verdient gewonnen.

sf


8. Feb 2009

B1 mit nur einer Niederlage nur 7. in Ratzeburg

Geht das überhaupt? Da verlierst du nur ein Spiel und wirst am Ende nur 7. von 10 Mannschaften. Ja, das geht! Ohne ihren verhinderten Coach und einige Stammspieler spielte die B1 auf diesem mit Regionalliga und Schleswig-Holstein-Liga Mannschaften besetzten Feld ein sehr gutes Turnier. Dem 3:0 gegen Ratzeburg folgte die einzige Niederlage (0:1) gegen Tura Meldorf. Gegen den späteren Sieger TSV Siems verlor man als einziges Team nicht (1:1), so dass das letzte Gruppenspiel gegen den VfB Lübeck entscheiden musste. Ein Sieg hätte Platz 2 in der Gruppe und das Spiel um den 3. Platz gegen Holstein Kiel bedeutet, bei einem Unentschieden und einer Niederlage blieb Platz 4 in der Gruppe und das Platzierungsspiel um den 7. Platz. Das Spiel gegen Lübeck endete 0:0. Im Spiel um Platz 7 wurde der FC Angeln schließlich mit 3:2 bezwungen.

sf


25. Jan 2009

Concordia Hamburg gewinnt AfA-Cup auch bei der G und F-Jugend

In der sogenannten "Pampersliga", der G-Jugend, kommt der Afa-Cup Gewinner aus Hamburg. Der SC Concordia leistete sich nur ein Unentschieden und gewann verdient vor der SG Oldesloe I. Hinter Preußen Reinfeld folgten die FG Stormarn (mit einigen Ersatzspielern von den anderen Teams), der Rümpeler SV, die SG Oldesloe II und der SSV Pölitz auf den Plätzen.

Wolfram Matysik und die G-Jugend von SC Concordia Hamburg, dem AfA-Cup Sieger 2009.

Bilder vom G-Jugendturnier

Am Nachmittag bei der F-Jugend hieß der Gewinner ebenfalls Concordia Hamburg. Im letzten Spiel kam es zu einem echten Endspiel. Die Hamburger mussten tatenlos zusehen, wie die SG Oldesloe gegen den Kreisrivalen aus Reinfeld um den Turniersieg kämpfte. Die Konstellation war einfach. Der Sieger sollte den AfA-Wanderpokal entgegennehmen dürfen und nur bei einem Unentschieden hätten die Concorden die Nase vorn.  Früh ging die SG Oldesloe in Führung und erspielte sich im Verlauf gute Chance, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Und so kam es wie es kommen musste, denn wenige Sekunden vor Schluss gelang Preußen Reinfeld der glückliche Ausgleich. Damit stand auch im letzten Turnier die Platzierungen fest: Concordia Hamburg vor der SG Oldesloe I, Preußen Reinfeld, dem SV Henstedt-Rhen, dem TSV Bargteheide, dem SSV Hagen und der SG Oldesloe II.

Holten nach der D und G-Jugend den dritten AfA Pokal für ihren Verein. Die F-Jugend von Concordia Hamburg.

Bilder vom F-Jugendturnier

sf


24. Jan 2009

SG Oldesloe (E) und Concordia Hamburg (D) gewinnen Jugend AfA-Cup

Bei der E-Jugend musste das letzte Spiel über den Turniersieg entscheiden. In einem tollen Spiel besiegte die I. Mannschaft der SG Oldesloe den Hamburger SV mit 2:0 und hatte so am Ende die Nase knapp vorn. Aufgrund der besseren Tordifferenz verdrängte die Truppe den TSV Glinde auf den 2. Platz. Dritter wurde der Duvenstedter SV vor den Mannschaften vom HSV, Olympia Bad Schwartau, dem Reinshagener SV und der zweiten Vertretung der SG Oldesloe.

Wolfram Matysik vom Turniersponsor AfA mit der siegreichen SG Oldesloe I

Bilder vom E-Jugendturnier 

Bei der D-Jugend landete am Ende der SC Concordia Hamburg ganz vorn. Körperlich robust und technisch versiert verwiesen die Hamburger den Vorjahressieger TSV Nahe auf den zweiten Platz. Dritter wurde die FSG Südstormarn vor Holstein Kiel, der SG Oldesloe I und II sowie dem WSV Tangstedt.

AfA-Cup Gewinner bei der D-Jugend: SC Concordia Hamburg

Bilder vom D-Jugendturnier 

sf


23. Jan 2009

SG Ahrensbök/Sarau/Bosau gewinnt A-Jugend AfA Cup

Mit 10 Punkten und 10:7 Toren konnte die Mannschaft der SG Ahrensbök/Sarau/Bosau den diesjährigen AfA Cup für sich entscheiden. Zum Sieg im Turnier, das nach dem Modus jeder gegen jeden gespielt wurde, reichten der Truppe 3 Siege bei einem Unentschieden und einer Niederlage. Mit ebenfalls 3 Siegen aber auch 2 Niederlagen belegte die SG Oldesloe (9 Punkte) den zweiten Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Saxonia, der Vorjahressieger Rot Weiß Moisling, der Ratzeburger SV und Phönix Lübeck.

Wolfram Matysik (hinten links) vom Turniersponsor AfA übereichte den Siegern der SG Ahrensbök/Sarau/Bosau den Wanderpokal.

Bilder vom Turnier

sf


15. Jan 2009

Endrunde der Hallenkreismeisterschaften für A- und B-Jugend abgesagt

Ein sportlicher Höhepunkt in der Winterpause für die A- und B-Junioren findet nicht mehr statt. Gestern hat der Vorstand des KFV die sofortige Beendigung der Titelkämpfe und deren zukünftige Streichung beschlossen.

Von der Absage betroffen sind auch die Mannschaften der SG Oldesloe, die sich jeweils für die Endrunden (A-Jugend 24. Januar / B-Jugend 8. Februar) qualifiziert hatten.

Die Hintergründe:

sf


4. Jan 2009

Trave 06 und die SG Oldesloe gewinnen Jugend AfA-Cup

Zum Abschluss des ersten Turnierwochenendes wurden am Sonntag die ersten beiden Turniere um den Jugend-Afa-Cup gespielt. Jeweils 7 Mannschaften waren nach dem Modus jeder gegen jeden angetreten und kämpften um den begehrten Wanderpokal der Agentur für Arbeitsvermittlung. Bei den C-Junioren hatte am Ende die SG Trave 06 (15 Punkte) vor dem ETV Hamburg (Eimsbüttel 13 Punkte) und dem ATSV Stockelsdorf (12 Punkte) die Nase vorn. Auf den Plätzen folgten die SG Oldesloe I, die SG Oldesloe III, der TSV Trittau und die SG Oldesloe II.

Sieger beim Jugend-AfA-Cup 2009 der C-Jugend: SG Trave 06

Bilder vom C-Jugendturnier

Bei den B-Junioren setzten sich die Gastgeber der SG Oldesloe I souverän durch und wiederholte damit den Vorjahreserfolg. Mit 6 Siegen und damit der Idealpunktzahl von 18 Punkten siegte die Truppe verdient vor der SG Trave 06 (13 Punkte). Im letzten Turnierspiel kam es zu einem echten Endspiel zwischen den beiden Mannschaften, denn mit einem Sieg hätte Trave 06 die SG Oldesloe noch abfangen können. Trotz zweimaligen Rückstand gewann die Mannschaft von Dieter Kunze aber klar mit 5:2 und damit auch das Turnier. Dritter wurde der TSV Bargteheide (12 Punkte) vor der SG Trittau/Südstormarn, dem Ratzeburger SV, der SG Oldesloe II und dem SSV Pölitz.

Haben gut lachen: Finn Schaeffer, James A. Greller von der AfA und Ferdian Krasniqi

James A. Greller vom Turniersponsor AfA mit der siegreichen B-Jugend der SG Oldesloe

Bilder vom B-Jugendturnier

sf


 

 



Sponsoren

Zentrale
Hamburger Str. 43
04531 / 86653




Filiale Bad Oldesloe
Hagenstraße 19
23843 Bad Oldesloe




Amalie-Dietrich-Str. 11a
23843 Bad Oldesloe
04531 / 670100



Powered by Spitfire | Impressum